Schwessi, Stoneape und Tyran Torero beim New-Names-Konzert
Drei Newcomer schreiten durch die Tür

Münster -

Die Tür steht offen, aber die Fahrt ist nicht für lau: Am Donnerstag hatte der Verein „Vision“ zur Förderung der populären Kultur wieder die Bühne im Jovel bereitet, um drei Nachwuchs-Acts im Rahmen der New-Names-Reihe ein Forum zu bieten. Eine Chance – aber die müssen die Musiker dann auch erstmal nutzen.

Freitag, 27.09.2019, 10:55 Uhr aktualisiert: 27.09.2019, 11:11 Uhr
Rock-Pop-Chanson-Songs und ein lässiger Vortrag: Schwessi aus Hamburg begeisterte am Donnerstagabend beim New-Names-Konzert im Jovel.
Rock-Pop-Chanson-Songs und ein lässiger Vortrag: Schwessi aus Hamburg begeisterte am Donnerstagabend beim New-Names-Konzert im Jovel. Foto: Gunnar A.Pier

Mit der Show meldete sich die Reihe aus der kurzen Sommerpause zurück, die seit gut fünfeinhalb Jahren Monat für Monat drei Bands die Gelegenheit gibt, sich im legendären Jovel-Club dem Publikum zu stellen. Zudem schauen sich die Video-Aufzeichnung im Anschluss Experten um New-Names-Erfinder und Panikorchester-Bassist Steffi Stephan an und geben Tipps.

Als erste stürmten am Donnerstag die Jungs von Tyran Torero durch die sprichwörtliche Tür. Und sagen wir es mal so: Wäre die noch verschlossen gewesen, dann hätte das Quartett aus Raesfeld sie einfach eingetreten. Mit wuchtigem Alternative Rock bereiteten die Westmünsterländer dem Abend einen lauten Auftakt. Ihre Musik ist weitgehend schnörkellos und geradeaus – umso überraschender sind hier und da Arrangement-Kniffen, ein eingestreutes Bass-Solo etwa. Prägend ist der Gesang von Andi Schlattmann.

Deutlich gelassener schlenderte Schwessi durch die Tür. Die Hamburgerin trat erstmals mit ihrer neu zusammengestellten Band vor ein Publikum – was niemand merken konnte. Ihre Musik groovt sorgsam, und die Lässigkeit, mit der sie ihre Rock-Pop-Chanson-Songs präsentiert, begeistert. Ein wichtiger Teil ihrer Show sind die Texte. Mal nachdenklich, mal frech und witzig oder alles zugleich. „Hippie-Pop“, nennt Schwessi das selbst. Und die alte Neue Deutsche Welle schwappt auch noch rein.

Das New-Names-Konzert am 26. September 2019 in Bildern

1/30
  • Die Bands Tyran Torero, Stoneape und Schwessi (von links) beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Schwessi beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band TyranTorero beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Stoneape beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Schwessi beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band TyranTorero beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Stoneape beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band TyranTorero beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band TyranTorero beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band TyranTorero beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band TyranTorero beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band TyranTorero beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band TyranTorero beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band TyranTorero beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band TyranTorero beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band TyranTorero beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Schwessi beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Schwessi beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Schwessi beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Schwessi beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Schwessi beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Schwessi beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Stoneape beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Stoneape beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Stoneape beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Stoneape beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Stoneape beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Stoneape beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Stoneape beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Stoneape beim New-Names-Konzert am 26. September 2019 im Jovel, Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier

So entschlossen, wie Tyran Torero den Abend eröffnet hatten, stürmte das Trio Stone­ape aus Münster am Ende durch die Ausgangstür. Ungeheuer druckvoll rockten sich die drei durch ihr Set mit eigenen Songs, die jedem Freund klassischer Gitarrenrockmusik gefallen müssten. Kaum zu glauben, dass sich eine solche Wucht mit dieser für dieses Genre minimalistischen Drei-Mann-Besetzung – Gitarre/Gesang, Schlagzeug, Bass – erzeugen lässt. Der konsequent zweistimmige Gesang sorgte für eine charakteristische Farbe.

Trailer: Das New-Names-Konzert am 26. September 2019

Nach zwei Stunden Live-Show sind die Töne verklungen. Die Tür ist geschlossen – für einen Monat.

Das nächste New-Names-Konzert findet statt am 24. Oktober 2019 im Jovel. Alle Infos im WN-Online-Special: hier entlang !

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6961094?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F2084602%2F
Traktoren-Korso bremst am Dienstag den Verkehr aus
Bereits im April 2019 demonstrierten Landwirte aus dem Münsterland mit ihren Traktoren in Münster. 
Nachrichten-Ticker