Sonderveröffentlichung

TOTO 13er Ergebniswette: Sonderauslosung am 20./21. Oktober 2018
Richtig tippen und zusätzlich gewinnen

Ein richtiger Tipp bei der TOTO 13er Ergebniswette ist am kommenden Wochenende noch mehr wert: Per Sonderauslosung geht es in der Wettrunde vom 20./21. Oktober um zusätzlich 200.000 Euro in der Gewinnklasse 1 (Chance 1 : 1.594.323). Wer also mit seinem Tipp richtig liegt, erhält neben dem vorhandenen Jackpot zusätzlich 200.000 Euro. Gibt es mehrere Tipper, die bei allen 13 Spielpaarungen einen Heimsieg, ein Unentschieden oder einen Auswärtssieg korrekt vorhergesagt haben, wird entsprechend geteilt.

Freitag, 19.10.2018, 12:07 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 19.10.2018, 04:36 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 19.10.2018, 12:07 Uhr
TOTO 13er Ergebniswette: Sonderauslosung am 20./21. Oktober 2018: Richtig tippen und zusätzlich gewinnen
Ein richtiger Tipp bei der TOTO 13er Ergebniswette ist am kommenden Wochenende noch mehr wert: Per Sonderauslosung geht es in der Wettrunde vom 20./21. Oktober um zusätzlich 200.000 Euro in der Gewinnklasse 1 (Chance 1 : 1.594.323). Foto: WestLotto

Sollte am 20./21. Oktober kein Toto-Tipper die Gewinnklasse 1 treffen, werden die 200.000 Euro zusammen mit der stehen gebliebenen Gewinnsumme auf die folgende Wettrunde übertragen. Das setzt sich solange fort, bis der Jackpot geknackt wird.

Die Spielpaarungen finden Sie in der aktuellen Ausgabe der WestLotto-Kundenzeitschrift GLÜCK auf Seite 24. Den Spielschein können Sie in allen WestLotto-Annahmestellen abgeben.

Glück hat ein Zuhause. Jetzt online Lotto spielen beim Original - westlotto.de

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung kostenlos unter: www.gluecksspielsucht-nrw.de; Telefon: 0 800-0 77 66 11 Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); Telefon: 0 800-1 37 27 00

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6131985?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F3606689%2F
Falsche Freunde servieren tödlichen Cocktail
Prozessauftakt im Landgericht: Uwe J. (sitzend), Dirk F. (rechts) und Stefanie K., die ihr Gesicht hinter einem Aktenordner verbirgt, müssen sich seit Montag wegen Mordes verantworten.
Nachrichten-Ticker