Instagram



Alles zum Produkt "Instagram"


  • 2. Liga

    Do., 21.11.2019

    FC St. Pauli löst Vertrag mit Cenk Sahin auf

    Wird nicht mehr für den FC St. Pauli spielen: Cenk Sahin.

    Hamburg (dpa) – Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Cenk Sahin mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Das teilte der Club auf seiner Homepage mit.

  • US-Wahl 2020

    Do., 21.11.2019

    Ariana Grande unterstützt Bernie Sanders

    Ariana Grande macht aus ihrer politischen Meinung kein Geheimnis.

    Nach einem Konzert zeigt sich US-Superstar Ariana Grande an der Seite von US-Präsidentschaftskandidat Bernie Sanders. Sie verehre ihn, lässt sie ihre Fans auf Instagram und Twitter wissen.

  • Leute

    Do., 21.11.2019

    Ariana Grande unterstützt Präsidentschaftskandidat Sanders

    Atlanta (dpa) - Die US-Sängerin Ariana Grande hat sich offiziell für den demokratischen US-Präsidentschaftskandidaten Bernie Sanders eingesetzt. Auf Instagram und Twitter postete sie Fotos mit ihm und schrieb: «Mein Mann. Ich danke Ihnen, Senator Sanders, dass Sie zu meiner Show gekommen sind!» Sie danke ihm für alles, wofür er stehe. Sie und die Organisation «Head Count» würden alles dafür tun, ihn stolz zu machen. Sanders antwortete auf Instagram, er danke ihr dafür, nicht nur eine wundervolle Entertainerin zu sein, sondern auch eine Befürworterin der sozialen Gerechtigkeit.

  • Report

    Mi., 20.11.2019

    Arzt in Klinik attackiert - Fritz von Weizsäcker erstochen

    Feuerwehrleute und Polizisten vor der Schlosspark-Klinik.

    Tödlicher Angriff auf den Arzt Fritz von Weizsäcker: Der Sohn des früheren Bundespräsidenten wird während eines Vortrags in einer Berliner Klinik erstochen. Am Tag danach ist der Schock groß. Handelte der Angreifer im Wahn?

  • Auszeit

    Mi., 20.11.2019

    Florian David Fitz genießt Geburtstag bei Sonne und Schnee

    Vor der Bambi-Verleihung tankte Florian David Fitz nochmal Kraft in der Natur.

    Am Donnerstag wird Florian David Fitz in Baden-Baden bei der Bambi-Verleihung erwartet. Vorher gönnte er sich eine kleine Auszeit. Der Schauspieler hatte auch einen zeimlich guten Grund.

  • Kurzvideos

    Mi., 20.11.2019

    Du bist 30? Bitte geh! Die Teenager-Welt von TikTok

    TikTok ist vor allem bei Jugendlichen sehr beliebt.

    Facebook ist nicht mehr angesagt. Kinder nutzen Youtube für Videos, Instagram für Fotos und WhatsApp für Nachrichten. In jüngster Zeit findet sich häufig noch eine weitere App auf den Smartphones der Mädchen und Jungen: TikTok.

  • Nützliche Helfer für iOS

    Mi., 20.11.2019

    Das sind die beliebtesten Apps für iPad und iPhone

    Für viele Designer hat die professionelle Bildbearbeitungs-App Affinity Photo den Klassiker Photoshop längst überholt.

    Die nützlichen Apps Affinity Photo und Rechner für iPad+ schaffen es diese Woche weit nach oben in die Charts. Mit diesen Helfern an der Hand gelingen die professionelle Bildbearbeitung und das Lösen umfangreicher Rechnungen im Handumdrehen.

  • Du bist 30? Bitte geh!

    Mi., 20.11.2019

    Die Teenager-Welt von TikTok

    Ein Mädchen hält ihr Smartphone in den Händen, auf dem sie in der Kurzvideo-App TikTok das Profil von @lorengray geöffnet hat.

    Facebook ist nicht mehr angesagt. Kinder nutzen Youtube für Videos, Instagram für Fotos und WhatsApp für Nachrichten. In jüngster Zeit findet sich häufig noch eine weitere App auf den Smartphones der Mädchen und Jungen: TikTok.

  • Vor Weltcup-Auftakt

    Mo., 18.11.2019

    Nächste Verletzung bei Skispringern: Lisso fehlt monatelang

    Skispringer Justin Lisso hat sich verletzt.

    Planegg (dpa) - Die deutschen Skispringer werden wenige Tage vor dem Start in den Weltcup-Winter weiter von Verletzungssorgen geplagt. Der 19 Jahre alte Justin Lisso wird für die gesamte Saison ausfallen, wie der Youngster selbst bei Instagram schrieb. 

  • DEL

    Mo., 18.11.2019

    Auch Eishockey-Nationalspieler fordern Ausländerreduzierung

    Auch Yasin Ehliz ist für eine Ausländerreduzierung in der DEL.

    Die mögliche Ausländerreduzierung in der Liga bleibt ein viel diskutiertes Thema im deutschen Eishockey. Nationalspieler sind vehement dafür. Auch die Manager haben es eilig mit einer schnellen Lösung. Der Meister verbietet seinen Spielern, sich dazu zu äußern.