Sonderveröffentlichung

Spielscheinverlosung für unsere WN-Leser
Gleich 5 Großgewinne in der Gewinnklasse 2

Bei der Ziehung der europäischen Lotterie Eurojackpot am letzten Freitag (24. Januar) konnte die oberste Gewinnklasse erneut nicht getroffen werden. Der Jackpot steigt somit zur nächsten Ziehung in dieser Woche auf rund 84 Millionen Euro.

Spielscheinverlosung für unsere WN-Leser: Gleich 5 Großgewinne in der Gewinnklasse 2
Foto: Bodo Kemper

Mit den Gewinnzahlen 5, 12, 20, 29 und 48 sowie den beiden Eurozahlen 7 und 9 konnten gleich fünf Spielteilnehmer im zweiten Gewinnrang abräumen. Hier gehen jeweils 523.949,70 Euro nach Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Hessen sowie Schweden und in die Niederlande. Der Jackpot im obersten Gewinnrang ist jetzt bereits seit sechs Ziehungen in Folge nicht geknackt worden. Der letzte Gewinn im obersten Rang stammt vom 13. Dezember 2019. Es gingen rund 10,5 Millionen Euro nach Nordrhein-Westfalen.

Wer sein Glück probieren möchte: Unter www.westlotto.de oder in den Lotto-Annahmestellen kann man noch seinen Tipp bis kommenden Freitag (31. Januar) abgeben.

 Verlosung für WN.de-Leser
Wenn Sie einen von fünf Spielscheinen für die Ziehung am 31.01.2020 gewinnen wollen, senden Sie einfach bis zum 29.01.2020, 12 Uhr, eine Mail mit dem Betreff "Eurojackpot" an die Mailadresse kooperationen@aschendorff.de und schreiben Sie uns Ihren Namen und Ihre Adresse.

Die Gewinner erhalten die Spielscheine per Post.

Viel Glück!

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter:

Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW - Telefon: 0 800-0 77 66 11 (kostenlos)

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); Telefon: 0 800-1 37 27 00 (kostenlos)

Glück hat ein Zuhause. Jetzt online Lotto spielen beim Original - westlotto.de

 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7222944?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F3606689%2F
Rechtsanwalt aus Münster: „Windenergie-Ausbau verfassungswidrig“
Norbert Große Hündfeld hält den Ausbau der Windenergie für verfassungswidrig, hier das
Nachrichten-Ticker