WN-Foto-Aktion zur Doglive 2016
Der rührendste Dackelblick wird gesucht

Münster -

Die „Doglive“ geht vom 16. bis 17. Januar (Halle Münsterland) in die achte Runde, der WN-Hundefotowettbewerb in die dritte.  Mehr als 200 Fotos wurden beim letzten Mal eingesandt. Für die Doglive 2016 werden Fotos vom rührendsten "Dackelblick" gesucht.

Donnerstag, 03.12.2015, 01:25 Uhr
WN-Foto-Aktion zur Doglive 2016: Der rührendste Dackelblick wird gesucht
Schau mir in die Augen, Kleines! Aaron, Appenzeller Sennenhund aus Münster, hat das mit dem Dackelblick schon ziemlich gut raus. Wer könnte bei diesem Blick "nein" sagen? Foto: Rolf Brandewiede

Münster. Schlammbedeckt und stolz wie Oskar: So haben die Watt-Hunde Falko, Myra, Polly und Mable Anfang des Jahres den „Urlaubs“-Fotowettbewerb zur Messe „Doglive - Mein Hund und ich“ für sich entschieden. Franziska Konert, Dominik Rabert, Kai Sosna und Stephanie Rosmöller aus Nottuln sandten das „Urlaubsporträt“ ein, das die vier Golden Retriever nach dem Spielen und Wühlen im Watt bei Norddeich zeigt - drei vollständig, einer nur halb bedeckt mit dem grauen Schlamm.

Vom 16. bis 17. Januar geht die Hunde-Messe in der Halle Münsterland in die achte Runde - und mit ihr auch der WN-Fotowettbewerb. Bereits zum dritten Mal sind die WN-Leser gefragt schöne Schnappschüsse ihrer Vierbeiner an die Westfälischen Nachrichten zu schicken. In diesem Jahr wird der herzerweichendste, überzeugendste oder rührendste „Dackelblick“ gesucht. Wie schaut Hasso, um Frauchen dazu zu bewegen, ihm einen Bissen von ihrem leckeren Kuchen abzugeben? Mit welchem Blick überzeugt Tessa ihr Herrchen, dass sie unbedingt neben ihm auf der Couch Platz nehmen muss, obwohl das normalerweise strengstens untersagt ist? Die Westfälischen Nachrichten sind gespannt.

Zu gewinnen sind in diesem Jahr ein professionelles Fotoshooting (mit „Dogmodels“/ Birgit Kersting) und weitere attraktive Preise. Eine Jury trifft unter allen Einsendungen eine Vorauswahl, die finale Abstimmung erfolgt durch die Besucher der „Doglive“.

Mehr als 200 Fotos wurden im vergangenen Jahr eingereicht. Aus einem Großteil der Teilnehmerfotos wurde das Plakat „Pfoten im Urlaub“ im Mosaik-Stil gedruckt, das zum Preis von vier Euro noch in der WN-Geschäftsstelle am Prinzipalmarkt erhältlich ist. Erstmalig wurde aus einem Teil der eingesandten Fotos auch ein Wandkalender erstellt - der ebenfalls dort zu erhalten ist. Ohne Coupon sind 14,90 Euro zu zahlen, mit dem Leservorteil-Coupon 9,90 Euro.

Wer am diesjährigen Fotowettbewerb teilnehmen möchte, lädt sein Foto (jeweils eines!) bis zum 22. Dezember (Dienstag) über das unten stehende Online-Formular hoch. Das Foto soll nur das Tier zeigen, keine Menschen. Das Foto darf maximal 3 MB groß sein und es müssen der Name des Hundes, die Rasse sowie die Situation beschrieben werden, in der er aufgenommen wurde. Wer sich mit dem Hochladen schwer tut, kann sein Foto mit allen Informationen auch an die Adresse wn-marketing@wn.de schicken.

Die Teilnehmer müssen damit einverstanden sein, dass das Bild im Rahmen der Berichterstattung (Print, Online, Social Media) veröffentlicht, bei der Messe „Doglive“ vor Ort gezeigt und gegebenenfalls auf dem beschriebenen Poster abgedruckt wird. Zudem behält sich die Redaktion den Abdruck in der Zeitung vor. Die Teilnahmebedingungen im Detail finden Sie hier .

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3660295?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F2081789%2F
Nachrichten-Ticker