12. Februar 2015
Lucid: Von der Open Stage ins New-Names-Hauptprogramm

Münster - Es ist ein originelles Stückchen New-Names-Geschichte, die die Band Lucid gerade schreibt. Im Dezember enterten die Musiker im Rahmen der Open Stage nach dem New-Names-Konzert die Bühne und spielten eigene Musik. Das kam gut an - prompt schaffte es das Quartett ins Hauptprogramm. Am 12. Februar 2015 spielt Lucid im Jovel.

Sonntag, 01.02.2015, 12:02 Uhr

12. Februar 2015 : Lucid: Von der Open Stage ins New-Names-Hauptprogramm
Lucid im Dezember 2014 auf der Jovel-Bühne. Foto: Melanie Thoma

Mit Cover-Musik ging vor fast 13 Jahren alles los. 2002 gründete sich die Band Lucid. Erst drei Jahre später begann sie, eigene Songs zu schreiben, die sie selbst ins Genre "Alternative Hot Rock" einordnet. Einflüsse aus Pop, Funk, Rock und Metal verarbeiten Joanna Becker (Gesang), Michael Paaß (Gitarre), Markus Heitzig (Bass) und Wolf Becker (Schlagzeug).

Trailer: New-Names-Konzert am 12. Februar 2015

Im Dezember lieferte Lucid bereits eine Kostprobe im Jovel ab: Als zum ersten Mal nach den regulären Bands des New-Names-Konzerts eine Open Stage lockte, übernahmen die vier kurzerhand für zwei Songs das Kommando und zeigten, was sie drauf haben. Das New-Names-Team um Steffi Stephan war schwer angetan und lud Lucid ein, im Februar im regulären Set zu spielen.

Das Konzert findet statt am Donnerstag, 12. Februar 2015. Einlass: 19 Uhr, Eintritt frei.

Mehr Infos gibt's im Online-Special sowie auf der Facebook-Seite .

 
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3039624?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F2084602%2F
Liveticker zum Rosenmontagszug in Münster
Karneval: Liveticker zum Rosenmontagszug in Münster
Nachrichten-Ticker