Sonderveröffentlichung

Rollende Ausstellung bei Kaminwelt Neuer
Show-Truck bringt allerhand Sehenswertes rund um wohnliche Wärmequellen mit

Das ist ein dickes Ding: Wenn am Samstag, 5. Oktober, der Geburtstagsverkauf zum 20-jährigen Kaminwelt-Neuer-Bestehen über die Bühne geht, fährt ein riesiger amerikanischer Show-Truck vor. Was er geladen hat? Allerhand sehenswerte Öfen und Kamine der neusten Generation. „Eine rollende Ausstellung“, bringt es Firmenchef Andreas Neuer auf den Punkt. Er und sein sechsköpfiges Team – darunter drei Ofenbauer und zwei Auszubildende – freuen sich schon auf den Aktionstag.

Rollende Ausstellung bei Kaminwelt Neuer: Show-Truck bringt allerhand Sehenswertes rund um wohnliche Wärmequellen mit
Hingucker im XXL-Format: Zum Aktionstag der Kaminwelt Neuer rollt ein Show-Truck an. Geladen hat das Riesengefährt eine Ofen-Ausstellung. Foto: Spartherm

Sie sind gespannt, wie ihren Gästen die zusätzlichen Schauräume auf Rädern gefallen werden. Denn: Natürlich ist auch die reguläre Ausstellung geöffnet. Von 10 bis 18 Uhr stehen dort neben den Kaminwelt-Neuer-Fachleuten Experten verschiedener Hersteller für Fragen und ausführliche Beratungsgespräche parat. Zu entdecken gibt es Feuerstellen für drinnen und draußen. Während diverser Ofenvorführungen ist derweil Probieren angesagt, wird doch das eine oder andere kulinarische Häppchen vor den Augen der Besucher frisch zubereitet. Außerdem lässt sich Bares sparen: Wer einen Ofen der Firma Drooff kauft, dem gewähren Andreas Neuer und seine Mitarbeiter 50 Prozent Rabatt auf die elektrische Steuerung.  Und damit die Kids sich nicht langweilen: In der Ausstellung gibt es eine Spielecke, draußen können sie auf einer Hüpfburg tollkühne Sprünge wagen. Der Geburtstagsverkauf ist gleichzeitig der Auftakt für die Ofentage 2019. Dann lassen sich zwei Wochen lang jede Menge Überraschungen in der Kaminwelt Neuer entdecken.

Während das 20-jährige Firmenbestehen am kommenden Wochenende öffentlich gefeiert wird, hat es bereits ein Event für das Team, Freunde und Bekannte in der Kaminwelt Neuer gegeben: „Eingeladen waren all unsere Wegbegleiter“, erzählt der Unternehmensgründer. In gemütlicher Runde sei angestoßen worden. Nicht zuletzt dabei habe er sich gefragt, wo die Zeit geblieben ist. „Die 20 Jahre sind wie im Flug vergangen“, findet Andreas Neuer, ehe ein zufriedenes Lächeln über seine Lippen huscht. Ob er stolz ist, dass seine Kaminwelt bereits seit 20 Jahren existiert? Er winkt bescheiden ab: „Ach . . .“ Stattdessen betont er, dass es wichtig sei, immer am Ball zu bleiben: „Man muss sich bewegen, stets auf dem aktuellen Stand der Technik zu sein.“ Um das zu schaffen, besuchen er und sein Team regelmäßig Messen und Fortbildungen. Zusätzlich hält der Ofen- und Luftheizungsbaumeister seine grauen Zellen auf Trab, indem er Meisterklassen unterrichtet. „Dafür muss ich mich mit Innovationen der Branche beschäftigen, lerne aber auch immer wieder Neues von den Schülern.“ Das sei super – und hilfreich für den Arbeitsalltag. (awi)

Ausgezeichnet

Wer die Kaminwelt-Neuer-Räume betritt, der kann sie kaum übersehen: die „Ofenflamme“, eine Auszeichnung, die in der Branche einem Ritterschlag gleichkommt. 2017 haben Andreas Neuer und sein Team den Design-Preis für einen ihrer Öfen und Kamine verliehen bekommen. Zuvor hatte eine Experten-Jury aus rund 350 Einsendungen die Lüdinghauser Firma in einer von vier Kategorien zum Sieger gekürt. Die Skulptur steht heute in einer Vitrine inmitten der 2018 erweiterten Ausstellung. (awi)

...
Kamin2Go Fuora
Foto: Annika Wienhölter

Kamin2Go 3
Foto: Annika Wienhölter

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6971484?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F6971307%2F
Nachrichten-Ticker