Coronavirus - Aktuell


Mo., 18.01.2021

Corona-Newsticker Neue Verordnung soll Verbreitung von Virus-Varianten offenlegen

Corona-Newsticker: Neue Verordnung soll Verbreitung von Virus-Varianten offenlegen

Die ganze Welt kämpft mit Covid-19. Verschiedenste Maßnahmen sollen die Coronavirus-Pandemie eindämmen. Auch Deutschland versucht den richtigen Weg zwischen Lockdown und Lockerungen zu finden. Von dpa


Mo., 18.01.2021

Niedrigster Wert seit Oktober 7141 Corona-Neuinfektionen und 214 neue Todesfälle gemeldet

Die Pflicht zum Tragen einer Maske in der Öffentlichkeit könnte in dieser Woche beschlossen werden.

Das Robert Koch-Institut meldet im Vergleich zu den vergangenen Tagen niedrigere Infektionszahlen und Todesfälle. Dafür gibt es zwei Gründe. Von dpa


Mo., 18.01.2021

Corona-Newsticker aus der Region Infiziertenzahl im Münsterland sinkt

Corona-Newsticker aus der Region: Infiziertenzahl im Münsterland sinkt

Münsterland - Gute Entwicklung: Erstmals seit dem 10. Dezember gibt es im Münsterland wieder weniger als 3000 Corona-Infizierte. Für Münster und den Kreis Coesfeld ist der Inzidenzwert von 50 in greifbarer Nähe. Zudem starten die Impfungen von Krankenhauspersonal. Alle Entwicklungen zum Thema Coronavirus in der Region finden Sie hier.


Mo., 18.01.2021

Corona-Schutz Bund finanziert FFP2-Masken sogar für 34 Millionen Bürger

Könnte bald bundesweit zur Pflicht werden: Das Tragen einer FFP2-Maske.

Statt 27 Millionen Bürger sollen 34,1 Millionen Menschen aus Risikogruppen vom Bund finanzierte FFP2-Masken bekommen. Der Eigenanteil von zwei Euro für je sechs Masken bleibt unverändert. Von dpa


Mo., 18.01.2021

Kampf gegen Corona Längerer Lockdown absehbar - kommt die Ausgangssperre?

Ein menschenleerer Platz ist am Abend in der Innenstadt Gifhorn in Niedersachen zu sehen. Hier gilt bereits zwischen 20.00 Uhr und 5.00 Uhr bis Ende Januar die Ausgangsbeschränkung.

Die Coronavirus-Mutation, die sich in England rasend schnell ausgebreitet hat, versetzt auch Deutschland in große Sorge. Bund und Länder beraten über eine Verschärfung des Lockdowns. Doch erst wollen sie ein Lagebild von Experten einholen. Von dpa


So., 17.01.2021

Überbrückungshilfe III Wirtschaftsministerium will Corona-Hilfen vereinfachen

Verbände hatten jüngst kritisiert, dass es Verzögerungen bei der Auszahlung der Corona-Novemberhilfen gegeben hatte.

Berlin (dpa) - Nach Kritik an schleppenden Hilfen für Unternehmen mit Einbußen durch Corona-Beschränkungen strebt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) einfachere Bedingungen an. Von dpa


Sa., 16.01.2021

Pandemie Bund und Länder ringen um weitere Corona-Verschärfungen

«Frau Merkel schickt uns in die Verlängerung! Durchhalten ist angesagt!» steht auf einer Tafel neben einem geschlossenen Geschäft im hessischen Friedberg.

Deutschland steuert auf weitere Corona-Beschränkungen zu. Die Infektionszahlen und viele Äußerungen der Politik deuten darauf hin. Die Frage ist aber: Was genau soll kommen - und für wie lange? Von dpa


Sa., 16.01.2021

Zahlen des RKI Über 18.000 neue Corona-Infektionen in Deutschland

Medizinisches Personal legt auf einer Intensivstation einem Covid-19-Patienten einen Zugang für die künstliche Beatmung.

Das Robert Koch-Institut meldet zwar etwas weniger Fallzahlen als am Vortag, nachhaltig runter gehen sie aber nicht. Auch die Zahl der neuen Todesfälle bleibt hoch. Von dpa


Sa., 16.01.2021

Aufbau von Impfzentren Biden will Corona-Impfungen in den USA beschleunigen

«Wir sind weiter in einem sehr dunklen Winter. Wir sind im Krieg mit diesem Virus», sagt Biden.

Der künftige US-Präsident Biden tritt sein Amt zu einer Zeit an, in der die Corona-Pandemie in den USA wilder tobt denn je. Die Impfung der Bevölkerung kommt nur schleppend voran. Biden präsentiert nun Pläne, wie er das ändern will. Von dpa


Sa., 16.01.2021

Zwei Lawinentote in Schweiz Schneerutsche im Zugspitzgebiet

Ein Helikopter landet hinter Helfern der Bergrettung.

Die Schweiz hat mit rekordverdächtigen Schneemengen zu kämpfen. Lawinen gehen ab, mindestens zwei Wintersportler sterben. In Deutschland scheint die Situation glimpflich ausgegangen zu sein. Von dpa


Sa., 16.01.2021

Pharmazie-Professor warnt Covid-19-Simulation: Lockdown bis Ende Januar reicht nicht

Der Saarbrücker Pharmazie-Professor Thorsten Lehr steht vor einem Bildschirm mit einer von ihm entwickelten Simulation der Corona-Entwicklung.

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen geht nicht so weit herunter, wie von Politik und Wissenschaft gewünscht. Ein Experte aus Saarbrücken mahnt eine weitere «Reduktion des Infektionsgeschehens» an und verweist auf seinen «Covid-Simulator». Von dpa


Fr., 15.01.2021

Weitere Maßnahmen? Bund-Länder-Beratungen zu Corona-Krise schon am Dienstag

Ein Corona-Patient wird auf der Intensivstation des Universitätsklinikums Greifswald behandelt.

Nun soll es doch schneller gehen: Kanzlerin und Ministerpräsidenten wollen früher als geplant im Kampf gegen die Pandemie nachlegen. Die Stoßrichtung ist klar: Die Zahl der Kontakte soll noch weniger werden. Von dpa


Do., 14.01.2021

Neue Corona-Varianten Chancen verspielt: RKI rät zu härterem Lockdown

Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI), gibt eine Pressekonferenz zur aktuellen Entwicklung bei den Corona-Zahlen.

An mehreren Tagen zeigt die Statistik derzeit mehr als 1000 Corona-Tote in Deutschland. Das liegt auch daran, dass die Regeln im zweiten Corona-Lockdown weitaus halbherziger befolgt werden als im ersten. Die Kanzlerin drängt auf Beratungen schon kommende Woche. Von dpa


Do., 14.01.2021

Gesundheit Kliniken: «Das einzige, was noch fehlt, ist der Impfstoff»

Eine Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze.

Jetzt sollen die ersten Ärzte und Pfleger die ersehnte Corona-Impfung bekommen. Sie kämpfen in den Kliniken um das Leben der vielen schwer erkrankten Patienten. Auch in ihren Reihen gab es schon Infizierte. Bei der Impfaktion wird mit einer hohen Beteiligung gerechnet. Von dpa


Do., 14.01.2021

Sitzenbleiben umstritten Schüler fordern coronagerechte Klausuren

Eine Schülerin sitzt in einem Arbeitszimmer und arbeitet für die Schule. Sollte das Sitzenbleiben angesichts der Versäumnisse und schlechten Bedingungen ausgesetzt werden?.

Der Lockdown geht weiter, Schülerinnen und Schüler müssen seit Monaten unter besonderen Bedingungen lernen. Wie sollen ihre Leistungen in der Pandemie bewertet werden? Und soll es in diesem Jahr kein Sitzenbleiben geben, wie es die Gewerkschaft GEW fordert? Von dpa


Do., 14.01.2021

Gesundheit Bisher 215 587 Impfungen gegen Corona: Meldeverzüge ans RKI

Eine Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze.

Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen sind seit dem Start am 27. Dezember bisher 215 587 Impfungen gegen das Coronavirus erfolgt. Diese Zahl mit dem Datenstand 13. Januar nannte eine Sprecherin des NRW-Gesundheitsministeriums am Donnerstag auf Anfrage der dpa. Die vergleichsweise niedrigen Zahlen für NRW in der Länderübersicht des Robert Koch-Instituts (RKI) erklärte sie mit einem Meldeverzug. Von dpa


Do., 14.01.2021

Kitas und Schulen geschlossen Bundestag beschließt Verdopplung von Kinderkrankentagen

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat sich dafür ausgesprochen, aufgrund der Corona-Umstände in diesem Schuljahr auf das Sitzenbleiben zu verzichten.

Der fast auf Null reduzierte Schul- und Kitabetrieb macht Eltern zu schaffen. Damit Mütter und Väter kleinerer Kinder für die Betreuung zu Hause bleiben können, bekommen sie nun mehr Kinderkrankentage. Von dpa


Do., 14.01.2021

Höchstwert RKI: 1244 Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden gemeldet

Der Eingang zum Robert Koch-Institut (RKI), in dem die aktuelle Lage zum Coronavirus beurteilt wird.

Zunächst hatte es Unklarheiten gegeben - nun stehen die Zahlen fest: Die dem Robert Koch-Institut gemeldeten Corona-Todesfälle erreichen erneut einen Höchststand. Von dpa


Mi., 13.01.2021

Zahlen des RKI 19.600 Corona-Neuinfektionen und 1060 neue Todesfälle

Kaum jemand ist auf der Königsallee in Düsseldorf unterwegs.

Dem Robert Koch-Institut wurden knapp 20.000 Corona-Neuinfektionen sowie 1060 Todesfälle gemeldet. Die Interpretation der Daten ist weiterhin schwierig. Von dpa


Mi., 13.01.2021

Bundestag Impfstart: Gereizte Opposition fordert Antworten

Jens Spahn geht zum Rednerpult für eine Regierungserklärung zu Corona-Impfungen. «Ich habe im Bundestag mein Wort gegeben: In dieser Pandemie wird es keine Impfpflicht geben», sagte er zuvor.

Von der Einigkeit der ersten Wochen ist im Bundestag nichts mehr zu spüren. Für ihre Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie muss die Bundesregierung hier jetzt viel Kritik einstecken. Auch weil es mit den Impfungen so langsam vorangeht. Von dpa


Mi., 13.01.2021

Sachsen nicht mehr Spitze Das sind Deutschlands Corona-Hotspots

Bei einer jungen Frau wird ein Rachenabstrich für einen SARS-CoV-2-Antigentest durchgeführt.

Sachsen war wochenlang trauriger Spitzenreiter in der Coronastatistik. Doch sowohl auf Landes- wie Kreisebene wütet das Virus momentan anderswo noch schlimmer. Von dpa


Mi., 13.01.2021

Gesundheit SPD will Details zu Pharma-Lobbyist als Berater wissen

Lisa-Kristin Kapteinat (SPD) spricht im Plenum des Landtags.

Das vorübergehende Engagement eines Pharma-Lobbyisten als Impfexperte bei der Staatskanzlei sorgt für Debatten. Die SPD legt jetzt nach und stellt Fragen an die Landesregierung. Von dpa


Mi., 13.01.2021

Gesundheit Impf-Appell an Mitarbeiter in Kliniken und Pflege

Eine Mitarbeiterin des Impfteams überprüft eine Spritze.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Kurz vor dem Impfstart gegen das Coronavirus in den Krankenhäusern von Nordrhein-Westfalen hat die Landesregierung Mitarbeiter in den Kliniken sowie in der Pflege aufgerufen, das Angebot in Anspruch zu nehmen. Von dpa


1 - 25 von 1847 Beiträgen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

WN auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.