"New Names" im Jovel
Drei Bands nutzen ihre Chance auf einen Abend mit Folgen

Münster -

Der Auftakt der neuen "New-Names"-Reihe für junge Bands war mit Spannung erwartet. Am Freitag ging's los: Die Bands CharMana , Belly to Belly und Pearls before Swine spielten zur Premiere im Jovel auf. Das machte Lust auf mehr . . .

Sonntag, 05.01.2014, 15:01 Uhr

„New Names“ im Jovel: Die Band CharMana aus Lengerich eröffnete den Freitagabend.
„New Names“ im Jovel: Die Band CharMana aus Lengerich eröffnete den Freitagabend. Foto: Gunnar A. Pier

Zum Schluss steht Steffi Stephan hinten im Jovel-Club und ist ganz glücklich. „Das war ein Erfolg, oder nicht?“ Sieht so aus. Rund 200 Zuschauer sind am Freitagabend zur Premiere der „ New-Names “-Reihe gekommen. Jetzt klopft ungefähr jeder Zweite, der den Ausgang ansteuert, dem Initiator jovial auf die Schulter: „Gute Aktion!“

„New Names“ im Jovel: Das erste Konzert

1/39
  • CharMana aus Lengerich beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • CharMana aus Lengerich beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • CharMana aus Lengerich beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • CharMana aus Lengerich beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Alle vereint: Steffi Stephan (links) mit den drei Bands des ersten Abends.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • CharMana aus Lengerich beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • CharMana aus Lengerich beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • CharMana aus Lengerich beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • CharMana aus Lengerich beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • CharMana aus Lengerich beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Publikum beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Belly to Belly aus Bocholt beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Belly to Belly aus Bocholt beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • CharMana aus Lengerich beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Publikum beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Belly to Belly aus Bocholt beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Belly to Belly aus Bocholt beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Belly to Belly aus Bocholt beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Belly to Belly aus Bocholt beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Belly to Belly aus Bocholt beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Belly to Belly aus Bocholt beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Belly to Belly aus Bocholt beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Belly to Belly aus Bocholt beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Belly to Belly aus Bocholt beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Belly to Belly aus Bocholt beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Belly to Belly aus Bocholt beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Belly to Belly aus Bocholt beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Pearls before Swine aus Münster beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Publikum beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Belly to Belly aus Bocholt beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Belly to Belly aus Bocholt beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Belly to Belly aus Bocholt beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Belly to Belly aus Bocholt beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Pearls before Swine aus Münster beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Publikum beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Steffi Stephan beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Pearls before Swine aus Münster beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Pearls before Swine aus Münster beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Pearls before Swine aus Münster beim ersten "New-Names"-Konzert am 3. Januar 2014 im Jovel in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier

Mit viel organisatorischem Aufwand wurde eine alte Idee wieder aufgegriffen: Junge Bands sollen ein Forum bekommen, eine Auftrittsgelegenheit und professionelles Feedback. Das gab’s schon früher in der Leeze an der Grevener Straße. Jetzt hat der Verein zur Förderung der populären Kultur einen Neustart gewagt. An jedem ersten Freitag im Monat können drei Nachwuchsbands, die sich über das  Internet-Portal der Westfälischen Nachrichten beworben hatten, die Jovel-Bühne nutzen.

Am Premierennachmittag trudeln Belly to Belly aus Bocholt , CharMana aus Lengerich und Pearls before Swine aus Münster zum Soundcheck im Jovel ein. „Alle etwas ehrfürchtig“, stellt Steffi Stephan verwundert fest. Er, der Bassist im Panikorchester, ist eben besonders in Musiker-Kreisen ein kleiner Star. „Die sind sehr konstruktiv“, freut er sich. Kollegial helfen sich die Bands mit Material aus, damit abends alles reibungslos klappt.

"New Names": Das erste Konzert

„Wir wollen hier etwas Nachhaltiges schaffen“, erklärt Steffi Stephan, als sich um kurz vor Acht die Musiker im Backstage-Raum um einen Tisch scharen. Der Abend zählt, na klar. Aber die Bands sollen auch etwas mitnehmen: Erfahrung und eine fundierte Manöverkritik. Der Multimedia-Künstler Stefan Hollekamp filmt die Konzerte mit acht Kameras und schneidet daraus ein Anschauungsmaterial für die folgende Lehrstunde.

Als sich die Publikumsreihen langsam füllen, macht CharMana den Anfang. Die Lengericher Band spielt schon seit vielen Jahren zusammen – im Jovel war sie noch nie. Eine halbe Stunde Zeit hat sie – wie alle anderen auch. Das ist knapp für Musiker, die sich gerne in Rage spielen, aber das ist heute der Deal.

Auftakt geglückt: Viele Zuhörer waren am Freitag ins Jovel gekommen.
Foto: Gunnar A. Pier

Nach kurzer Umbaupause macht Belly to Belly aus Bocholt etwas mehr Druck. Die Musiker sind zweifellos die Jüngsten und Ungestümsten des Abends, den die jüngst zum Trio geschrumpfte münsterische Combo Pearls before Swine ebenso wuchtig abschließt.

Zum Thema

Das nächste „New-Names“-Konzert beginnt am Freitag, 7. Februar, um 20 Uhr im Jovel. Interessierte Bands können sich für diesen und die nächsten Termine weiter über das Internet bewerben. 

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2138500?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F2084602%2F
Nachrichten-Ticker