WN OnlineMarketing Club

Warendorf-Hoetmar
Tertilt Metallbau

Unser erfahrenes Metallbauunternehmen aus Warendorf im östlichen Münsterland bietet innovative Metallbau-Lösungen für die Landwirtschaft und Industrie. Wir haben uns besonders auf den Bereich Viehwirtschaft spezialisiert und sind in der Lage mit Sonderkonstruktionen auf Ihre individuellen Wünschen einzugehen. Wenn Sie einen Metallbau-Experten im Münsterland suchen, sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner. Mit viel Erfahrung, Know-how und handwerklichem Geschick gelingt es uns, Ihren Auftrag termingerecht durchzuführen. Setzen Sie auf höchste Qualitätsstandards, Zuverlässigkeit und maßgeschneiderte Lösungen für Industrie und Landwirtschaft.

Warendorf-Hoetmar : Tertilt Metallbau
Foto: WN OnlineService

Ihr Metallbau-Spezialist aus Warendorf – Kadavercontainer und mehr

Das Leistungsspektrum unseres Metallbau-Fachbetriebs aus Warendorf reicht von der Fertigung von Trogschalen über Kadavercontainer und Stalleinrichtung bis hin zur Blechbearbeitung und CNC Kantarbeiten. Gerne beraten wir Sie ausführlich im Rahmen eines ersten Gesprächs und unterbreiten Ihnen ein Angebot, das genau auf Ihre individuellen Ansprüche zugeschnitten ist.

Wir verfügen über einen umfassenden Erfahrungsschatz im Bereich der viehwirtschaftlichen Sonderkonstruktionen und finden mit Sicherheit die passende Lösung für Ihr Problem. Haben wir Ihr Interesse an unseren Leistungen geweckt? Dann schreiben Sie uns einfach per Kontaktformular oder rufen Sie uns an – wir freuen uns auf Ihre Anfrage aus Warendorf, dem Münsterland und dem gesamten Bundesgebiet!

Anzeige

Tertilt Metallbau

Foto: WN OnlineService

Tertilt Metallbau

 
Holtrup 21
 
48231 Warendorf-Hoetmar
 
Tel.: 02585 / 940000
 
info@tertilt.de
 
www.tertilt.de
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4408634?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F1623121%2F1763903%2F
Zwischen Polizisten und Aktivisten
Timo Rolofs bewegte sich im Hambacher Forst zwischen Polizisten und Aktivisten, Barrikaden und Festnahmen. Was der Ochtruper dort sah, hielt er auf 1600 Fotos fest.
Nachrichten-Ticker