Ulrich Kröner



Alles zur Person "Ulrich Kröner"


  • Fusion der Volksbanken Westerkappeln-Wersen und Saerbeck

    Mi., 05.06.2019

    Deutliches „Ja“ für die Hochzeit

    Fast alle Hände gingen in die Höhe: 94 Prozent der Stimmberechtigten haben am Dienstag bei der Generalversammlung der Volksbank Westerkappeln-Wersen für eine Fusion mit Saerbeck gestimmt.

    Die Glocken läuteten nicht. Und auch kein Klirren vom Anstoßen der Sektgläser war zu hören. Vielleicht ist das ja am Donnerstagabend der Fall, wenn die Volksbank Saerbeck die Hochzeit mit der Volksbank Westerkappeln-Wersen absegnet. Deren Mitglieder haben am Dienstagabend ein deutliches „Ja“-Wort gesprochen. Mit einer überwältigenden Mehrheit von 94 Prozent stimmten sie für die Verschmelzung der beiden genossenschaftlichen Geldinstitute.

  • Reportage

    Sa., 15.12.2018

    Auf Wildschweinjagd im Naturschutzgebiet

    „Hopphopp, hopphoppophopp“ rufen die Treiber unentwegt in den Wald, um das Wild zu beunruhigen. Die Tier sollen aber nicht in Panik versetzt werden.„Schießen sie nicht zu weit und zu gewagt !“ Vor der Jagd weisen Revierförster Rainer Schmidt (links) und sein Chef Jürgen Rost die Jäger ein.Für die Treiber geht es durchs Unterholz und dorniges Gestrüpp – ein anstrengender Marsch. Geschossen werden darf ausschließlich mit bleifreier Munition. Geduldig wartet Ulrich Kröner, dass ihm ein Wildschwein vor die Büchse läuft. Er bekommt aber nicht einmal eine Sau zu sehen.Zur Strecke gebracht: Neun Wildschweine und 14 Rege wurden bei der Drückjagd erlegt, darunter sogar ein seltenes schwarzes Reh.Folklore: Zum Abschluss der Jagd wird das Halali geblasen.Einer muss es machen: Zum Abschluss werden die Schweine aufgebrochen, wie der Jäger sagt. Diese können das Fleisch entweder selbst kaufen oder es wird an die Gastronomie verkauft. Wie ihre Herrchen müssen auch die Hunde Schutzwesten tragen.

    Die Hunde können es kaum abwarten. Sie winseln, sie jaulen und sie bellen. Das Jagdfieber hat sie gepackt. Noch bevor sie von der Leine gelassen werden, ist aus der Ferne ein erster Schuss zu hören. Mitten im Naturschutzgebiet „Wersener Heide“. Dort werden Wildschweine gejagt.

  • Ulrich Kröner wird 70

    Fr., 23.09.2016

    Engagiert fürs Gewerbe und die Genossen

    Ulrich Kröner wird heute 70 Jahre alt

    Er war über Jahre Vorsitzender der Interessengemeinschaft Handel und Gewerbe Westerkappeln und Ratsherr für die SPD. Die Rede ist von Ulrich Kröner. Der Geschäftsmann im Ruhestand ist am 23. September 70 Jahre alt geworden.

  • Jahreshauptversammlung

    So., 25.10.2015

    Ulla Kropf übernimmt SPD-Vorsitz

    Zum ersten Mal hält eine Frau das Zepter des SPD-Ortsvereins Westerkappeln in der Hand. Die Genossen wählten am Freitag bei ihrer Jahreshauptversammlung Ulla Kropf mit 84 Prozent der Stimmen zur neuen Vorsitzenden. Der Vorstand wurde verjüngt.

  • Personalaufwendungen steigen um 30 Prozent

    Do., 01.10.2015

    Gerüchteküche brodelt

    Aufsichtsratsvorsitzender Karl Heinz Meyer will sich an Gerüchten nicht beteiligen.

    Nicht in Erklärungsnot, aber in Erklärzwang gebracht sehen sich Vorstand und Aufsichtsrat der Volksbank Westerkappeln-Wersen hinsichtlich der deutlich gestiegenen Personalaufwendungen. Die Gerüchteküche brodelt.

  • Stellvertretender Vorsitzender zurückgetreten

    Do., 07.05.2015

    Unruhe in der SPD

    In der Westerkappelner SPD scheint es zurzeit nicht richtig rund zu laufen. Altgediente Genossen mäkeln hinter vorgehaltener Hand über den Zustand des Ortsvereins. Vorstandsposten sind vakant. Just ist Werner Schröer als stellvertretender Ortsvorsitzender zurückgetreten.

  • Versammlung des Hegerings

    Do., 19.03.2015

    „Die Jäger sind zur Zeit nicht glücklich“

    Bei der Versammlung des Hegerings hat Hegeringleiter Wolfgang Teepe, Ulrich Kröner und Florenz Siebelmann für 25 Jahre, und Heinrich Hövelbernd für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt (v. l.), rechts der stellvertretende Hegeringleiter Wolfgang Schemme. Bei den Wahlen übernahm Dirk Helmich das Amt des Schriftführers von seiner Mutter Anneliese Helmich, Hegeringleiter Wolfgang Teepe und Kassierer Ulrich Kröner. wurden wiedergewählt (Bild rechts)..

    Der Hegering Westerkappeln besteht seit über 80 Jahren. Jetzt trafen sich die Jäger zur Versammlung. Doch gerade jetzt bereitet die Jagdpolitik dem Zusammenschluss aus elf Revieren wieder schwierige Aufgaben.

  • Forstwirtschaft

    Sa., 22.11.2014

    Waldbauern sind sauer aufs Land

    Bei der Verabschiedung des langjährigen Geschäftsführers Ulrich Kröner (rechts) dankte ihm der Vorsitzende der Forstbetriebsgemeinschaft Hans Hermann Spieker mit einer Trauerrotbuche.

    All zu viele gute Nachrichten haben die Waldbauern der Forstbetriebsgemeinschaft Schafberg (FBGS) wohl von vornherein nicht erwartet. Die unmissverständliche Klarheit der Referenten zu den Plänen der Landesregierung und zu konkreten Preiserhöhungen sorgten dann bei einer Versammlung auch für unwilliges Murren in den Reihen.

  • Die „Krone der Berufsausbildung“

    Do., 11.09.2014

    Anita Kipp absolviert Weiterbildung zur diplomierten Bankbetriebswirtin

    Anita Kipp hat ihre berufliche Weiterqualifizierung zur diplomierten Bankbetriebswirtin ADG erfolgreich abgeschlossen. Bankvorstände Jörg Wehmeier (rechts) und Ulrich Kröner (mitte) sowie Aufsichtsratsvorsitzender Karl Heinz Meyer gratulieren.

    „Man muss vor allem Lust darauf haben. Wenn man das nicht hat, hält man das auch nicht aus“, betont Anita Kipp, Leiterin des Marktfolgebereichs Kredit bei der Volksbank Westerkappeln.

  • Positive Geschäftszahlen der Volksbank Westerkappeln-Wersen

    Do., 11.09.2014

    „Weichen für weitere Eigenständigkeit gestellt“

    Unter Verschiedenes bekam Anita Kipp vom Aufsichtsratsvorsitzenden Karl-Heinz Meyer ein blumiges Präsent.

    Zufriedene Gesichter gab es am Mittwochabend anlässlich der Generalversammlung der Volksbank Westerkappeln-Wersen im Sportpark am Gartenkamp zu sehen. Nur einer kämpfte sichtlich mit den Tränen. Bankvorstand Ulrich Kröner verabschiedete sich sichtlich bewegt in den baldigen Vorruhestand und dies mit wieder einmal positiven Zahlen.