Valero Rivera



Alles zur Person "Valero Rivera"


  • Handball-EM

    Sa., 13.01.2018

    Vize-Europameister Spanien startet mit deutlichem Sieg

    Spaniens Raul Entrerrios war beim Auftaktsieg gegen Tschechien fünf Mal erfolgreich.

    Varazdin (dpa) - Mitfavorit Spanien ist ebenfalls mit einem klaren Sieg in die Handball-EM in Kroatien gestartet. Der Vize-Europameister besiegte Außenseiter Tschechien locker mit 32:15 (16:9) und setzte sich vorerst an die Spitze der Gruppe D.

  • Fünfte Niederlage

    So., 26.02.2017

    Flensburgs Handballer unterliegen 23:26 in Barcelona

    Die SG Flensburg-Handewitt kassierte gegen Barcelona die fünfte Vorrundenniederlage in der Champions League.

    Barcelona (dpa) - Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben die fünfte Niederlage in der Vorrunde der Champions League kassiert.

  • Niegerlage gegen Dänemark

    Fr., 20.01.2017

    Deutscher Achtelfinal-Gegner Katar verpatzt Generalprobe

    Katars Torwart Yousuf Al-Abdulla ärgerte sich über die Niederlage gegen Dänemark.

    Paris (dpa) - Katar hat die Generalprobe für das WM-Achtelfinale gegen die deutschen Handballer verpatzt. Die Mannschaft des spanischen Trainers Valero Rivera unterlag Olympiasieger Dänemark in Paris mit 29:32.

  • Handball

    Fr., 30.01.2015

    Gastgeber Katar im WM-Endspiel gegen Frankreich

    Katars Spieler feiern den Sieg über Polen und den Einzug ins Finale. Foto: Robert Ghement

    Doha (dpa) - Die Sensation ist perfekt: Gastgeber Katar spielt als erstes nichteuropäisches Team um den Weltmeister-Titel im Handball. Der Asienmeister gewann in Doha sein Halbfinale gegen Polen mit 31:29 (16:13).

  • Handball

    Fr., 30.01.2015

    Sensations-Team Katar im Finale der Handball-WM gegen Frankreich

    Doha (dpa) - Die Sensation ist perfekt: Gastgeber Katar spielt als erstes nichteuropäisches Team um den Weltmeister-Titel im Handball. Der Asienmeister gewann in Doha sein Halbfinale gegen Polen mit 31:29. Bislang waren nur Ägypten 2001 und Tunesien 2005 als beste nichteuropäische Mannschaften ins WM-Halbfinale gekommen. Das Team des spanischen Trainers Valero Rivera trifft am Sonntag auf Olympiasieger Frankreich, der sich dank des starken Torhüters Thierry Omeyer mit 26:22 gegen Titelverteidiger Spanien durchsetzte. Vor zwei Jahren hatte Gastgeber Katar noch WM-Platz 20 belegt.

  • Handball

    Fr., 30.01.2015

    Gastgeber Katar im Endspiel der Handball-WM

    Doha (dpa) - Gastgeber Katar steht im Endspiel der Handball-WM. Der Asienmeister gewann in Doha im Halbfinale gegen Polen mit 31:29. Das Team des spanischen Trainers Valero Rivera trifft am Sonntag entweder auf Titelverteidiger Spanien oder Olympiasieger Frankreich. Katar hat damit in den K.o.-Spielen nacheinander Österreich, Deutschland und Polen ausgeschaltet. Vor zwei Jahren hatte der Gastgeber noch WM-Platz 20 belegt.

  • Handball

    Di., 27.01.2015

    Die Internationalmannschaft: Katars Weg zum WM-Erfolg

    In Valero Riveras Auswahl tummeln sich viele Nationalitäten. Foto: Diego Azubel

    Gastgeber Katar ist bei seiner Heim-WM in die erweiterte Weltspitze vorgestoßen. Im Viertelfinale spielt der Asienmeister gegen die deutsche Mannschaft. Hinter dem Erfolg steckt mehr als nur eine offensive Einbürgerungspolitik.

  • Handball

    Fr., 23.01.2015

    Spanien und Kroatien bei WM Gruppensieger

    Die spanischen Spieler feiern den Sieg gegen Slowenien. Foto: Armando Babani

    Doha (dpa) - Titelverteidiger Spanien und Kroatien sind bei der Handball-WM in Katar als Gruppensieger ins Achtelfinale eingezogen. Der Weltmeister gewann in Doha gegen den WM-Vierten Slowenien mit 30:26 (14:10) und belegte ohne Punktverlust Platz eins in der Staffel A.

  • Handball

    Di., 20.01.2015

    Falsche Fans, echte Stimmung: Spanier jubeln für Katar

    Spanier jubeln bei der WM für Katar. Foto: Robert Ghement

    Gastgeber Katar hat Fans zur Handball-WM eingeladen. Besonders auffällig ist eine Gruppe Spanier, die ausschließlich das Heim-Team anfeuern. Auch 18 Deutsche sind gratis dabei.

  • Handball

    Mo., 19.01.2015

    WM-Gastgeber Katar überraschend im Achtelfinale

    Rafael Capote ist von der slowenischen Abwehr nicht zu halten. Foto: Diego Azubel

    Doha (dpa) - Überraschung durch Gastgeber Katar: Der Asienmeister hat bei der Handball-WM im eigenen Land vorzeitig das Achtelfinale erreicht. Im dritten Spiel der Vorrundengruppe A gewann Katar in Doha gegen den WM-Vierten Slowenien mit 31:29 (18:15) und feierte damit seinen dritten Sieg in Serie.