Lustige Bildchen mit regionalem Bezug
Lokale Memes erfreuen sich großer Beliebtheit

Münsterland -

Memes sind ein modernes Phänomen: Seit einigen Jahren sind die lustigen Bildchen oder Videos besonders in den sozialen Netzwerken allgegenwärtig. Aktuell erfreuen sich besonders Memes mit lokalem Bezug großer Beliebtheit.

Dienstag, 24.03.2020, 11:21 Uhr aktualisiert: 24.03.2020, 14:22 Uhr
Lustige Bildchen mit regionalem Bezug: Lokale Memes erfreuen sich großer Beliebtheit
Auch die Coronakrise wird thematisiert. "muenster_dings"-Memes kommen bei Instagram gut an. Fast 10.000 Follower hat die Seite auf Instagram. Foto: Jonas Wiening

Die Städte im Münsterland haben Potential - in vielerlei Hinsicht. Dass sie auch das Potential haben, um aufs Korn genommen zu werden, das beweisen die vielen Memes, die aktuell in den sozialen Netzwerken zu finden sind. Besonders auf Instagram boomen die lustigen Bildchen oder Videos aus der Region. Für viele Städte im Münsterland gibt es sogar eigene Seiten. Die Betreiber wollen fast alle anonym bleiben, schließlich wird kein Blatt vor den Mund genommen. Zustände werden karikiert und kritisiert, Unternehmen und Veranstaltungen aufs Korn genommen.

Viele lustige und lokale Meme-Seiten auf Instagram

Wir stellen einige der beliebtesten und lustigsten Meme-Seiten aus dem sozialen Netzwerk Instagram vor:

muenster_dings: Fast 10.000 Follower hat die Seite, auf der schon 150 Beiträge gepostet wurden. Der Aasee, der Dom oder der Prinzipalmarkt spielen genauso eine Rolle wie die unterschiedlichen Stadtviertel. Diskotheken und Kneipen werden genau wie die Politik aufs Korn genommen. Aktuell wird auch vor der Coronakrise kein Halt gemacht.

hengsttown_memes: Erst im Februar gestartet, hat die Meme-Seite aus Warendorf immerhin schon fast 500 Fans. Der Name ist eine Anspielung auf die "Pferdestadt". Ob Lokalpromi Guido Maria Kretschmer, die Facebook-Gruppe "Du bist Warendorfer wenn" oder Bürgermeister Axel Linke - jeder bekommt sein Fett weg.

gronau_memes: Knapp 4000 Follower hat die wohl bekannteste Meme-Instagramseite aus Gronau, die im September 2019 ihren ersten Post abgesetzt hat. Der aktuelle Run auf Toilettenpapier, die schlechten Autofahrer aus den Nachbarstädten und die Drogen aus den angrenzenden Niederlanden sind hier nur einige der Themen.

ahlenmemes: Rund 1800 Instagram-Nutzer folgen der Seite aus Ahlen. Knapp 100 Posts sind seit Oktober 2019 abgesetzt worden. Dass die Betreiber der Seite gegen den Neubau des Ahlener Rathauses sind, wird in den lustigen Bildchen schnell klar. Ansonsten werden gerne die Vororte und Nachbarstädte karikiert.

coesfeldmemes: Noch nicht einmal zwei Wochen ist die Seite auf Instagram aktiv, trotzdem folgen schon über 800 Nutzer. Die bis jetzt geposteten 25 Beiträge mit vielen Insider-Witzen scheinen in der Kreisstadt gut anzukommen.

muenster.memes: Nicht so erfolgreich wie muenster_dings, hat aber auch schon über 1000 Follower. Seit November wird sich hier über die Uni und das Radfahren amüsiert.

remigianum_memes: Die offizielle Seite des Gymnasiums in Borken hat rund 400 Follower auf Instagram, die Meme-Seite, vermutlich von Schülern betrieben, hat doppelt so viele Fans.

Zum Thema

Memes sind ein Kulturphänomen und mit einer meist humoristischen, witzigen oder manchmal auch satirischen und entsprechend gesellschaftskritischen Aussage kennzeichnet. Bei diesen Bildern oder Videos kann es sich um selbst erstellte Werke handeln, aber auch um aus dem ursprünglichen Kontext gerissene Werke von anderen - zum Beispiel von Künstlern oder Fotografen.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7341208?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F2268861%2F
Nachrichten-Ticker