Infografiken



Di., 24.11.2020

Ausnahme für Weihnachten Länder wollen strengere Corona-Regeln

Auch im Corona-Jahr sollen Familien unter einem geschmücktem Weihnachtsbaum gemeinsam Geschenke auspacken können.

Den Bürgern drohen massive Corona-Einschränkungen an Weihnachten und Silvester. Die Länder wollen aber wenigstens Feiern im kleineren Familienkreis ermöglichen. Ob Kanzlerin Merkel die Vorschläge ausreichen? Von dpa


Di., 24.11.2020

Finanzierungsfrage erschwert Suche Standort für Impfzentrum im Kreis Warendorf weiter ungeklärt

Impfstoffe gegen Corona stehen bald zur Verfügung

Kreis Warendorf - Bis zum 15. Dezember muss die Standortwahl getroffen sein. Aber bislang konnten sich die Bürgermeister im Kreis Warendorf nicht einigen, in welcher Stadt das Impfzentrum entstehen soll. Von Beate Kopmann


Mo., 23.11.2020

Corona-Gipfel am Mittwoch Längerer Teil-Lockdown absehbar - offene Fragen bei Schulen

Tische und Stühle stehen abgesperrt vor einer Pizzeria in Hannover. Der von Bund und Ländern beschlossene Teil-Lockdown wird möglicherweise verlängert.

Am Mittwoch wollen Bund und Länder Klarheit schaffen, wie es weitergeht mit den Corona-Maßnahmen - und wie Deutschland Weihnachten und Silvester verbringt. Einige Punkte zeichnen sich schon. Von dpa


Mo., 23.11.2020

Gestaffelter Unterrichtsbeginn geplant Präsenzunterricht bleibt in NRW erste Wahl

Präsenzunterricht unter Einhaltung der Abstandsregeln garantiert laut NRW-Bildungsministerin Yvonne Gebauer (FDP) die höchste Bildungs­gerechtigkeit.

Düsseldorf - Für Schulministerin Yvonne Gebauer bleibt Präsenzunterricht auch in der Pandemie wichtig für die Bildungsgerechtigkeit. Ohnehin habe NRW schon die strengsten Corona-Regeln in Deutschland. Doch zumindest den morgendlichen Andrang in Schulbussen und auf Schulwegen will sie künftig entzerren. Von Mirko Heuping


Mo., 23.11.2020

Zum dritten Mal Hoffnung Astrazeneca-Impfstoff zu 70 Prozent wirksam gegen Covid-19

Der von der Universität Oxford und dem Pharmaunternehmen AstraZeneca entwickelte Corona-Impfstoff ist nach vorläufigen Studien zu 70 Prozent effektiv.

Nach den vielversprechenden Nachrichten aus Deutschland und den USA legt nun die Universität Oxford mit dem Pharmakonzern Astrazeneca nach: Ihr Impfstoff soll ebenfalls wirksam gegen Covid-19 sein. Er ist eines der Mittel, auf das die EU große Hoffnungen setzt. Von dpa


Mo., 23.11.2020

Ökonomen warnen vor Rückschlag Verlängerter Teil-Lockdown bremst Wirtschaft weiter aus

"Räumungsverkauf 70 Prozent" steht an einem Geschäft in Berlin-Wilmersdorf. Ein verlängerter Teil-Lockdown würde die deutsche Wirtschaft erneut schwer treffen.

Schon die seit Monatsbeginn geltenden Einschränkungen sorgen dafür, dass der Aufschwung in Europas größter Volkswirtschaft deutlich an Fahrt verliert. Jetzt sind längere Restriktionen absehbar. Doch wie stark wird ein neuer Dämpfer für die Wirtschaft ausfallen? Von dpa


Mo., 23.11.2020

Aufbau einer Online-Plattform Spahn und Scholz erwarten noch 2020 erste Corona-Impfungen

Dorothea Gansloser (l.) und Kim Gühler simulieren im Messezentrum Ulm eine Impfung. Das Deutsche Rote Kreuz probte den Ablauf zur Impfung eines Corona-Impfstoffs in dem neben weiteren für das Land Baden-Württemberg geplanten Impfzentren.

Viele Vorbereitungen sind bereits getroffen, jetzt muss nur noch der Impfstoff her. Sowohl der Bundesgesundheitsminister als auch der Finanzminister gehen davon aus, dass es schon sehr bald losgehen könnte. Von dpa


Mo., 23.11.2020

Angehörige und Freunde trauern um Familienvater Mit 49 Jahren: Bekannter Fotograf am Coronavirus gestorben

Angehörige und Freunde trauern um Familienvater: Mit 49 Jahren: Bekannter Fotograf am Coronavirus gestorben

Beelen - Im Alter von nur 49 Jahren ist der Beelener Fotograf Thorsten Koch an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. Familie und Freunde verleihen ihrer Trauer in den Sozialen Netzwerken Ausdruck. Von Jonas Wiening


So., 22.11.2020

Kommentar: Corona-Zahlen sinken nicht Lockdown ohne viel light

Die Adventszeit und Weihnachten scheinen dieses Jahr unter starken Corona- und Kontaktbeschränkungen stattfinden zu müssen.

Im Kampf gegen das Corona-Virus wollte die Kanzlerin schon Ende Oktober die Zügel stärker anziehen. Die Länderchefs sperrten sich dagegen. Das rächt sich jetzt. Ausgerechnet kurz vor der Adventszeit werden die Maßnahmen mutmaßlich verlängert - und verstärkt. All das hätte nicht sein müssen. Von Elmar Ries


So., 22.11.2020

Interview mit einem Tannenbaumhändler Der Weihnachtsbaum kommt per Lieferdienst

Dietmar Renfert-Deitermann hat sich in diesem Jahr viele Gedanken, wie die Münsteraner an ihren Weihnachtsbaum kommen.

Münster - Die Corona-Pandemie macht vor nichts halt - und beeinflusst sogar das Geschäft mit Weihnachtsbäumen. Dietmar Renfert-Deitermann, einer der großen Händler des Münsterlands, äußert sich im Interview zu den Auswirkungen – und wie er ihnen mit kreativen Ideen begegnen möchte. Von Björn Meyer


Sa., 21.11.2020

«Querdenken»-Demonstration «Katz-und-Maus-Spiel» nach Absage von Corona-Demo in Leipzig

Die Polizei sperrt den Weg von Gegnern der Corona-Politik im Zentrum. Gegen die Kundgebung regt sich breiter Protest.

Zwei Wochen nach der chaotischen «Querdenken»-Demo sind wieder Gegner der Corona-Maßnahmen in Leipzig. Als deren Kundgebung kurzfristig abgesagt wird, treffen in der Innenstadt unterschiedliche Lager aufeinander. Von dpa


Sa., 21.11.2020

Zahlen müssen runter Zahl der Infektionen bleibt hoch - Kein einsames Weihnachten

41 Prozent der Befragten befürchten, das Fest wegen der Pandemie im kleinen Kreis oder sogar allein feiern zu müssen.

Vor den anstehenden Beratungen zu den Corona-Maßnahmen für Dezember deutet sich noch keine klare Linie an. Fest steht bisher nur: Zumindest von den führenden Unionspolitikern will keiner von den Menschen verlangen, auf Familientreffen an Weihnachten zu verzichten. Von dpa


Sa., 21.11.2020

Johns Hopkins-Daten Corona-Rekord in den USA: Mehr als 195.000 Neuinfektionen

Ein Schild weist Besucher der Forest Avenue in Kalifornien darauf hin, eine Maske zu tragen.

Keine Corona-Trendwende in den USA in Sicht. Die Behörden melden innerhalb von 24 Stunden 195.542 Fälle - ein neuer Höchststand. Von dpa


Sa., 21.11.2020

Druck für Verschärfungen Corona-Pandemie: Kommt nun doch der Wechselunterricht?

Ein Schultag geht zu Ende. Doch bisher blieben die Schulen in der zweiten Corona-Welle offen.

Die Schulen bleiben in der zweiten Corona-Welle offen - darauf haben die Kultusminister stets gepocht. Doch der Teil-Lockdown wirkt nur begrenzt. Und nun rücken doch die Schulen stärker in den Fokus. Was bahnt sich bei den Bund-Länder-Verhandlungen an? Von dpa


Fr., 20.11.2020

Biontech und Pfizer Zulassungsantrag für Corona-Impfstoff in den USA eingereicht

Biontech-Mitarbeiter im Labor. Das Mainzer Unternehmen hat bei der US-Arzneimittelbehörde eine Notfallzulassung für seinen Corona-Impfstoff beantragt.

Gerade erst haben sie beeindruckende Daten zu ihrem Corona-Impfstoff vorgelegt. Nun gehen Biontech und Pfizer den nächsten Schritt - und beantragen eine Zulassung in den USA. Die Produktion des Wirkstoffs könnte sofort nach Genehmigung beginnen. Von dpa


Fr., 20.11.2020

Neuer Höchstwert gemeldet Verlängerung des Teil-Lockdowns im Gespräch

Tische und Stühle stehen vor einer Pizzeria in Hannover. Der Teil-Lockdown könnte angesichts weiter hoher Infektionszahlen noch länger andauern.

Vor neuen Bund-Länder-Beratungen zu den Anti-Corona-Maßnahmen zeichnen sich keine Lockerungen ab. Vor allem an den Schulen soll es Maßnahmen geben. Cafés und Restaurants könnten noch bis kurz vor Weihnachten geschlossen bleiben. Von dpa


Fr., 20.11.2020

Gauland entschuldigt sich AfD nach Störung im Bundestag unter Druck

«Dafür entschuldige ich mich als Fraktionsvorsitzender»: Alexander Gauland.

Dass Abgeordnete im Bundestag von Besuchern bedrängt werden, hat es noch nicht gegeben. Zwei Tage später ist die Empörung darüber immer noch groß. Auch über die AfD, die diese Gäste eingeladen hatte. Aus ihren Reihen kommt eine Entschuldigung - und eine neue Provokation. Von dpa


Fr., 20.11.2020

Vorschlag zu Kontaktbeschränkungen Laschet: Nur Treffen mit zwei weiteren aus anderem Haushalt

Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, verfolgt die Debatte im Landtag.

Düsseldorf - Scharfe Kontaktbeschränkungen statt Lockdown - für diese Linie will Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet nächste Woche bei den Bund-Länder-Gesprächen zur Corona-Krise werben. Angedacht ist eine „Plus zwei“-Regel. Von dpa


Fr., 20.11.2020

Beschäftigungssicherung «The Kurzarbeit»: Corona-Sonderregeln werden verlängert

Bundesarbeitsminiser Hubertus Heil spricht bei der Sitzung des Bundestags.

Hunderttausende Firmen haben in der Corona-Pandemie ihre Mitarbeiter schon in Kurzarbeit geschickt. In der Krise wurden die Regeln dafür ausgeweitet, nun werden die Sonderbestimmungen noch einmal verlängert. Das deutsche Wort «Kurzarbeit» hat es schon bis in den englischen Sprachgebrauch geschafft. Von dpa


Do., 19.11.2020

Corona-Zahlen viel zu hoch Robert Koch-Institut: Lage weiterhin sehr ernst

Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts, während einer Pressekonferenz zur aktuellen Situation in der Corona-Pandemie.

Keine Corona-Entwarnung: Die Neuinfektionen nehmen im Vergleich zur Vorwoche leicht zu. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus steigt auf bislang insgesamt 13.370. Die Zahlen sind immer noch viel zu hoch. Von dpa


karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

WN auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.