Mo., 14.10.2019

Keine Ausnahme Auch ältere Mieter müssen Handwerker dulden

Ein Tapezierer passt die Tapete an. Mieter müssen Handwerker in die Wohnung lassen, wenn diese im Auftrag des Vermieters notwendige Instandsetzungsarbeiten vornehmen wollen.

Arbeiten in der Wohnung können für Mieter lästig sein. Dennoch müssen sie den Vermieter die Räume instand setzen lassen. Auch Ältere müssen dabei Einschränkungen hinnehmen. Von dpa

Sonderveröffentlichung

Fr., 15.09.2017

Recht Forderungen aus "Schwarzarbeit" kann man nicht erfolgreich einklagen

Recht: Forderungen aus "Schwarzarbeit" kann man nicht erfolgreich einklagen

Im Rahmen einer Baumaßnahme hatte ein Bauhandwerker (Elektriker) mit dem Bauherren einen schriftlichen Vertrag über die zu verrichtenden Arbeiten geschlossen und dann mit ihm vereinbart, dass über die im Vertrag als Werklohn vereinbarte Pauschalsumme von 13.800 € hinaus weitere 5.000 € “schwarz”, also ohne Rechnung, zu zahlen sind. Der Bauherr zahlte nur rund zwei Drittel der Gesamtsumme. Von Stephan Pahl


Mi., 09.10.2019

BGH-Urteil Mietkaution durch schlüssiges Verhalten abrechenbar

Eine Kaution bietet dem Vermieter Sicherheit.

Die Wohnung ist gekündigt, der Mieter ist ausgezogen. Doch die bei Einzug geleistete Kaution lässt auf sich warten. Ein Streit ist vorprogrammiert. Der BGH hat sich mit einem solchen Fall beschäftigt. Von dpa


Mo., 07.10.2019

Mietrecht Wann Vermieter für Treppenhaus-Reinigung zuständig sind

Im Mietvertrag ist festgelegt, wer für das Putzen des Treppenhauses zuständig ist.

Ob Mieter das Treppenhaus reinigen müssen, richtet sich nach ihrem Vertrag. Grundsätzlich ist der Vermieter für saubere Gemeinschaftsräume zuständig. Er kann Mieter aber an den Kosten beteiligen. Von dpa


Mo., 30.09.2019

Tauben sind die Ausnahme Vögel füttern auf dem Balkon ist im Prinzip erlaubt

Moderates Füttern von Singvögeln auf dem Balkon kann Mietern nicht verboten werden. Einzige Ausnahme: Tauben. Die machen viel Dreck, Krach und verbreiten Krankheiten.

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür. Viele Mieter möchten den heimischen Singvögeln etwas gutes tun, und bauen Meisenknödel und Vogelhäuschen auf dem Balkon auf. Aber in welchem Umfang ist das Vögelfüttern daheim überhaupt erlaubt? Von dpa


Do., 26.09.2019

Eltern in der Pflicht Bei Kinderlärm nach 22 Uhr Ruhezeiten beachten

Ob ein Kind lärmt oder schreit, lässt sich oft nur schwer kontrollieren. Eltern müssen aber zumindest versuchen, für Ruhe zu sorgen. Das gilt vor allem in den Nachtruhezeiten.

Vor allem Babys und Kleinkinder schreien viel. Eltern bringt das teilweise an den Rand der Verzweiflung. Für die Wahrung der Ruhezeiten müssen sie aber dennoch sorgen. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Mobilität Wohnungseigentümer müssen E-Auto-Ladestation beschließen

Bislang haben Eigentümer keinen Anspruch darauf, dass eine Wohungseigentümerschaft die Installation einer Ladestation duldet.

Stellplätze in Wohnungseigentümergemeinschaften sind fast immer Gemeinschaftseigentum. Die Installation einer E-Auto-Ladestation greift in das gesamte Eigentum ein und muss daher durch eine Abstimmung genehmigt werden. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Urteil Vermieter muss Markisen zustimmen

Mehrere Markisen hängen an den Balkonen eines Hauses.

Wer sich eine Markise auf den Balkon bauen will, der muss den Vermieter erst nach Erlaubnis fragen, denn das Anbringen einer solchen Anlage greift in die Unversehrtheit des Gebäudes ein. Von dpa


Di., 17.09.2019

Gerichtsurteil Illegales Verhalten rechtfertigt Kündigung einer Mietwohnung

Wenn der Mitbewohner eines Mieters mit Rauschgift handelt, ist eine fristlose Kündigung der Wohnung grundsätzlich gerechtfertigt.

Wenn Mieter ihre Wohnung für verbotene Geschäfte nutzen, muss der Vermieter dies nicht hinnehmen. Das illegale Verhalten kann für den Immobilieneigentümer sogar ein Grund für schnelles Handeln sein. Von dpa


Di., 17.09.2019

Mängel überprüfen Wer darf ins Miethaus?

Ein Vermieter darf zur Mängelbegutachtung nicht irgendeine Begleitung mitbringen. Erlaubt sind nur sachverständige Handwerker.

Ein defekter Boiler, eine ausgefallene Heizung, ein kaputtes Fenster: Um Mängel in einem Mietobjekt muss sich in der Regel der Vermieter kümmern. Vorher darf er die Mängel besichtigen - aber wer noch? Von dpa


Mo., 16.09.2019

Sperrmüll, Treibstoff, Schrott Der Keller im Mietshaus darf kein Mülllager sein

Sperrmüll, Treibstoff, Schrott: Der Keller im Mietshaus darf kein Mülllager sein

Die Verlockung ist groß, Gasbehälter vom Grill oder den Benzinkanister mal schnell im Keller zwischenzulagern. Aber ist das auch erlaubt? Von dpa


Di., 10.09.2019

Landgericht München Bei Suizidgefahr des Mieters keine Räumung möglich

Landgericht München: Bei Suizidgefahr des Mieters keine Räumung möglich

Wenn ein Mieter am Ende der Mietzeit nicht auszieht, droht ihm die Räumung. Bei Suizidgefahr greift allerdings die Härtefallklausel. Doch die Sorge um finanzielle Einbußen kann auch den Vermieter seelisch belasten. Was wiegt in dem Fall schwerer? Von dpa


Mo., 09.09.2019

Mietrechts-Tipp Wenn die Miete falsch berechnet wird

Falsch berechnete Quadrahtmetermiete ist nicht automatisch richtig, weil alle vor Ort sie falsch berechnen. Das hat der BGH entschieden.

Nicht immer ist klar, wie viel Prozent der Balkonfläche bei der Wohnungsgröße mitberechnet werden dürfen. Was passiert, wenn ein Gutachter in der Frage zu einem anderen Ergebnis kommt als der Vermieter, zeigt ein Urteil des BGH. Von dpa


Mi., 04.09.2019

Fahrstuhl im Haus Auch Mieter im Erdgeschoss zahlen für Aufzug

Werden in Miethäusern die Kosten für den Aufzugsbetrieb umgelegt, zahlt jeder - egal, wie oft er den Lift nutzt.

Bei der Aufteilung der Kosten im Haus soll es gerecht zugehen. Müssen auch Mieter für den Lift zahlen, die ihn nicht nutzen? Von dpa


Mo., 02.09.2019

Mietrechts-Tipp Wer zahlt die Thermenwartung vor Beginn der Heizperiode?

Die Kosten für die Thermen-Wartung können Vermieter über die Betriebskosten abrechnen.

In vielen Häusern und Wohnungen befinden sich sogenannte Thermen, die regelmäßig einer Wartung unterzogen werden müssen. Doch wer kommt für die Kosten auf? Von dpa


Mo., 26.08.2019

Mehr Abnutzung Vermieter kann für Untervermietung Zuschlag erheben

Will man als Mieter nur einen Teil seiner Wohnung Dritten überlassen, darf der Vermieter das nicht ablehnen. Jedoch kann er einen Zuschlag verlangen.

Die Mieten steigen, Wohnraum ist knapp - so liebäugeln viele damit, Teile der Wohnung an dritte zu vermieten und so die Finanzen etwas aufzustocken. Ohne Erlaubnis des Vermieters geht das jedoch nicht. Von dpa


Mo., 19.08.2019

Schöner Wohnen Was die Koalitionsbeschlüsse Mietern bringen

Laut der Mietpreisbremse darf die Miete nicht mehr als zehn Prozent über der «ortsüblichen Vergleichsmiete» liegen. Um den Vermieter auf eine überhöhte Miete hinzuweisen, reicht eine einfache E-Mail.

Kaum ein Mieter will es sich mit dem Vermieter verscherzen - auch deswegen funktioniert die Mietpreisbremse nicht wie geplant. Jetzt soll erneut nachgeschärft werden. Auch Häusle-Käufer sollen sparen. Von dpa


Mo., 19.08.2019

LG-Urteil Umzug ins Pflegeheim ist kein Grund für fristlose Kündigung

Viele Demenzkranke sind im Alltag auf Hilfe angewiesen. Eine Lösung kann der Umzug aus der eigenen Wohnung in eine Pflegeeinrichtung sein.

Eine Demenzerkrankung verändert den Alltag oft so sehr, dass selbst das eigene Zuhause zum Minenfeld wird. Oft ist ein Umzug ins Pflegeheim dann die bessere Option. Aber was passiert in dem Fall mit der alten Wohnung? Von dpa


Mo., 19.08.2019

Mietrechts-Tipp Schlüssel verloren? Mieter müssen schnell handeln

Zur Obhutspflicht des Mieters gehört, auf Sachen aufzupassen, die ihm der Vermieter gibt, und Schäden zu vermeiden. Verliert er etwas, muss er es ersetzen. Das gilt auch für Schlüssel.

Verliert man seinen Schlüssel, ist das immer ärgerlich. Aber anstatt einfach auf den Zweitschlüssel umzusteigen, sollte man den Vorfall umgehend melden und sich mit dem Vermieter über das weitere Vorgehen beraten. Von dpa


Fr., 16.08.2019

Urteil des Landgerichts Berlin Ständig unpünktliche Mietzahlung rechtfertigt Kündigung

Die Mietzahlung sollte pünktlich auf dem Konto des Vermieters ankommen, ansonsten droht eine fristlose Kündigung.

Eine der wichtigsten Pflichten von Mietern ist die Mietzahlung. Dieser Pflicht sollten Mieter besser zuverlässig nachkommen. Andernfalls riskieren sie ihre Wohnung. Von dpa


Mi., 14.08.2019

Je Posten eine andere Methode Vermieter kann bei Abrechnung mischen

Aus der Abrechnung müssen die Einnahmen und Ausgaben zu den umzulegenden Betriebskosten im Abrechnungsjahr aus sich heraus verständlich hervorgehen.

Mieter müssen die Betriebskosten überprüfen können. Sie dürfen unter Umständen auch Zahlungsbelege einsehen. Dazu hat das Landgericht Berlin ein Urteil gesprochen. Von dpa


Mo., 12.08.2019

Mieterbund stellt klar Vermieter hat kein Recht, in der Wohnung zu fotografieren

Gegen den Willen des Mieters darf eine Wohnung nicht fotografiert werden.

Gerade wenn Mieter ausziehen wollen oder Reparaturen anstehen, dann bitten Vermieter häufig darum, Fotos von der Wohnung oder vom Schaden anfertigen zu dürfen. Die Entscheidung darüber liegt rechtlich gesehen aber allein beim Mieter. Von dpa


Mi., 07.08.2019

Umfang der Arbeiten regeln Zur Gartenpflege verpflichtet: Mieter dürfen Bäume fällen

Arbeiter in Schutzanzügen fällen die von der Rußrindenkrankheit befallenen Bäume.

Mieter haben Pflichten - manchmal gehört dazu die Gartenpflege. Dabei dürfen sie grundsätzlich auch störende Bäume fällen. Will der Vermieter das nicht, muss er es ausdrücklich verbieten. Von dpa


Di., 06.08.2019

Wohnungsnot Wann muss das Amt auch unangemessene Mietkosten übernehmen?

Der bezahlbare Wohnraum in größeren Städten ist trotz zahlreicher Neubauprojekte knapp.

Wie viel Unterstützung Empfänger von Grundsicherung für ihre Wohnung bekommen, ist gedeckelt. Was aber gilt, wenn in der Nähe nur teurere Flächen vermietet werden? Von dpa


Mo., 05.08.2019

Schutz vor Wasserschäden Müssen Mieter den Balkonabfluss frei halten?

Mieter müssen ihren Balkon so ordentlich halten, dass Wasser abfließen kann.

Der Abfluss auf dem Balkon sorgt dafür, dass Regenwasser ablaufen kann. Müssen Mieter dafür sorgen, dass das Sieb nicht verstopft? Von dpa


Do., 01.08.2019

BGH-Urteil Mindert Kritik an dem Vermieter den Hauswert?

Transparente an der Fassade können den Wert eines Hauses senken. Besonders stark, wenn Mieter damit gegen eine Entscheidung des Eigentümers protestieren.

Wenn die Fronten zwischen Mietern und Vermietern verhärtet sind, hängen manche Bewohner Protestbotschaften am Haus auf. Ob das den Wert mindert, hat der BGH entschieden. Von dpa


Mi., 31.07.2019

Was steht im Mietvertrag Mieter müssen nicht für alle Kleinreparaturen aufkommen

Generell müssen Mieter nicht für sämtliche Kosten aufkommen.

Vermieter können von ihren Mietern die Kosten für kleinere Reparaturen einfordern. Wichtig ist hierbei, was im Mietvertrag dazu vermerkt wurde. Von dpa


Mo., 29.07.2019

Frage nach der Grundmiete Müssen Mieter eine Pauschale für Verwaltungskosten zahlen?

Ein Kugelschreiber liegt auf einem unausgefüllten Mietvertrag.

Darf ein Vermieter zusätzlich zur vereinbarten Grundmiete einen Verwaltungszuschlag kassieren? Der Bundesgerichtshof hat dazu eine Entscheidung getroffen. Von dpa


Fr., 26.07.2019

Flucht vor der Hitze Zimmerlautstärke gilt auch auf dem Balkon

An schönen Tagen geht es raus auf den Balkon.

Nichts wie raus, wenn das Wetter schön ist! Gerade in den kühlen Abendstunden wird dann auf dem Balkon das zweite Wohnzimmer eingerichtet. Doch hier gelten besondere Regeln. Von dpa


Fr., 26.07.2019

Tipp für Mieter Wohnungsübergabe mit Zeugen und Protokoll

Mieter sollten bei der Übergabe der Wohnung einen Zeugen mitnehmen und ein Protokoll anfertigen. So können sie bereits vorhandene Schäden später besser nachweisen.

Auch wenn es schwerfällt: Vor dem Einzug sollten Mieter schon an den Auszug denken. Damit sie später nicht für bereits vorhandene Schäden aufkommen müssen, hilft ein Übergabeprotokoll. Worauf ist zu achten? Von dpa


Mo., 22.07.2019

Durchs offene Fenster geregnet Mieter haftet bei Urlaub für Schäden

Wer verreist und daheim Fenster offen stehen lässt, muss für Regenschäden zahlen, die während der Abwesenheit entstehen.

Vor der Urlaubsreise sollte man sich vergewissern, dass die Wohnung auch im Fall eines Unwetters gut geschützt ist. Denn wenn Mieter einen Schaden verursachen, müssen sie auch die Kosten übernehmen. Von dpa