12 Years a Slave



Alles zum Produkt "12 Years a Slave"


  • Ausstellung in London

    Mi., 12.02.2020

    Steve McQueen in der Tate Modern: Die Kunst des Hinsehens

    In «7th Nov» erzählt Steve McQueens Cousin, wie er irrtümlich seinen Bruder erschossen hat.

    Steve McQueen hat den renommierten Turner-Preis gewonnen und erhielt einen Oscar für «12 Years a Slave». Die Tate Modern beleuchtet die Karriere dieses außergewöhnlichen Künstlers.

  • Film

    Mo., 10.02.2020

    Brad Pitt gewinnt Oscar als bester Nebendarsteller

    Hollywood (dpa) - Brad Pitt hat einen Oscar als bester Nebendarsteller gewonnen. Der US-Schauspieler wurde für seine Rolle in dem Quentin-Tarantino-Film «Once Upon a Time in Hollywood» ausgezeichnet. Es war die erste Auszeichnung, die bei der 92. Filmpreis-Gala in der Nacht in Hollywood vergeben wurde. Es ist der erste Schauspiel-Oscar für Pitt; 2014 hatte er als Mit-Produzent des Sklavendramas «12 Years a Slave» einen Oscar für den besten Film bekommen.

  • Britischer Schauspieler

    Sa., 26.01.2019

    Chiwetel Ejiofor führt bei Bestsellerverfilmung Regie

    Der britische Star Chiwetel Ejiofor British bei will den Bestseller «The Short and Tragic Life of Robert Peace» von Autor Jeff Hobbs verfilmen.

    Mit «12 Years a Slave» ist der Schauspieler Chiwetel Ejiofor berühmt geworden. Nun will er sich auch als Regisseur versuchen. Sein Film soll auf einem Bestseller eines amerikanischen Autors beruhen.

  • Vision 2030

    Do., 19.04.2018

    Saudi-Arabien: Kinoeröffnung mit «Black Panther»

    Im Kino soll es die übliche Geschlechtertrennung in naher Zukunft nicht mehr geben.

    In Riad wird das erste Kino eröffnet, der Minister spricht von einem «wichtigen Moment». Es geht um mehr als um Filme. Die Gesellschaft verändert sich radikal. Und der Premierenfilm wurde wohl nicht zufällig ausgewählt.

  • Oscar-Preisträgerin

    Fr., 19.01.2018

    Schauspielerin Lupita Nyong'o schreibt Kinderbuch

    Lupita Nyong'os Kinderbuch spielt in Kenia. Dort ist die Schauspielerin selbst aufgewachsen.

    Mit dem Slakvendrama «12 Years a Slave» ist Lupita Nyong'o der Durchbruch gelungen. Jetzt hat sich die Schauspielerin als Schriftstellerin versucht.

  • Film

    Sa., 18.01.2014

    Daniel Brühl geht bei US-Kritikerpreisen leer aus

    Los Angeles (dpa) - Für Daniel Brühl (35) hat sich eine weitere Preishoffnung in Hollywood zerschlagen. Bei der Verleihung der US-Kritikerpreise «Critics' Choice Movie Award» in der Nacht zum Freitag ging der deutsche Schauspieler leer aus.

  • Film

    So., 12.01.2014

    Deutsche Gewinnchancen bei den Golden Globes

    Los Angeles (dpa) - In der kommenden Nacht werden in Los Angeles die Golden Globes verliehen. Sie gelten als Vorboten für die Oscars. Das Sklavendrama «12 Years a Slave» und die Kriminalkomödie «American Hustle» gehen als Favoriten ins Rennen. Über seine erste Nominierung kann sich Daniel Brühl freuen. Seine Rolle als Niki Lauda im Film «Rush» brachte ihm eine Gewinnchance als «Bester Nebendarsteller» ein. Der gebürtige Frankfurter Komponist Hans Zimmer holte mit der Filmmusik für «12 Years a Slave» seine elfte Nominierung.

  • Auszeichnungen

    So., 12.01.2014

    Verleihung der Golden Globes

    Los Angeles (dpa) - In Los Angeles werden heute Abend Ortszeit die Golden Globes verliehen. Mit je sieben Nominierungen ziehen das Sklavendrama «12 Years a Slave» und die Kriminalkomödie «American Hustle» als Favoriten ins Rennen. Der deutsche Schauspieler Daniel Brühl ist für seine Nebenrolle als Niki Lauda in dem Rennfahrer-Film «Rush» nominiert. Die Preise werden vom Verband der Auslandspresse in Hollywood in 25 Film- und TV-Kategorien verliehen.

  • Film

    Fr., 10.01.2014

    Spannung vor den Globes: Gold für Redford und Brühl?

    Los Angeles (dpa) - 125 Kisten Edelchampagner sind kalt gestellt. Auch ein besonderes «Golden Globe»-Cocktail aus Schaumwein mit Birnenbrandy wird den rund 1500 prominenten Gästen am Sonntag im Beverly Hilton Hotel serviert.

  • Film

    Do., 12.12.2013

    Deutsche Hoffnungen bei Golden Globes

    Los Angeles (dpa) - Daniel Brühl hat Chancen auf einen Golden Globe. Der deutsche Schauspieler wurde am Donnerstag in Beverly Hills für seine Rolle im Formel-1-Drama «Rush» für die zu den wichtigsten Filmpreisen der Welt gehörende Auszeichnung nominiert.