Wilhelm Möhrke



Alles zur Person "Wilhelm Möhrke"


  • Rat hat über Gestaltungsleitfaden für die Innenstadt zu entscheiden

    Sa., 13.02.2021

    Lengerichs Identität bewahren

    Unter anderem beschäftigt sich der Leitfaden mit der Frage, was an Werbeanlagen an den Fassaden und vor den Geschäften empfehlenswert ist.

    Wie sollten Häuserfassaden aussehen, wie Außengastronomie gestaltet sein, wie viel Platz Werbeanlagen an Häusern einnehmen? Mit Fragen wie diesen befasst sich der „Gestaltungsleitfaden Innenstadt“. Er soll mit dazu beitragen, die Attraktivität des Zentrums zu steigern und langfristig zu sichern. Der Stadtrat wird sich in seiner Sitzung am 23. Februar mit dem Thema befassen.

  • Rat hat über Gestaltungsleitfaden für die Innenstadt zu entscheiden

    Fr., 12.02.2021

    Lengerichs Identität bewahren

    Unter anderem beschäftigt sich der Leitfaden mit der Frage, was an Werbeanlagen an den Fassaden und vor den Geschäften empfehlenswert ist.

    Wie sollten Häuserfassaden aussehen, wie Außengastronomie gestaltet sein, wie viel Platz Werbeanlagen an Häusern einnehmen? Mit Fragen wie diesen befasst sich der „Gestaltungsleitfaden Innenstadt“. Er soll mit dazu beitragen, die Attraktivität des Zentrums zu steigern und langfristig zu sichern. Der Stadtrat wird sich in seiner Sitzung am 23. Februar mit dem Thema befassen.

  • Seniorenbeirat fordert WC für den neuen Bahnhof

    Do., 21.01.2021

    Keine Toilette wäre „ein Unding“

    Ein WC wird weder von der Bahn noch von der Stadt in der Liste jener Dinge aufgeführt, die im Zuge der Modernisierung des Bahnhofs kommen sollen.

    Bereits im Mai 2019 hat der Seniorenbeirat einen Antrag gestellt, dass bei der Sanierung des Bahnhofs auch eine Toilette eingeplant werden sollte. Passiert ist seitdem nichts, so der Beiratsvorsitzende Norbert Junghöfer. Angesichts des Termins, der für das Bauvorhaben nun steht, will er das Thema wieder auf die Tagesordnung bringen.

  • Seniorenbeirat fordert WC für den neuen Bahnhof

    Mi., 20.01.2021

    Keine Toilette wäre „ein Unding“

    Ein WC wird weder von der Bahn noch von der Stadt in der Liste jener Dinge aufgeführt, die im Zuge der Modernisierung des Bahnhofs kommen sollen.

    Bereits im Mai 2019 hat der Seniorenbeirat einen Antrag gestellt, dass bei der Sanierung des Bahnhofs auch eine Toilette eingeplant werden sollte. Passiert ist seitdem nichts, so der Beiratsvorsitzende Norbert Junghöfer. Angesichts des Termins, der für das Bauvorhaben nun steht, will er das Thema wieder auf die Tagesordnung bringen.

  • klr-Gelände: Investor und Betreiber stellen Pläne vor

    Mi., 06.01.2021

    Eine Residenz für Senioren

    So sollen die beiden Gebäude aussehen, die bis zum Frühjahr 2022 gebaut werden.

    Mit der Cureus GmbH und der Mediko Gruppe äußern sich jetzt der Investor und der zukünftige Betreiber zu den Plänen für das klr-Gelände. Dort sollen zwei Gebäude für eine sogenannte Seniorenresidenz entstehen. Damit, so Bürgermeister Wilhelm Möhrke, entwickle sich Lengerich zu einem bedeutenden Gesundheitsstandort im Münsterland.

  • klr-Gelände: Investor und Betreiber stellen Pläne vor

    Di., 05.01.2021

    Eine Residenz für Senioren

    So sollen die beiden Gebäude aussehen, die bis zum Frühjahr 2022 gebaut werden.

    Mit der Cureus GmbH und der Mediko Gruppe äußern sich jetzt der Investor und der zukünftige Betreiber zu den Plänen für das klr-Gelände. Dort sollen zwei Gebäude für eine sogenannte Seniorenresidenz entstehen. Damit, so Bürgermeister Wilhelm Möhrke, entwickle sich Lengerich zu einem bedeutenden Gesundheitsstandort im Münsterland.

  • Kommunen beteiligen sich am Projekt „Plattform Gesundheitsregion Münsterland“

    Do., 10.12.2020

    Versorgung vor Ort stärken

    Gibt es auch in Zukunft im ländlichen Raum genügend Haus- und Fachärzte? Das ist ein der Fragen, denen sich das Projekt „Plattform Gesundheitsregion Münsterland – Kommunale Versorgungskompetenz stärken (KommKom)“ widmet. Mit dabei sind Lengerich und die Nachbarkommunen Ladbergen, Lienen und Tecklenburg.

  • Stadt will Stelle für Fördermittelmanagement schaffen

    Do., 26.11.2020

    Besser an die Geldtöpfe kommen

    Stadt will Stelle für Fördermittelmanagement schaffen: Besser an die Geldtöpfe kommen

    Geht es um die Realisierung bestimmter Projekte, gibt es oft Förderprogramme, die dabei helfen können, die nötigen Mittel zusammenzubekommen. Zum einen muss man diese potenziellen Finanzquellen aber erst einmal kennen, zum anderen die nötigen Anträge so stellen, dass sie auch Erfolg versprechen. Die Stadt Lengerich will dafür nun eine eigene Stelle schaffen.

  • Mehrheit für CDU-Antrag

    Mi., 25.11.2020

    Parken im Dezember in der Stadt kostenlos

    Wer in Lengerich im Dezember auf einem üblicherweise gebührenpflichtigen Parkplatz sein Auto abstellt, braucht das Portemonnaie nicht zücken. Die Stadt verzichtet zum Jahresende auf die Gebühr. Ein entsprechender Antrag der CDU hat im Hauptausschuss eine Mehrheit gefunden.

  • Die Geschichte der Pandemie in Lengerich: Was haben WN-Leser erlebt?

    Sa., 21.11.2020

    Das Virus, das alles veränderte

    Lengerich Corona-Grafik

    258 Lengericher haben sich nach Angaben des Kreises bislang mit Corona infiziert, sechs sind gestorben. Die Pandemie hält die Stadt weiter fest im Griff. Die WN wollen erfahren, welche besonderen Erlebnisse die Bürger mit der Pandemie verbinden. Die können negativer Art sein wie beispielsweise eine Quarantäne, aber auch Positives aufzeigen.