Corona-Newsticker
Hausärzte erhalten ab 25. Mai Impfstoff von Johnson & Johnson

In der letzten Maiwoche sollen die Hausärzte in Deutschland erstmals Impfstoff von Johnson & Johnson erhalten. Laut einer Mitteilung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung wird der Bund etwas mehr als 500.000 Dosen dieses Herstellers sowie rund 1,6 Millionen Dosen von Biontech und voraussichtlich 600.000 von Astrazeneca bereitstellen. Bundesgesundheitsminister Spahn kündigte am Montag das Ende der Impf-Priorisierung für den 7. Juni an. 

Dienstag, 18.05.2021, 09:40 Uhr aktualisiert: 18.05.2021, 09:48 Uhr
Corona-Newsticker: Hausärzte erhalten ab 25. Mai Impfstoff von Johnson & Johnson
Der Impfstoff von Johnson & Johnson hat den Vorteil, dass er mit einer Dosis auskommt. Foto: picture alliance/dpa | Ronny Hartmann

In diesem Newsticker bekommen Sie alle grundlegenden Corona-Infos aus Deutschland und der Welt gebündelt und kostenfrei.
> Alle grundlegenden Corona-Infos aus dem Münsterland finden Sie hier (kostenfrei verfügbar).
> Unter folgendem Link steht das gesamte WN-Angebot vier Wochen kostenfrei zur Verfügung: https://link.wn.de/digitalbasiskostenlos

  • Wie viele Impfdosen bekommt Deutschland und wann?
  • Wie hat sich die Sieben-Tages-Inzidenz in Deutschland entwickelt?
  • Wo sind Corona-Hotspots in Deutschland?
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7399782?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F7298845%2F
Nachrichten-Ticker