Sonderveröffentlichung

WestLotto
Jetzt die NRW-Sportler des Jahres wählen!

Athletinnen und Athleten aus Nordrhein-Westfalen waren in diesem Jahr welt- und europaweit bei fast allen Wettkämpfen vertreten. Und nicht nur das: Sie haben dort auch Medaillen und Auszeichnungen errungen. Jetzt stellt sich die Frage: Wer wird aufgrund dieser Leistungen in diesem Jahr zusätzlich mit der NRW-Sporttrophäe, dem Felix-Award, ausgezeichnet? Das haben die Bürgerinnen und Bürger Nordrhein-Westfalens in der Hand. Denn sie stimmen noch bis zum 3. Dezember im Internet darüber in sechs Kategorien ab.

WestLotto: Jetzt die NRW-Sportler des Jahres wählen!
Wählen Sie jetzt die NRW-Sportler des Jahres! Foto: WestLotto

Die bei dieser Wahl siegreichen Sportler nehmen dann am Freitag, 14. Dezember, in der Westfalenhalle Dortmund die Ehrung entgegen. Erstmals wird es in diesem Jahr zudem einen Sonder-Felix in der Kategorie „Ehrenamt“ geben. Damit soll das Engagement derjenigen gewürdigt werden, die den Sport durch ihren persönlichen Einsatz überhaupt möglich machen. Im vergangenen Jahr wurden Leichtathletin Gina Lückenkemper und der Kanute Max Rendschmidt zur Sportlerin und zum Sportler des Jahres gekürt. Falk Wendrich (Hochsprung) wurde als Newcomer des Jahres, Johannes Floors (Sprint) als Behindertensportler des Jahres sowie der Deutschlandachter im Rudern bei der Mannschaftswertung ausgezeichnet. Den Fußball-Felix sicherte sich Leon Goretzka, der zu dem Zeitpunkt noch für Schalke 04 spielte. Sie alle hatten NRW auf der großen Sportbühne würdig vertreten.

Größter Sportförderer

Andreas Kötter, Geschäftsführer von WestLotto, ist auf den Ausgang der Wahl gespannt: „Alle Nominierten haben mit hervorragenden Leistungen überzeugt. Als größter Förderer des Sports in NRW sind wir stolz darauf, dass so viele Athletinnen und Athleten aus NRW auch 2018 überzeugen konnten.“ Deutschlands größte Lotteriegesellschaft unterstützt den Spitzen-, Breiten- und Behindertensport und ist Partner des Felix-Awards, der von NRW-Landesregierung und Landessportbund NRW verliehen wird.

Diese Sportler freuen sich auf Ihre Stimme

Behindertensportler des Jahres

– Andrea Eskau (Handbike)

– Felix Streng (Leichtathletik)

– Johannes Floors (Leichtathletik)

– Markus Rehm (Leichtathletik)

– 4-mal-100-Meter-Staffel der Herren (Leichtathletik)

Fußball-Felix

– Marco Reus (BVB)

– Naldo (Schalke 04)

– Kaan Ayhan (Fortuna Düsseldorf)

– Kai Havertz (Leverkusen)

– Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach)

Mannschaft des Jahres

– Deutschlandachter

– Borussia Düsseldorf (Tischtennis)

– HTC Uhlenhorst (Feldhockey)

– VV Köln Dünnwald (Voltigieren)

– 4 x 100m Staffel der Damen

Newcomer des Jahres

– Paul Veltrup (Fechten Degen)

– Keshia Kwadwo (Leichtathletik Sprint)

– Ituah Enahoro (Leichtathletik Zehnkampf)

– Jule Hake (Einerkajak)

– Zoe Lucy Nina Jakob (Stabhochsprung und Kanuslalom)

Sportler des Jahres

– Mateusz Przybylko (Leichtathletik, Hochsprung)

– Max Hartung (Fechten, Säbel)

– Max Hoff (Kanu)

– Timo Boll (Tischtennis)

– Christian Ehrhoff (Eishockey)

Sportlerin des Jahres

– Jacqueline Lölling (Skeleton)

– Konstanze Klosterhalfen (Leichtathletik Mittel- und Langstrecke)

– Gina Lückenkemper (Leichtathletik, Sprint)

– Pamela Dutkiewicz (Leichtathletik, 100 m Hürden)

– Isabell Werth (Dressurreiten)

Außerdem wird der „Trainer des Jahres“ von einer Expertenjury gewählt.

Hier finden Sie Infos zu allen Sportlern und können bis Montag, 3. Dezember, abstimmen. Unter allen Teilnehmern werden Preise verlost:

­­>> www.nrw-sportlerdesjahres.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6206423?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F3606689%2F
Falsche Freunde servieren tödlichen Cocktail
Prozessauftakt im Landgericht: Uwe J. (sitzend), Dirk F. (rechts) und Stefanie K., die ihr Gesicht hinter einem Aktenordner verbirgt, müssen sich seit Montag wegen Mordes verantworten.
Nachrichten-Ticker