Alfa Romeo



Alles zum Produkt "Alfa Romeo"


  • Formel-1-Star

    Do., 16.04.2020

    Räikkönen liest Gute-Nacht-Geschichte für Spenden-Aktion

    Formel-1-Star Kimi Räikkönen steht bei Alfa Romeo unter Vertrag.

    Zürich (dpa) - Rennfahrer Kimi Räikkönen nutzt die Zwangspause der Formel 1 für Gute-Nacht-Geschichten.

  • Vor Saisonauftakt

    Di., 03.03.2020

    Coronavirus schürt Formel-1-Zweifel

    Der Formel-1-Auftakt soll auch in diesem Jahr in Australien stattfinden.

    Formel-1-Fracht ist längst auf dem Weg nach Australien. In knapp zwei Wochen soll in Melbourne die Saison gestartet werden. Das Coronavirus verunsichert aber auch die Motorsport-Königsklasse. Ein Grand Prix wurde schon verschoben, weitere sind fraglich.

  • Testfahrten

    Do., 20.02.2020

    Vettel wieder im Formel-1-Auto - Mercedes mit Technik-Trick

    Löste seinen Stallrivalen wieder am Steuer des neuen Ferrari ab: Sebastian Vettel dreht in Barcelona Testrunden.

    Barcelona (dpa) - Ferrari-Star Sebastian Vettel ist mit einem Tag Verspätung in die Formel-1-Tests eingestiegen. Nach einer ungeplanten Pause wegen Unwohlseins löste der viermalige Weltmeister seinen Stallrivalen Charles Leclerc am Steuer des SF1000 ab.

  • Motorsport-Routinier

    Mi., 01.01.2020

    Kubica wird Ersatzpilot bei Formel-1-Team Alfa Romeo

    Wird neuer Ersatzpilot bei Alfa Romeo: Robert Kubica.

    Berlin (dpa) - Der polnische Routinier Robert Kubica setzt seine Formel-1-Karriere als Ersatzfahrer beim Team Alfa Romeo fort. Der Rennstall verkündete am Neujahrstag die Verpflichtung des 35-Jährigen, der in der Vorsaison sein Comeback als Stammpilot bei Williams gegeben hatte.

  • Formel 1

    Mo., 18.11.2019

    Alarmstufe Ferrari-rot: Vettel/Leclerc müssen zum Rapport

    In Brasilien krachten die Ferrari-Piloten Sebastian Vettel (r) und Charles Leclerc zusammen.

    Wie soll das weitergehen? Ferrari will die beiden Zoffrivalen Vettel und Leclerc erst nach der Rückkehr nach Maranello zum Rapport bestellen. Bei der angesetzten Medienrunde fehlen beide, nur der Teamchef spricht.

  • Formel 1

    Mo., 04.11.2019

    Alfa Romeo setzt weiter auf Giovinazzi

    Fährt auch 2020 weiter für Alfa Romeo in der Formmel 1: Antonio Giovinazzi.

    Hinwil (dpa) - Formel-1-Pilot Antonio Giovinazzi fährt auch 2020 an der Seite von Routinier Kimi Räikkönen für den Rennstall Alfa Romeo. Der Vertrag mit dem 25 Jahre alten Italiener werde um ein weiteres Jahr verlängert, teilte das Team mit.

  • Globaler Autogigant entsteht

    Do., 31.10.2019

    Opel-Mutter PSA und Fiat Chrysler wollen fusionieren

    Ein Fiat Chrysler Automobiles (FCA) Logo.

    Vom Opel Corsa bis zum Maserati - ein neuer Auto-Riese mit europäischen Wurzeln will die kriselnde Branche aufmischen. Mit der Fusion der Superlative sollen aber auch hausgemachte Probleme überwunden werden.

  • Formel 1

    Do., 17.10.2019

    Kultpilot Räikkönen wird 40: «Noch Zeit, auszusteigen»

    Der mit Abstand älteste Fahrer im Formel-1-Starterfeld: Kimi Räikkönen.

    Kimi Räikkönen ist aus der Formel 1 nicht wegzudenken. Der älteste Pilot im Feld wird am 17. Oktober 40 Jahre alt. Einen Langzeitrekord könnte er nächste Saison knacken. Räikkönen hat dazu seine ganz eigene Sicht.

  • Team Alfa Romeo

    Mi., 16.10.2019

    Räikkönen von langer F1-Zugehörigkeit selbst überrascht

    Kimi Räikkönen hat sich mit seiner früheren Wortkargheit zur Kultfigur entwickelt.

    Baar (dpa) - Kimi Räikkönen ist von seiner fast zwei Jahrzehnte langen Formel-1-Zugehörigkeit selbst überrascht. Der finnische Alfa-Romeo-Pilot ist bereits seit 2001 in der Motorsportkönigsklasse aktiv.

  • Renault-Pilot

    Do., 10.10.2019

    Zukunft von Hülkenberg weiter ungeklärt

    Weiß noch immer nicht, wo er nächstes Jahr im Cockpit sitzt.

    Was macht Nico Hülkenberg? Nach seinem besiegelten Aus bei Renault hofft der Rheinländer weiter auf ein Formel-1-Engagement. Aber wo?