Vera Gronemann



Alles zur Person "Vera Gronemann"


  • Abschiedsgottesdienst für Pfarrerin Vera Gronemann

    Fr., 22.06.2018

    So viele letzte Male

    Wird am Sonntag in der Stadtkirche verabschiedet: Pfarrerin Vera Gronemann. Die 32-Jährige hat eine Pfarrstelle in Hiddenhausen angenommen.

    „So viele Erinnerungen. So viele Begegnungen.“ Vera Gronemann hat sich zum Pressegespräch auf eine kleine Mauer vor der Stadtkirche gesetzt. Die Pfarrerin lässt die knapp drei Jahre Revue passieren, die sie in der evangelischen Kirchengemeinde Westerkappeln gewirkt hat. Am morgigen Sonntag, 24. Juni, wird die 32-Jährige im Rahmen eines Gottesdienstes offiziell verabschiedet.

  • Konfirmation in Westerkappeln

    So., 22.04.2018

    19 Jugendliche erhalten Segen

    19 junge Menschen sind am Sonntag in der Stadtkirche konfirmiert worden.

    19 junge Menschen haben am gestrigen Sonntag, 22. April, im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes in der Westerkappelner Stadtkirche ihre Konfirmation gefeiert.

  • Konfirmation in Westerkappeln

    Fr., 13.04.2018

    „Kirche ist mehr als lange Predigten“

    Werden am 22. April konfirmiert: Jule Fuhr und Sarah Gröger. Ihre Konfirmationssprüche habe sie sich selbst ausgesucht. Sie können sie auswendig aufsagen. An etwas zu glauben, tue gut, sagen sie.

    An diesem und am kommenden Sonntag werden in der Stadtkirche insgesamt 36 Jugendliche konfirmiert. Darunter auch Sarah Gröger und Jule Fuhr, beide 13 Jahre alt, aus der Gruppe von Pfarrerin Vera Gronemann.

  • Pfarrerin stellt sich vor

    So., 18.02.2018

    Vera Gronemann macht den Auftakt

    Pfarrerin stellt sich vor: Vera Gronemann macht den Auftakt

    Zwei Kandidatinnen gibt es für die Nachfolge von Pfarrer Ulf Schlien. Am Sonntag stellte sich Vera Gronemann vor.

  • Probegottesdienst und Konfirmandenstunde

    Fr., 09.02.2018

    Zwei Frauen stehen zur Wahl

    Zwei Probegottesdienste wird Vera Gronemann am 18. Februar halten – sowohl in der Nordwalder Christuskirche (Foto) als auch in der Altenberger Friedenskirche.

    Nach dem Wechsel von Ulf Schlien als Superintendent in den Kirchenkreis Münster bleibt die Stelle als Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Nordwalde-Altenberge voraussichtlich nicht lange vakant. Das Presbyterium wählte aus den eingegangenen Bewerbungen zwei Frauen für das weitere Verfahren aus.

  • Evangelischer Kirchenkreis Tecklenburg

    Di., 26.09.2017

    Impro-Theater als Sahnehäubchen

    Das Frauenmahl hatten Elke Finke, Elke Auffahrt, Pastroin Vera Gronemann, Nicole Schlögelhofer und Lara Sielaff (von rechts) vorbereitet. Tischrednerinnen waren Wera Röttgering (links) und Silke Naun-Bates (vorne). Das Impro-Theater „Improtestanten“ (Bild rechts) sorgte nach dem Dessert für Kurzweil.  

    Der Aufwand hat sich gelohnt, meinen die Veranstalterinnen. Erstmals fand auf Einladung des evangelischen Kirchenkreises Tecklenburg ein Frauenmahl statt. Im Stiftshof in Leeden gab es nicht nur interessante Vorträge und ein leckeres Essen – als Sahnehäubchen nach dem Dessert trat eine Impro-Theatergruppe auf.

  • Ordination in Westerkappelner Stadtkirche

    Mo., 26.06.2017

    Ein Mensch mit besonderem Auftrag

    Im Kreise ihrer Familie sowie von vielen Kollegen, Mentoren und Wegbegleitern wurde Pastorin Vera Gronemann (10.von rechts) von Superintendent André Ost (7.von rechts) ordiniert. Seit eineinhalb Jahren ist die 31-Jährige im Gemeindedienst und in der Frauenarbeit des Kirchenkreises Tecklenburg tätig.

    In einem Festgottesdienst in der Stadtkirche wurde Pastorin Vera Gronemann am Sonntag im Kreise ihrer Familie, Weggefährten und Kollegen von Superintendent André Ost ordiniert.

  • Pfarrerin Vera Gronemann wird Sonntag in Westerkappeln ordiniert

    Fr., 23.06.2017

    „Glasklar: Das ist mein Weg“

    Mittendrin: Pfarrerin Vera Gronemann genießt während ihrer Gottesdienste das Gemeinschaftsgefühl. Morgen wird sie in der Stadtkirche ordiniert.

    Pfarrerin Vera Gronemann wird am morgigen Sonntag (25. Juni) in der evangelischen Stadtkirche Westerkappeln ordiniert. Im Interview erzählt sie, warum sie sich „wahnsinnig“ auf ihre Ordination freut und weshalb sie im Alter von 20 Jahren vom katholischen zum evangelischen Glauben konvertierte.

  • Wanderausstellung zum Reformationsjubiläum

    Mi., 03.05.2017

    Martin Luther macht Station in der Christuskirche Ibbenbüren

    An ihrer ersten Station in Lengerich-Hohne traf die Ausstellung bereits auf ein reges Interesse.

    Eine besondere Wanderausstellung zieht anlässlich des Reformationsjubiläums von Oktober 2016 bis Oktober 2017 durchs Münsterland. Die beiden spannenden Ausstellungen „Mensch Martin – Hut ab!“ und „Frauen der Reformation – Gesichter und Geschichte(n)“ beleuchten gemeinsam die Reformation aus ihrem jeweiligen Blickwinkel.

  • Westerkappelner Frauen feiern Weltgebetstag

    Fr., 03.03.2017

    Einsatz für Gerechtigkeit

    Ein konfessions- und generationsübergreifendes Team  bereitet traditionell den Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen vor. Am Freitag wurde er in der katholischen Pfarrgemeinde St. Margaretha gehalten.

    „Es ist schön, wenn die Frauen auf der ganzen Welt gemeinsam diesen Tag feiern“, sind sich Charlin, Lisa, Marie, Monique und Sirkka einig. Die Konfirmandinnen aus Westerkappeln waren in den vergangenen Wochen in die Vorbereitungen zum Weltgebetstag der Frauen eingebunden.