New-Names-Konzert am 18. Oktober 2018
God hates Green, At Midnight und Phili präsentieren sich im Jovel

Münster -

Etwas früher im Monat als gewohnt steigt an diesem Donnerstag (18. Oktober 2018) die nächste New-Names-Sause im Jovel. Bei freiem Eintritt spielen in dem Kult-Club God hates Green, At Midnight und Phili.

Mittwoch, 17.10.2018, 11:30 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 17.10.2018, 10:32 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 17.10.2018, 11:30 Uhr
At Midnight spielen im Oktober beim New-Names-Konzert im Jovel.
At Midnight spielen im Oktober beim New-Names-Konzert im Jovel. Foto: Band

Der Verein "Vision" zur Förderung der populären Kultur veranstaltet die Reihe seit nahezu fünf Jahren. Monat für Monat spielen drei Nachwuchsbands im Jovel Club. Sie stellen sich nicht nur dem Publikum sondern auch dem Urteil von Profis, die die Auftritte anschließend mit den Musikern erörtern. Dazu werden die jeweils halbstündigen eigens aufwendig gefilmt.

Im Oktober spielen drei Bands, die der Veranstalter so vorstellt:

Phili ist eine junge Singer-Songwriterin aus Unna. Mit ihren 17 Jahren hat sie bereits internationale Bühnenerfahrung mit Chören und Big Bands. Als Solokünstlerin begeistert sie vor allem durch ihr authentisches und sympathisches Auftreten. Philis Musik zeichnet sich durch die Mischung von Genres wie Jazz und Alternative und die gefühlvolle und feinfühlige Umsetzung mit reduzierten Mitteln aus – eine Wohnzimmeratmosphäre ist hier programmiert!

Trailer: New-Names-Konzert am 18. Oktober 2018

God hates Green: Moderner, purer, melodie-entflammter Indie-Rock mit dem Anspruch, rockig, sphärisch, druckvoll und absolut tanzbar zu sein. Gegründet wurde God Hates Green Ende 2009, und seither bildet die Band einen Schmelztiegel für die verschiedenen Einflüsse der Mitglieder, wodurch ein charakteristisches Soundgebilde entsteht.

At Midnight: Fresher Uni-Rock aus Münster. At Midnight wurde Ende 2014 als simples Rock-Trio gegründet, doch schon bald zeigte sich, dass da mehr war als nur plumpes abrocken – nach der ersten Demo wurde ein Bassist ins Boot geholt. Im Vordergrund stehen bei At Midnight zweistimmige Vocals, sanfte Melodien, dichte Arrangements, und knallharte Riffs.

Das Konzert findet statt am Donnerstag, 18. Oktober 2018, im Jovel Club. Einlass: 19 Uhr, Eintritt frei. Alle Infos im Online-Special: www.wn.de/newnames

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6128302?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F2084602%2F
Tipps für den stressfreien Weihnachtsmarkt-Besuch
Die Linien 11, 12, 13 und 22 fahren direkt zum Weihnachtsmarkt am Aegidiimarkt, von wo aus auch die Einkaufsstraßen der Innenstadt gut erreichbar sind.
Nachrichten-Ticker