New Names im Januar 2020
Ein "Clash of Styles", der begeistert

Münster - Das war ein New-Names-Konzert wie aus dem Buch: Nicht nur, weil die Band Taekkn mit ihrem, wie sie sagt, "Clash of Styles" für musikalische Abwechslung sorgte - 7 Miles und Julia Mosley steuerten weitere Stile bei. So machte der Abend dem Motto "Music for Tolerance" alle Ehre.

Donnerstag, 23.01.2020, 23:11 Uhr aktualisiert: 24.01.2020, 07:54 Uhr
Show können sie, die Musiker von 7 Miles. Am Donnerstag spielten sie beim New-Names-Konzert im Jovel.
Show können sie, die Musiker von 7 Miles. Am Donnerstag spielten sie beim New-Names-Konzert im Jovel. Foto: Gunnar A. Pier

Bands spielen jeweils eine halbe Stunde, Genres werden gemixt, der Eintritt ist frei - das sind Eckpfeiler des New-Names-Konzepts. Mit dem Konzert am Donnerstag startete die Konzertreihe, die der Verein "Vision" zur Förderung der populären Kultur veranstaltet, ins siebte Jahr.

Spannung gab es schon vor Konzertbeginn. Die Auftritte werden gefilmt, das dabei entstehende Material dient anschließend als Grundlage für eine fundierte Manöverkritik. Und diesmal war Dr. Ring Ding gekommen, um mit den Bands des Dezember-Konzerts im Backstage-Raum deren Performances zu besprechen.

Dann die neue Runde. Den Abend eröffnete Julia Mosley , für den New-Names-Auftritt eigens aus England angereist. Sie begleitete sich selbst auf dem Klavier und präsentierte eigene Lieder, die vor allem von ihrer Stimme leben.

Das New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 in Bildern

1/23
  • Drei Bands beim New-Names-Jahresauftakt (von linls): Julia Mosley, 7 Miles und Taekkn.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band Taekkn beim New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band 7 Miles beim New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Julia Mosley beim New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band Taekkn beim New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Julia Mosley beim New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band 7 Miles beim New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Vor dem New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club bekommen die Musiker des vorangegangenen Konzerts eine Rückmeldung zu ihrem Auftritt von Dr. Ring Ding (rechts).

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Julia Mosley beim New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Julia Mosley beim New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Julia Mosley beim New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Julia Mosley beim New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band 7 Miles beim New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band 7 Miles beim New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band 7 Miles beim New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band 7 Miles beim New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band 7 Miles beim New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band Taekkn beim New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band Taekkn beim New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band Taekkn beim New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Band Taekkn beim New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Vor dem New-Names-Konzert am 23. Januar 2020 im Jovel Club bekommen die Musiker des vorangegangenen Konzerts eine Rückmeldung zu ihrem Auftritt von Dr. Ring Ding (rechts).

    Foto: Gunnar A. Pier

Mit vielen Fans war die münsterländische Band 7 Miles ins Jovel gekommen. Die Band hat ein Faible für Live-Inszenierungen, fette Chöre und kraftvollen Pop-Rock.

Online-Special

Alle Infos zur New-Names-Reihe im Online-Special der Westfälischen Nachrichten: hier .

...

Das Finale markierte die Band Taekkn, die schon einmal angekündigt war und damals wegen einer Erkrankung absagen musste. Die Musiker mischen alle Stile, die ihnen einfallen. Das ist ganz im Sinne der New-Names-Reihe, die musikalische Toleranz unterstützen möchte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7214255?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F2084602%2F
Unbekannte sprengen Geldautomat
Die Sprengung des Geldautomaten an der Westfalen Tankstelle hat heftige Folgeschäden hinterlassen: Schaufenster und Tür sind demoliert worden.
Nachrichten-Ticker