Bildung und Beruf vereint
Entlassfeier am Abendgymnasium

Münster -

43 Studierende des Abendgymnasiums haben am Wochenende ihre Abschlusszeugnisse erhalten.

Montag, 10.07.2017, 19:07 Uhr

Die Abiturienten des Abendgymnasiums nahmen ihre Zeugnisse entgegen.
Die Abiturienten des Abendgymnasiums nahmen ihre Zeugnisse entgegen. Foto: Abendgymnasium Münster

Sie sind Krankenpfleger, alleinerziehende Mütter oder Finanzbeamte. Sie arbeiten, organisieren ihren Alltag und kümmern sich um Freunde und Familie. Und ganz nebenbei holen sie das Abitur am Abendgymnasium nach und pauken für Deutsch, Mathe und Biologie.

Am Wochenende konnten 43 stolze Studierende ihre Abiturzeugnisse im Rahmen einer Feier in der Aula des Pascal-Gymnasiums in Empfang nehmen.

Schulleiter Helmut Börgmann beglückwünschte die Abiturientinnen und Abiturienten zu ihrem Durchhaltevermögen, ihrer Energie und ganz besonders zu ihrem Mut zur Veränderung und Neuorientierung. Er erinnerte daran, wie viel Organisationstalent und Disziplin nötig seien, um Beruf, Familie und Freunde zu koordinieren und dazu noch vormittags, abends oder als Teilnehmer des Abi-Online-Lehrgangs zur Schule zu gehen. Die Studierenden der Abitursemester hätten nicht nur Inhalte gelernt, sondern auch ihre Horizonte erweitert und sich als Personen weiterentwickelt. Ganz nach dem Motto „Bildung macht zukunftsfähig,“ so Börgmann.

Als Studierendenvertreter betonte Jens Keller , dass alle sehr stolz auf das Erreichte sein könnten. In den drei Jahren am Abendgymnasium hätten sie gelernt, die Welt kritisch und analytisch zu beleuchten, was gerade in turbulenten Zeiten dazu beitrage, die Dinge mit ein wenig mehr Gelassenheit zu sehen. Er endete mit einem Zitat von Henry Ford: „Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“

Nach dem offiziellen Teil des Abends feierten die Studierenden mit ihren Familien, Freunden und Lehrerinnen und Lehrern auf dem traditionellen Sommerfest des Abendgymnasiums weiter und konnten dort auf die bestandenen Prüfungen anstoßen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5001496?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F1710376%2F
Mit Stichverletzungen ins Krankenhaus
Die Polizei wurde zu einer Messerstecherei gerufen.
Nachrichten-Ticker