Ulrich Röttger



Alles zur Person "Ulrich Röttger"


  • Senioren Union wählt neuen Vorstand

    Mo., 12.11.2018

    Belange der Älteren engagiert vertreten

    Der Vorstand der Senioren Union (v.l.): Klemens Rave, Günter Wierling, Norbert Große Kintrup, Magda Hackbart, Willi Lindfeld, Hannelore Brüggemann, Ulrich Röttger, Josef Brüning und Werner Hohmann.

    Die Mitgliederversammlung der Senioren Union (SU) hat Günter Wierling einstimmig zum Vorsitzenden wiedergewählt. Die SU verstehe sich als Sprachrohr und Interessensvertretung der zunehmend älter werdenden Sendener Bevölkerung, hob Wierling in seinem Rechenschaftsbericht hervor.

  • Tennis: Überkreisliche Ligen

    Di., 13.06.2017

    TC Ascheberg macht alles klar

    Die Meisterschaft feiern können die Ascheberger Herren 55.  Vorzeitig die Meisterschaft feiern können die Ascheberger Herren 55 mit Dieter Sabe (v.l.), Theo Heubrock, Frank Möller-Führing, Jürgen Sabe, Jochen Blesenkemper, Werner Sabe, Bernd Herrmann und Arno Bentlage.Die Meisterschaft 

    Auf den Tennisplätzen rücken die Entscheidungen über Meisterschaft, Klassenerhalt und Abstieg näher. Eine Mannschaft hat den Aufstieg schon vorzeitig geschafft.

  • Jahreshauptversammlung der Sendener Christdemokraten:

    Do., 01.12.2016

    CDU steigt mit neuem Vorstand ins Wahljahr ein

    Zum letzten Mal fungierte Gerd Schütte (stehend) bei der CDU-Jahreshauptversammlung als kommissarischer Vorsitzender. Günter Mondwurf ist nun 1. Vorsitzender.

    Der CDU-Gemeindeverband hat einen neuen Vorsitzenden: Günter Mondwurf hat das Amt des kommissarischen Vorsitzenden Gerd Schütte übernommen.

  • Tennis: Überkreisliche Ligen

    Di., 14.06.2016

    Premieren auf dem Court

    René Kemmann von der Lüdinghauser Dritten der Herren 40 konnte in Lengerich nicht punkten. Blau-Gold 3 wartet weiter auf den ersten Teamerfolg nach dem Aufstieg.

    Die Damen 30 des TC BG Lüdinghausen kamen zu ihrem dritten Sieg. Die Vereinskollegen der Herren 40 warten weiter auf ihren ersten Erfolg. Ihre erste Niederlage kassierten die Seppenrader Damen 40.

  • 25 Jahre Städtepartnerschaft mit Jessen:

    Fr., 14.08.2015

    „Wir waren nie die Besserwessis“

    Als Männer der ersten Stunde sind sich Horst Böhm (v.l.), Gerd Gebauer, Gottfried Suntrup und Arnold Grabowski einig: Die Partnerschaft mit Jessen hat das kollegiale Miteinander im Sendener Rathaus gefördert. Dazu trugen auch zahlreich gesellige Anlässe bei.

    Die Städtepartnerschaft zwischen Senden und Jessen feiert in diesen Tagen „Silberhochzeit“. Im WN-Gespräch erinnern sich Horst Böhm, Gerd Gebauer, Arnold Grabowski und Gottfried Suntrup an die Anfänge.

  • CDU-Gemeindeverband Senden

    Do., 19.03.2015

    Rückenwind für Ulrich Röttger

    Führungsriege: Der neue Vorstand mit Bürgermeisterkandidat Sebastian Täger (M.): Schatzmeister Bernard Hernsel (v.l.), Vorsitzender Ulrich Röttger, Schriftführer Dr. Christian Vogdt sowie stellvertretender Vorsitzender, Gerhard Schütte.

    Der neue Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes heißt Ulrich Röttger. Der ehemaliger Leiter der Mariengrundschule wurde mit großer Mehrheit der Mitglieder gewählt. Diese Funktion hatte Röttger bereits von 1986 bis 1993 übernommen.

  • Entwurf des Schulentwicklungsplans

    Sa., 29.11.2014

    Inklusion fordert Grundschulen heraus

    Erstklässler werden keine Mangelware. Da die Zahl der i-Männchen (Archivfoto) aber schwankt sowie aus pädagogischen Gründen, regt der Schulentwicklungsplan die Einführung von jahrgangsübergreifendem Unterricht an allen Grundschulen an.

    Die Grundschulen in Senden sind nicht gefährdet, aber sie müssen sich verändern. Das ist die Botschaft des Schulentwicklungsplans, der im Schulausschuss vorgelegt wurde. Inklusion und jahrgangsübergreifender Unterricht sollten an allen Standorten eingeführt werden, so der Experte.

  • Tennis: Partien der überkreislich spielenden Mannschaften

    Mi., 14.05.2014

    „Ein ungewohntes Gefühl“

    Pech hatte Thomas Hölscher beim Saisonauftakt der Seppenrader Herren bei der TG Münster. Er verlor sein Einzel mit 5:7, 5:7. In der Gesamtbilanz aber hatte das Team aus dem Rosendorf am Ende die Nase vorn.

    Nach fünf 4:5-Niederlagen in der vergangenen Saison freuten sich die Herren des TC 77 Seppenrade über ihren knappen Auftakt-Sieg in der neuen Spielzeit. Die Lüdinghauser Herren 40 wiederum sind nach ihrer zweiten Saisonbegegnung noch ohne Verlustpunkt.

  • Tennis-Sommersaison

    Di., 11.06.2013

    Seppenrader haben Pech gepachtet

    Mathias Baer und die Herren des TC 77 sind vom Pech verfolgt. Nach der vierten 4:5-Niederlage zieren sie weiter das Ende der Bezirksliga-Tabelle.

    Vier Mal auf Augenhöhe spielten in der bisherigen Tennissaison die Herren des TC 77 Seppenrade. Dennoch verloren sie vier Mal jeweils ganz knapp und halten weiter die rote Laterne in der Bezirksliga. In die Saison starteten nun auch die ebenfalls überkreislich spielenden Herren 50 aus Herbern und Ascheberg sowie die Reserve der Sendener Herren 60.

  • CDU-Fraktionsvorsitzender Ulrich Röttger scheidet nach 28 Jahren aus dem Rat aus

    So., 30.12.2012

    „Christliche Werte sind Grundlage“

    Ulrich Röttger (r.) ist nach 28 Jahren aus dem Rat ausgeschieden und hat sein Amt als CDU-Fraktionsvorsitzender in die Hände von Sascha Weppelmann gelegt.

    Nach 28 Jahren Mitarbeit im Gemeinderat legt CDU-Fraktionssprecher Ulrich Röttger (63) zum Jahreswechsel sei Mandat nieder. In seine Fußstapfen als Ratsherr tritt Bernd Aundrup. Als Fraktionsvorsitzender fungiert Sascha Weppelmann. WN-Redakteur Siegmar Syffus sprach mit Ulrich Röttger, der seit 1976 für die CDU in Senden kommunalpolitisch aktiv ist, über dessen Anschauungen und Einschätzung der vergangenen Jahrzehnte.