Jovel
Video-Teaser gibt Ausblick aufs New-Names-Konzert am 24. Mai 2018

Münster -

Letzter Aufschlag vor der Sommerpause: Am 25. Mai 2018 präsentieren sich noch einmal drei New Names auf der Bühne im münsterischen Jovel Club. Wer diesmal spielt, erklären Steffi Stephan und Vanessa Mutert aus dem Jovel-Team in unserem Trailer.

Mittwoch, 16.05.2018, 11:05 Uhr

Jovel: Video-Teaser gibt Ausblick aufs New-Names-Konzert am 24. Mai 2018
Foto: Screenshot

Das Konzept ist bewährt: Drei junge Acts spielen in dem legendären Club. Die Auftritte werden gefilmt, um anschließend eine Grundlage für eine Besprechung mit Bühnen-Profis zu haben.

Oliver West ist ein in Alaska geborener Singer-Songwriter, der sich auf percussives Playing und Fingerstyle spezialisiert. Mal sanft und klar, mal Rauch und Rage: Seine dynamische Stimme, zusammen mit der Gitarre, aus der er den Sound einer ganzen Band hervorholt, erzählt Gesichten, reich an Wortspiel, über Heimat und Abstand, Berge und Flachland, Whiskey und Politik. 2016 hat West sein Debütalbum "Barn Burning" veröffentlich. Derzeit wohnt West in Münster, wo er an seinem zweiten Album arbeitet.

Trailer: New-Names-Konzert am 24. Mai 2018

Junikorn bietet seit 2013 vielfältige, rockige und tanzbare Beats von der ersten bis zur letzten Minute. Bei dem Mix aus Alternative Rock und Pop, aus langsam und schnell Songs auf Deutsch und Englisch versprühen die fünf Münsteraner ihre positive Lebenseinstellung. Spätestens, wenn das Konfetti fliegt, gibt es kein Halten mehr.

Loa ist eine Alternative-Meta- Band aus Münster, die sich im April 2017 gegründet hat. Ihre Musik hat Einflüsse von Bands wie Mastodon, Deftones und Tool. LOA sind Sänger Vegard Heroy, die Gitarristen Lars Kulikowski und Joost Balzen, Drummer Joel Buschmann und Bassist Leander Lücke, die am 24. Mai 20158 bei den New Names ihren allerersten Live-Auftritt spielen.

Das Konzert beginnt am Donnerstag, 24. Mai 2018, um 20 Und im Jovel. Einlass: 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5744018?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F2084602%2F
So will das Münsterland die Raupenplage bekämpfen
Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen allergische Hautreaktionen auslösen.
Nachrichten-Ticker