WN OnlineMarketing Club

Borken
Elbo-therm GmbH & Co. KG

Moderne Infrarot­heizungen direkt vom Hersteller- 100% made in Germany -

Borken: Elbo-therm GmbH & Co. KG
Foto: WN OnlineService

Die Wärme der Zukunft

Elbo-therm Infrarotheizungen sind ausgestattet mit modernster Technik made in Germany. Genießen Sie behagliche Wärme mit innovativen, umweltschonenden Heizsystemen zu einem besonders lukrativen Preis-Leistungs-Verhältnis. Qualitätsmanagement wird bei uns in Borken bei Coesfeld gelebt.
Sicherheit, Funktion, Effizienz, Forschung und natürlich die geltenden DIN-Normen sind für Produkte von Elbo-therm selbstverständlich.

  • Planung und Produktion Made in Germany
  • Besichtigung der Produktionsstätte jederzeit möglich
  • TÜV Nord zertifiziert
  • Sonderlösungen möglich

Umweltfreundlich

Heizen mit Infrarottechnik ist effektiv, emissionsfrei, energiesparend und – mit Ökostrom betrieben – sogar CO2-neutral. Mit Komponenten der neuesten Generation ausgestattet, erzeugen unsere Infrarotheizungen nahezu keinen Elektrosmog, sind absolut wartungsfrei und langlebig.

Sparen Sie bares Geld:
Geringe Installationskosten und ein zu 50% günstigerer Anschaffungspreis als bei anderen Heizsystemen zahlen sich aus.

Über uns - Elbo-therm GmbH & Co.KG

Die Elbo-therm GmbH & Co.KG wird als traditionelles Familienunternehmen geführt. Die Geschäftsführung obliegt in gleicher Verantwortung den Gesellschaftern Christine Bouzanane und Walter Elskamp.

Nach mehrjähriger Vorbereitungszeit haben wir die besten Komponenten zusammengetragen und daraus ein Produkt entwickelt, welches sich im Markt etabliert hat.

Wir sind Hersteller von Infrarotheizungen seit 2009 und produzieren selbstverständlich nach den gültigen DIN-Normen und VDE Vorschriften in unserer eigenen Produktionsstätte in Borken (NRW).

Elbo-therm GmbH & Co. KG

Otto-Hahn-Str. 47,

46325 Borken

Telefon:02861 / 632 17

Telefax:E-Mail: info@elbo-therm.de

Internet: www.elbo-therm.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7002113?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F1623121%2F1763903%2F3855828%2F
Strategiepapier für den Eichenprozessionsspinner
In sensiblen Bereichen sollen im nächsten Jahr Nester entfernt werden. Die Gemeinde hat dazu im Haushalt 15 000 Euro eingestellt.
Nachrichten-Ticker