Sonderveröffentlichung

Finanzen
Pflegeimmobilien als Kapitalanlage

Die steigende Anzahl an Pflegebedürftigen führt auch zu einem wachsenden Bedarf an Pflegeheimen. Der Bereich der Pflegeimmobilien stellt somit einen Zukunftsmarkt dar in den es sich zu investieren lohnt.

Freitag, 18.05.2018, 13:05 Uhr

Finanzen: Pflegeimmobilien als Kapitalanlage
Mit Renditen von 4-5 % und den staatlichen Sicherungsinsturmenten abgesichert. Pflegeimmobilien wie diese erfreuen sich als Absicherung für das Alter immer größerer Beliebtheit Foto: WirtschaftsHaus Gruppe

Profitable Kapitalanlage

Wer eine langfristige und profitable Investitionsmöglichkeit sucht für den sind Pflegeimmobilien eine geeignete Kapitalanlage. Die Investition in Pflegeapartments oder Pflegeimmobilien eignet sich für Anleger, da die Mietrenditen zwischen vier und fünf Prozent liegen. Aufgrund der inflationsgeschützten Mieteinnahmen bieten sie sich auch als Altersabsicherung an. Im Gegensatz zu herkömmlichen Immobilien sind die Mieteinnahmen von Pflegeimmobilien unabhängig vom regionalen Mietspiegel durch einen 20-jährigen Mietvertrag mit renommierten und geprüften Betreibern zuverlässig abgesichert. So ist auch bei einem Leerstand eine dauerhafte Zahlung garantiert.

Juechen_1

Pflegeimmobilie als Kapitalanlage: Der Senioren-Park carpe diem in Jüchen Foto: WirtschaftshausGruppe

Doppelt abgesichert

In Hinblick auf die eigene Altersvorsorge besteht mit einer Pflegeimmobilie als Kapitalanlage die Möglichkeit einer doppelten Absicherung: Zum einen finanziell und zum anderen durch ein bevorzugtes Belegungsrecht.

Vorteile bei Neben- und Instandhaltungskosten

Da die Nebenkostenabrechnungen wie beispielsweise Wasser, Strom und Versicherungen im Fall einer Pflegeimmobilie vom Betreiber und nicht vom Besitzer getragen werden, fallen diese Kosten - anders als bei Eigentumswohnungen - gänzlich weg. Auch für die Instandhaltungskosten des Gebäudes ist der Betreiber im Rahmen eines „Dach- und Fachvertrages“ verantwortlich.

Grundbuchliche Absicherung

Der Eigentümer einer Pflegeimmobilie wird im Grundbuch eingetragen und hat daher genau wie bei einer Eigentumswohnung die Möglichkeit, diese jederzeit zu verkaufen, zu verschenken oder zu vererben.

Vereinigte Volksbank gibt Tipps

Informationen und wichtige Hinweise zu dem Erwerb einer Pflegeimmobilie als Kapitalanlage gibt die Vereinigte Volksbank Münster unverbindlich in einer exklusiven Vortragsreihe sowie individuell an Sonderberatungstagen. Interessierte können sich hier kostenlos anmelden.

Volksbank Veranstaltung "Pflegeimmobilien als Kapitalanlage" am 16.05.2018

1/15
  • Foto: Volksbank Immobilien
  • Foto: Volksbank Immobilien
  • Foto: Volksbank Immobilien
  • Foto: Volksbank Immobilien
  • Foto: Volksbank Immobilien
  • Foto: Volksbank Immobilien
  • Foto: Volksbank Immobilien
  • Foto: Volksbank Immobilien
  • Foto: Volksbank Immobilien
  • Foto: Volksbank Immobilien
  • Foto: Volksbank Immobilien
  • Foto: Volksbank Immobilien
  • Foto: Volksbank Immobilien
  • Foto: Volksbank Immobilien
  • Foto: Volksbank Immobilien
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5702848?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F
Alleinunfall: Motorradfahrer erleidet schwerste Verletzungen
29-Jähriger zwischen Lengerich und Tecklenburg-Leeden verunglückt: Alleinunfall: Motorradfahrer erleidet schwerste Verletzungen
Nachrichten-Ticker