Fr., 21.02.2020

Fußball: Umzug Fußball-Kommentator Hansi Küpper kehrt nach Herbern zurück

Einst kickte Hansi Küpper im Davensberger Waldstadion. Als TV-Kommentator ist der Herberner in den großen Arenen unterwegs (zweites Bild).

Herbern - Seine sonore Stimme mag jeder, der was für Fußball übrig hat. Hansi Küpper kommentiert seit einem Vierteljahrhundert Bundesliga- und Champions-League-Spiele. Weniger bekannt ist, dass die Heimat des 59-Jährigen der Altkreis Lüdinghausen ist. Dorthin kehrt der Sky-Mann jetzt zurück.


Fr., 21.02.2020

Fußball: Oberliga Westfalen Kollektive Empfehlung für die Startelf: RW Ahlen heiß aufs Spiel bei Preußen Münster 2

Sie sind bereit für neue Taten: (v.l.) Luca Steinfeldt, Enes Güney und Pascal

Ahlen - Die Winterpause war um zwei Wochen länger als erhofft. Nun hoffen sie bei RW Ahlen am Sonntag bei Preußen Münsters U23 endlich wieder loslegen zu können. Trainer Christian Britscho könnte die Startelf glatt verdoppeln, wenn es die Regularien zuließen. Von Cedric Gebhardt


Fr., 21.02.2020

Fußball: 3. Liga Vizemeister von 1951 sind Ulrich Heitmanns Preußen-Helden

Ulrich Heitmann mit der Erinnerungsmedaille für die Vizemeister von 1951, die auch er 50 Jahre später erhielt.

Münster - Die Deutschen Vizemeister von 1951 sind auch heute noch die Helden von Ulrich Heitmann. Der inzwischen 80-Jährige hat viel von der Welt gesehen, große Fußballpersönlichkeiten kennengelernt. Aber seine wahre Liebe blieb immer Preußen Münster. Inzwischen lebt er sogar in Sichtweite zum Stadion. Von Thomas Rellmann


Fußball: 3. Liga: Preußen wollen gegen Uerdingen mit Sicherheit und Struktur auftreten

Fußball: 3. Liga: Wer für die Preußen am Samstag in die Bresche springen könnte

Boxen: Kader-Turnier: Siala geht in Bad Blankenburg als Außenseiter ins Rennen


Fr., 21.02.2020

Fußball: 3. Liga Vizemeister von 1951 sind Ulrich Heitmanns Preußen-Helden

Ulrich Heitmann mit der Erinnerungsmedaille für die Vizemeister von 1951, die auch er 50 Jahre später erhielt.

Münster - Die Deutschen Vizemeister von 1951 sind auch heute noch die Helden von Ulrich Heitmann. Der inzwischen 80-Jährige hat viel von der Welt gesehen, große Fußballpersönlichkeiten kennengelernt. Aber seine wahre Liebe blieb immer Preußen Münster. Inzwischen lebt er sogar in Sichtweite zum Stadion. Von Thomas Rellmann


2. Liga: Enttäuschendes 0:0 gegen Erzgebirge Aue: VfL Osnabrück nur 0:0 gegen Aue

Fußball: Regionalliga: Sportfreunde Lotte überraschen mit dem 1:1 in Oberhausen

Reitprofi kickt bei der SG Telgte: João Moreira: Aus Liebe zum Spiel


 

Frauen Bundesliga Volleyball

S Pkt.
1. Schweriner SC 14 38
2. MTV Stuttgart 15 37
3. SC Potsdam 15 32
4. Dresdner SC 16 27
5. Ladies in Black Aachen 16 25
6. NawaRo Straubing 16 24
7. RR Vilsbiburg 15 24
8. USC Münster 16 20
9. VC Wiesbaden 15 13
10. SWE Erfurt 15 7
11. VfB 91 Suhl 15 5

alle Ergebnisse

Tabelle einklappen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.