Sonderveröffentlichung

Regelmäßiger Strompreis Vergleich ist sehr wichtig um zu Sparen
Strom

In allen Bereichen des Lebens wird Strom benötigt. Doch viele Verbraucher ärgern sich über die immer höher steigenden Stromkosten, die sich zunehmend zu Ungunsten der Kunden verändern. Dabei ist es so einfach, durch einen Stromvergleich zum günstigeren Anbieter zu wechseln. Diesen können Sie online innerhalb weniger Minuten einfach und schnell durchführen. Je nach Haushaltsgröße ist durch den Wechsel jährlich eine Ersparnis von bis zu 500 Euro möglich.

Regelmäßiger Strompreis Vergleich ist sehr wichtig um zu Sparen: Strom
Durch regelmäßige, am besten jährliche Strompreisvergleiche, lässt sich einiges an Geld sparen Foto: colourbox.com

Warum lohnt es sich, die Strompreise und Anbieter zu vergleichen?

Die ständig steigenden Strompreise gehören seit Jahren zu den am meisten diskutierten Themen. Doch Verbraucher müssen sie nicht einfach so hinnehmen. Dank des zunehmenden Wettbewerbs, der auf dem Strommarkt zwischen den Anbietern herrscht, haben Kunden immer mehr Möglichkeiten. Wer regelmäßig die Preise vergleicht und zum günstigen Stromanbieter wechselt, kann pro Jahr mitunter einige hundert Euro sparen. Vor allem bei einem hohen Verbrauch, beispielsweise bei großen Familien oder Haushalten, in denen viele elektrische Geräte vorhanden sind, kann es überaus lohnenswert sein, die Anbieter zu vergleichen und gegebenenfalls zu wechseln. Doch auch Single-Haushalte profitieren von günstigen Strompreisen. Vergleichen Sie einfach die zahlreichen Anbieter und schauen Sie, welche Ersparnis möglich ist. 

Warum ist ein Strompreisvergleich so wichtig?

Ein regelmäßiger Stromvergleich spart eine Menge Geld, da zwischen den verschiedenen Stromversorgern und -tarifen zum Teil deutliche Preisunterschiede bestehen. Haushalte mit einem jährlichen Verbrauch von rund 4000 kWh, die noch über den Grundversorgungstarif ihres örtlichen Versorgers den Strom beziehen, bezahlen durchschnittlich 1210 Euro an Stromkosten jedes Jahr. Bei einem günstigen Angebot mit vergleichbaren Konditionen sind es nur rund 900 Euro. Dies ist jedes Jahr eine Ersparnis von mehr als 300 Euro. Im Internet können Sie den Vergleich der Anbieter ganz unkompliziert durchführen. Durch die Eingabe Ihrer Postleitzahl und Ihres letzten Stromverbrauchs werden Ihnen innerhalb kürzester Zeit die verfügbaren Anbieter aufgelistet. Im Anschluss können Sie unter Beachtung der Kündigungsfrist direkt online zum neuen, günstigeren Stromversorger wechseln. Die Kündigung des alten Vertrages übernimmt meist der neue Anbieter für den Verbraucher. 

Worauf muss beim Abschluss eines Stromvertrages geachtet werden?

Wenn Sie Ihren Stromanbieter wechseln möchten, sollten Sie nicht nur auf den Preis achten. Weitere Faktoren spielen bei der Auswahl eine Rolle. Dazu gehören:

  • Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist: Die meisten Stromversorger bieten Stromtarife mit einer Mindestvertragslaufzeit an. Doch lange Laufzeiten verhindern einen erneuten Wechsel des Anbieters bei sinkenden Strompreisen. Sie sollte maximal 1 Jahr betragen. Auch die Kündigungsfrist spielt hinsichtlich der Flexibilität beim erneuten Wechseln des Anbieters eine wichtige Rolle. Empfehlenswert sind maximal sechs Wochen.
  • Vorauszahlungen: Einige Billigstromanbieter fordern hohe Vorauszahlungen. Der Versorger wird in diesem Fall also bis zu 24 Monate im Voraus bezahlt. Davon sollten Sie Abstand halten, denn ein großer Nachteil ist, dass das voraus gezahlte Geld bei einer eventuellen Insolvenz nicht zurückerstattet wird.
  • Preisgarantie: Diese gewährleistet, dass Sie auch im kommenden Jahr noch den gleichen günstigen Strom beziehen. Die Preisgarantie schützt Sie also weitestgehend vor einer Preiserhöhung. Im Idealfall besteht sie über die gesamte Vertragslaufzeit.

Fazit

Aufgrund der ständigen steigenden Strompreise und des hohen Konkurrenzdrucks zwischen den Anbietern ist es wichtiger denn je, die Strompreise zu vergleichen. Dadurch können Sie jedes Jahr eine Menge Geld sparen. Viele befürchten, bei einem Wechsel eventuell ohne Strom zu sein. Doch diese Sorge ist unbegründet, denn die Stromanbieter sind gesetzlich dazu verpflichtet, eine Stromversorgung sicherzustellen. Daher gibt es keinen Grund, die Anbieter nicht zu vergleichen und zu einem günstigeren Versorger zu wechseln. Sie als Kunde bemerken vom Wechsel kaum etwas, außer der günstigeren Stromrechnung.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5681301?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F5609521%2F
Bundeswehr-Panzer hilft bei Emsrenaturierung
Schweres Gerät im Naturschutzgebiet: Der Pionierpanzer "Dachs" ist derzeit auf einem Truppenübungsplatz nahe Münster im Einsatz.
Nachrichten-Ticker