Wahlbezirk 18: Handorf
Wachstumsschub im Osten

Münster -

Handorf ist eine Welt für sich. Ein hübscher Wohnort im Osten der Stadt, umgeben von zauberhafter Natur. Aber hier tut sich einiges: Mitten im Ort entsteht ein neues Wohngebiet, der Verkehr im Ortskern nimmt immer mehr zu – und voraussichtlich wird hier sogar Münsters neues Gefängnis gebaut.

Montag, 28.04.2014, 12:04 Uhr

Die St.-Petronilla-Kirche oberhalb der Werse ist das Wahrzeichen Handorfs. Die Idylle ist nicht ungetrübt gewesen: Die Turmspitze war im Krieg abgebrochen worden, damit die Flieger des Militärflugplatzes problemlos starten konnten.
Die St.-Petronilla-Kirche oberhalb der Werse ist das Wahrzeichen Handorfs. Die Idylle ist nicht ungetrübt gewesen: Die Turmspitze war im Krieg abgebrochen worden, damit die Flieger des Militärflugplatzes problemlos starten konnten. Foto: spe

Handorf ist ein Dorf – das sagen auch viele Einwohner. Womit sie nicht unbedingt die Größe des Ortes meinen, sondern seine Eigenständigkeit. Wahlbezirk 18 ist immer noch eine Welt für sich.

Handorf ist ein hübscher Ort mit intakter Struktur und herrlicher Umgebung – eine der begehrten Wohnlagen der Stadt. Besonders der nördliche Ortsteil Dorbaum ist in den vergangenen Jahren durch neue Wohngebiete erheblich gewachsen.

Direktkandidaten

Im Wahlbezirk Nr. 18 (Handorf) treten unter anderem folgende Direktkandidaten an:CDU: Manfred Wenzel (40), AngestellterSPD: Ludger Steinmann (46), Dipl. GeografFDP: Hans Varnhagen (69), DachdeckermeisterGrüne: Meinolf Sellerberg (56), Abgeordnetenmitarb.ÖDP: Franz Pohlmann (57), Dipl. Ing. agrarUWG: Steffen Römheld (36), JuristLinke: Andreas Beck (34), Referent SozialwirtschaftPiraten: Karsten Hannig (49), Beamter

...

Noch lässt sich erkennen, wo Handorf-City aufhört und Handorf-Dorbaum beginnt. Aber das wird in wenigen Jahren anders sein, wenn die freie Fläche am östlichen Ortsrand bebaut ist. Der TSV Handorf zieht mit seinen Sportanlagen hierher, ebenso die Feuerwehr . Auch von Wohnbebauung ist die Rede, von mehr Einzelhandel oder sogar einem Neubau des seit sechs Jahren so erfolgreichen Bürgerbads – die Politik liebäugelt vor der Wahl mit mancherlei. Zugleich wird mit dem Wegzug des TSV mitten im Ort eine große Fläche frei, die als Wohngebiet überplant werden soll. Handorf wächst und verändert sich rasant.

Größtes Problem: die Verkehrsanbindung. Handorf ist von Norden und Osten her gar nicht zu erreichen und hat im Grunde nur eine einzige Zufahrt, die von Süden kommende Handorfer Straße . Die Verbindung nach Westen ist durch die Bahnschranken stark beeinträchtigt. Dennoch fahren viele aus Telgte kommende Autofahrer und Lkw durch den Ort, um zur Autobahn bei Greven zu gelangen. Die Verkehrsbelastung ist deshalb ein großes Thema, die Verlängerung der Umgehungsstraße seit Jahren in der Diskussion. 2015 kommt es knüppeldick: Die Handorfer Straße wird monatelang saniert, teilweise sogar komplett gesperrt. Wie das gehen soll, mag sich niemand vorstellen, zumal die Stadtwerke gerade im Begriff sind, die Busverbindungen nach Handorf deutlich auszudünnen.

Die Vorstellung, dass Handorf Standort der neuen Justizvollzugsanstalt Münster werden könnte, ist auch nicht populär. Vorgesehen ist eine Fläche auf dem Truppenübungsplatz Handorf-Ost. Das Land möchte unbedingt hier bauen und konzentriert seine gründliche Prüfung ausschließlich auf diesen Standort. Die Stadt hat sich bislang nicht quergestellt, und die Handorfer Lokalpolitik scheint zwischen Bedenklichkeit und Staatsräson hin und hergerissen. Fest steht: Einen abgelegeneren Ort gibt es in Münster nicht. Allerdings ist der Truppenübungsplatz ein schützenswerter Naturraum – und das ist ein Pfund, mit dem gerade Handorf gerne wuchert. Schließlich gehört die Umgebung mit Werse, Ems, Boniburger Wald und traditionellem Bauernland zu den Schmuckstücken der münsterländischen Parklandschaft.

Im Wahlkampf spielt das Thema JVA jedoch keine überragende Rolle. Die Bundeswehr, die an ihrem Traditionsstandort Handorf festhält, beteuert unablässig, dass das große Gelände der Lützow-Kaserne nicht für einen Gefängnis-Neubau zur Verfügung steht.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2416335?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F2053049%2F2350151%2F2529444%2F2529446%2F
Nachrichten-Ticker