Airbus A320



Alles zum Produkt "Airbus A320"


  • Flugschreiber gefunden

    So., 24.05.2020

    Überlebender schildert Absturz in Pakistan

    Anwohner versammeln sich an der Absturzstelle des Flugzeugs.

    Fast alle Insassen von Flug PK8303 kommen bei dem Absturz in Pakistan ums Leben. Der Flugschreiber soll nun Erkenntnisse zur Ursache liefern. Ein Überlebender schildert dramatische Szenen kurz vor dem Crash.

  • Immer mehr Maschinen bleiben wegen Corona am Boden

    Fr., 10.04.2020

    Neue Flugzeug-Parkplätze auf dem Airport Twente

    Beim Flugzeug-Demontierer AELS auf dem Airport-Gelände stehen fast ständig Maschinen, die zerlegt werden.

    Früher starteten und landeten auf dem Flughafen Twente Militärmaschinen, außerdem gab es einige Linienflüge. Das ist vorbei - do h die drei Kilometer lange Start- und Landebahn wird immer noch gebraucht. Für Maschinen, die ihren letzten Flug machen, weil sie ausgeschlachtet werden. Für Geschäftsflugzeuge. Und demnächst für Flugzeuge, bei denen die Besitzer während der Corona-Pandemie nicht wissen, wohin damit . . .

  • Andreas Bröker hat ein Cockpit eines Airbus A320 im Keller

    Sa., 15.02.2020

    Im Keller von Innsbruck nach München

    Das Cockpit im Keller von Andreas Bröker hat Original-Ausmaße. Alle Schalter, Regler, LEDs und Hebel, die er bedient, funktionieren wie im Original.

    Andreas Bröker fliegt von Innsbruck nach München. Allerdings nicht mit einem „echten“ Airbus A 320, sondern in seinem Flugsimulator in seinem Keller.

  • Patenschaft einer Lufthansa-Maschine

    Sa., 11.01.2020

    „Münster“ fliegt seit 55 Jahren

    Der Lufthansa-Airbus A320-200 mit dem Namen „Münster“ ist heute am Drehkreuz München stationiert. Die Maschine ist im europäischen Streckennetz der Lufthansa unterwegs – unter anderem in Athen, Barcelona, Zürich und Rom.

    Ein Lufthansa-Airbus A320-200 trägt den Namen „Münster“ auf seiner Außenwand – und trägt ihn so zu den großen Drehkreuzen der Welt.

  • Was geschah am ...

    Fr., 27.12.2019

    Kalenderblatt 2019: 28. Dezember

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. Dezember 2019:

  • Ab Sonntag gilt der Winterflugplan

    Mi., 23.10.2019

    Mehr Flüge am FMO

    Nächtlicher Eindruck vom FMO.

    Am Sonntag, 27. Oktober, steht der Wechsel vom Sommer- zum Winterflugplan am FMO an. Es gibt, heißt es in einer Mitteilung des FMO, mehr Flüge und neue Ziele.

  • Notfälle

    Do., 18.07.2019

    Lufthansa-Maschine in Belgrad wegen Bombenalarms evakuiert

    Belgrad (dpa) - Wegen eines Bombenalarms ist auf dem Flughafen von Belgrad ein Flugzeug der deutschen Lufthansa evakuiert worden. 130 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder vom Flug LH 1411 wurden kurz vor dem Start in Sicherheit gebracht, berichteten serbische Medien. Anschließend untersuchte eine Einheit der serbischen Sonderpolizei das Flugzeug. Zugleich liefen auch Bemühungen, um die Quelle der Bombendrohung ausfindig zu machen. Die Lufthansa in Frankfurt bestätigte, dass nach einem «sicherheitsrelevanten Hinweis» Passagiere und Crew den Airbus A320 verließen.

  • Entscheidung im kommenden Jahr

    Mi., 27.03.2019

    Boeing 737 Max ist bei Lufthansa noch nicht aus dem Rennen

    Boeing 737 Max 8 im Fertigungswerk in Renton.

    Washington (dpa) - Der umstrittene Mittelstreckenjet Boeing 737 Max ist bei der Lufthansa noch nicht aus dem Rennen. Die Maschine komme bei einem geplanten Großauftrag von mehr als 100 Jets ebenso in Frage wie die Airbus A320 neo und weitere Flugzeugtypen, sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr.

  • Luftverkehr

    Mi., 27.03.2019

    Boeing 737 Max bei Lufthansa nicht aus dem Rennen

    New York (dpa) - Der umstrittene Mittelstreckenjet Boeing 737 Max ist bei der Lufthansa noch nicht aus dem Rennen. Die Maschine komme bei einem geplanten Großauftrag von mehr als 100 Maschinen ebenso in Frage wie die Airbus A320 neo und weitere Flugzeugtypen. Das sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr nach Unternehmensangaben in New York. Entschieden werde aber erst im kommenden Jahr. Die Boeing 737 Max darf derzeit in den USA, Europa und China nicht mit Passagieren abheben, nachdem in kurzer Folge zwei fast fabrikneue Maschinen mit zusammen 346 Menschen abgestürzt waren.

  • Luftverkehr

    Sa., 26.01.2019

    Behörde untersucht Vorfall: Flugzeuge auf Kollisionskurs

    Leer ist die Landebahn 23R des Düsseldorfer Flughafens.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach einer Beinahe-Kollision eines Leichtflugzeugs mit einem Airbus nahe des Düsseldorfer Flughafens untersucht die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen (BFU) den Vorfall. «Wir untersuchen die genauen Gründe noch, um Lehren für die Zukunft ziehen», sagte ein BFU-Sprecher am Samstag.