Yvonne Gebauer



Alles zur Person "Yvonne Gebauer"


  • Schulen

    Mi., 20.05.2020

    Lehrer aus Corona-Risikogruppen müssen Prüfungen abnehmen

    Yvonne Gebauer (FDP), Schulministerin von Nordrhein-Westfalen.

    Schrittweise kehren die Schüler in den Präsenzunterricht an die Schulen zurück. Dort treffen sie aber nicht unbedingt auf all ihre Lehrer. Wenn die Lehrkräfte zu Risikogruppen gehören, brauchen sie nicht in die Schulen zu kommen. Schulministerin Gebauer will das ändern.

  • Eltern-Forderungen

    Di., 19.05.2020

    Unterschriften-Aktion stößt auf breite Unterstützung

    Aktuell gehen die Schüler in Münster in einem rollierenden System zur Schule. Wie es nach den Sommerferien weitergeht, weiß aktuell keiner. Doch Eltern fordern Klarheit.

    Noch weiß keiner wie Schule nach den Sommerferien aussehen wird. Doch Eltern aus Münster fordern nun Transparenz und Klarheit von der Landesregierung und Bildungsministerin Yvonne Gebauer.

  • Das Wichtigste aus dem Münsterland, aus Deutschland und der Welt

    Di., 19.05.2020

    Corona-Update vom 19. Mai 2020

    Das Wichtigste aus dem Münsterland, aus Deutschland und der Welt: Corona-Update vom 19. Mai 2020

    Jeden Tag erreichen uns unzählige Nachrichten zum Coronavirus. Wir sammeln an dieser Stelle das, was heute wichtig war. Im Münsterland, in Deutschland und auf der Welt.

  • Gesundheit

    Di., 19.05.2020

    Gebauer: Schulbetrieb in Corona-Zeiten spielt sich ein

    Yvonne Gebauer (FDP), Schulministerin von Nordrhein-Westfalen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Schulbetrieb unter Auflagen des Corona-Infektionsschutzes hat sich nach Einschätzung von Schulministerin Yvonne Gebauer eingespielt. Beim Besuch einer Realschule in Düsseldorf sagte die FDP-Politikerin, die Rückmeldungen aus den Schulen zeigten, dass der Start in den vergangenen Wochen «überwiegend reibungslos» funktioniert habe. Am Dienstag ließ sich die Ministerin Schulräume zeigen und sprach mit Schulleitung und Schülern der 9. Jahrgangsstufe über das Lernen in Corona-Zeiten.

  • Analyse

    Mo., 18.05.2020

    Schulministerin Gebauer mit Schlingerkurs zum Schulalltag

    Schulministerin Yvonne Gebauer unterwegs im Landtag: Schrittweise will sie normalen Unterricht ermöglichen.

    In den Schulen von NRW läuft derzeit wenig rund. An den weiterführenden Schulen liegt der Fokus auf den Prüflingen. Für die Grundschule sucht Schulministerin Yvonne Gebauer nach dem Masterplan. Von Lehrern, Eltern und Opposition hagelt es Kritik.

  • Schulen

    Fr., 15.05.2020

    NRW prüft Einsatz von Lehrern: Keine Ausnahmen mehr

    Eine Lehrerindteht in einem leeren Klassenzimmer.

    Im Turbogang möchte die Landesregierung die Schulen in NRW wieder öffnen. Dazu braucht sie möglichst alle Lehrkräfte. Grundsätzliche Befreiungen vom Präsenzunterricht soll es für keine Gruppe mehr geben.

  • Gesundheit

    Fr., 15.05.2020

    Gebauer: Alle Schulen sollen bis Ende 2022 an schnelles Netz

    Yvonne Gebauer (FDP) im Plenarsaal des Landtages.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Bis Ende 2022 sollen alle Schulen in Nordrhein-Westfalen an ein leistungsstarkes Internet angeschlossen sein. Das sagte Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Freitag in Düsseldorf. Bis Ende 2020 laute das Ziel, 60 Prozent der Schulen an ein schnelles Netz anzuschließen. Zum Vergleich: 2016 habe die Quote erst bei 13 Prozent gelegen. Man wolle die Digitalisierung der Schulen «gut und schnell voranbringen.» Die Lehrer würden weiter geschult. Sie seien während der coronabedingten Schulschließungen «sehr stark im Rahmen der digitalen Aufgaben im Einsatz gewesen». Zuvor hatte es Kritik gegeben, dass für viele Schülerinnen und Schüler auf digitalem Wege ein Unterricht kaum möglich gewesen sei.

  • Schulen

    Fr., 15.05.2020

    Ministerin: Anteil der Schüler in Notbetreuung steigt

    Yvonne Gebauer (FDP) gibt ein Statement ab.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - An den nordrhein-westfälischen Schulen nehmen inzwischen über fünf Prozent der Schüler der Klassen 1 bis 6 eine Notbetreuung in Anspruch. Das berichtete Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Freitag in Düsseldorf. Zuvor sei das coronabedingte Angebot über lange Zeit nur von einem Prozent der Schülerinnen und Schüler genutzt worden, sagte die Ministerin. An den Grundschulen sei der Anteil der Notbetreuung mit 6,5 Prozent derzeit am höchsten.

  • Schulen

    Do., 14.05.2020

    NRW setzt Erhebung des Unterrichtsausfalls aus

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Das Schulministerium setzt aufgrund der Corona-Pandemie ab sofort die Erhebung des Unterrichtsausfalls in Nordrhein-Westfalen bis zu den Sommerferien aus. «Gegenwärtig sind die Schulen von einem regulären Unterrichtsbetrieb noch weit entfernt», begründete Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Donnerstag die Entscheidung.

  • Gesundheit

    Do., 14.05.2020

    SPD wirft Landesregierung «chaotische» Lockerung vor

    Thomas Kutschaty, Fraktionsvorsitzender der SPD in Nordrhein-Westfalen.

    Möbelhäuser offen, aber Kitas und Schulen nur im eingeschränkten Betrieb - die Opposition findet, dass die Landesregierung falsche Prioritäten bei den Corona-Lockerungen setzt. Die SPD hat eigene Öffnungspläne entwickelt.