30 Rock



Alles zum Produkt "30 Rock"


  • Anklage

    Mo., 26.11.2018

    Alec Baldwin wegen Parkplatz-Streits vor Gericht

    US-Schauspieler Alec Baldwin (l), und sein Rechtsanwalt Alan Abramson im Supreme Court in New York.

    Wohin mit dem Wagen im Gedränge der Straßen? Und ist dann ein Platz gesichtet und ein anderer Autofahrer schnappt ihn einem, ist Zoff vorprogrammiert.

  • Leute

    Mi., 11.04.2018

    Komiker Tracy Morgan küsst seinen neuen Hollywood-Stern

    Los Angeles (dpa) - Der US-Komiker Tracy Morgan hat auf dem «Walk of Fame» im Herzen von Hollywood einen Ehrenplatz erhalten. Nach der Enthüllung des 2632. Sterns auf dem Hollywood Boulevard kniete der Afroamerikaner auf dem Boden nieder und küsste vor jubelnden Fans die Sternenplakette. Morgan ist vor allem aus TV-Sendungen wie «30 Rock» und «Saturday Night Live» bekannt. Er dankte vielen Talenten aus der Comedy-Szene, vor allem seiner Kollegin Tina Fey. Zu der Zeremonie brachte der vierfache Vater einen seiner erwachsenen Söhne und die vierjährige Tochter Maven aus seiner zweiten Ehe mit.

  • US-Komiker

    Fr., 30.03.2018

    Tracy Morgan erhält einen Hollywood-Stern

    Tracy Morgan bei den Emmy Awards 2015.

    Der Stand-Up-Comedian und Schauspieler Tracy Morgan ist vor allem aus TV-Sendungen wie «30 Rock» und «Saturday Night Live» bekannt.

  • Leute

    Fr., 30.03.2018

    US-Komiker Tracy Morgan erhält einen Hollywood-Stern

    Los Angeles (dpa) - Der US-Komiker Tracy Morgan erhält auf dem «Walk of Fame» im Herzen von Hollywood einen Ehrenplatz. Nach Mitteilung der Veranstalter soll der Afroamerikaner am 10. April mit einer Sternenplakette auf dem Hollywood Boulevard verewigt werden. Der Stand-Up-Comedian und Schauspieler Morgan ist vor allem aus TV-Sendungen wie «30 Rock» und «Saturday Night Live» bekannt. Er wirkte in den Komödien «Fist Fight» und «Liebe ohne Krankenschein» mit und verlieh der Bulldogge Luiz in «Rio» seine Stimme. 

  • Entschädigung

    Mi., 15.11.2017

    Alec Baldwin einigt sich mit Kunsthändlerin

    Alec Baldwin hat sich auf eine Entschädigung in siebenstelliger Höhe geeinigt.

    Alec Baldwin ist unter anderem mit Filmen wie «Jagd auf Roter Oktober» und der TV-Serie «30 Rock» sowie seiner Persiflage auf US-Präsident Donald Trump in der Satire-Show «Saturday Night Live» bekannt geworden.

  • Präsidenten-Parodie

    Mo., 10.04.2017

    Baldwin: «Trump spielen macht mir Nackenschmerzen»

    Schauspieler Alec Baldwin 2013 in Los Angeles.

    Alec Baldwin, der mit Filmen wie «Jagd auf Roter Oktober» und TV-Serien wie «30 Rock» bekannt wurde, übernimmt seit dem Wahlkampf für «Saturday Night Live» immer wieder die Rolle des Trump und hat dafür viel Lob bekommen - außer vom US-Präsidenten selbst.

  • US-Wahl

    So., 02.10.2016

    Alec Baldwin parodiert Trump im TV-Duell

    Alec Baldwin hat sich in Donald Trump verwandelt.

    Da stimmte nicht nur die Optik - Alec Baldwin hatte auch die Mimik und Gestik von Donald Trump perfekt drauf.

  • Film

    Mo., 30.05.2016

    «Whiskey Tango Foxtrot»: Selbstfindung dank Taliban

    «Whiskey Tango Foxtrot» erzählt die Geschichte einer Kriegsjournalistin, gespielt von Tina Fey (hinten).

    Gelangweilte New Yorkerin geht nach Afghanistan, um als TV-Reporterin aus dem Krieg zu berichten: «Whiskey Tango Foxtrot» hat einen gewagten Plot - mit der Komikerin Tina Fey in der Hauptrolle.

  • Leute

    Mo., 21.09.2015

    Tracy Morgan überrascht Publikum bei den Emmys

    Leute : Tracy Morgan überrascht Publikum bei den Emmys

    Los Angeles (dpa) - Mit einem Überraschungsauftritt bei der Emmy-Verleihung hat US-Komiker Tracy Morgan (46) Publikum und Fernsehzuschauer gerührt. Mehr als ein Jahr nach seinem schweren Autounfall präsentierte er am Sonntagabend in Los Angeles den Preis für die beste Dramaserie («Game of Thrones»). 

  • „Dating Queen“

    Do., 13.08.2015

    Der Schnapsnasigen Zähmung

    Society-Reporterin Amy (Amy Schumer) erliegt, entgegen ihren Plänen, dem Charme des Sport-Orthopäden Aaron (Bill Hader).

    Amy Schumer ist bei uns noch unbekannt, in den USA dagegen gilt die Stand-Up-Komikerin seit ihrer herrlich respektlosen Sitcom „Inside Amy Schumer“ als Comedy-Star. Ähnlich wie ihre begnadeten Kolleginnen Kristen Wiig („Brautalarm“), Tina Fey („30 Rock“) und Amy Poehler („Parks & Recreation“) arbeitet sie seit Jahren höchst erfolgreich und vielprämiert an der spaß-feministischen Zerschlagung herkömmlicher Frauenbilder. In „Trainwreck“ (der deutsche Verleihtitel „Dating Queen“ ist unsäglich!) spielt sie erstmals unter der Regie von Judd Apatow, dem wohl erfolgreichsten Erneuerer der amerikanischen Filmkomödie, einem Mann mithin, der seit Jahren die Dekonstruktion des obsolet gewordenen Hollywood-Oberflächenglamours betreibt. Eine gute Kombi.