• Im Dreivierteltakt schunkelt der SC Preußen Münster durch die Fußball-Regionalliga. Nach drei Siegen und drei Schritten vorwärts, ging es am Mittwoch wieder einen Schritt zurück. Schade drum, war doch die Spitze in Sichtweite. Nach dem 0:2 bei Fortuna Köln reift in Münster die Erkenntnis, dass die junge Mannschaft vielleicht noch nicht reif ist für den Gipfelsturm. Von Ansgar Griebel
  • Gigantische Feste waren diese Sechstagerennen. Auch in der Halle Münsterland ging es ordentlich zur Sache. Die Fahrer fuhren, bis sie nicht mehr konnten. Die Zuschauer feierten auf den Rängen wilde Feste. Beteiligte des RSV Münster erinnern sich an die Events in der Halle Münsterland.
  • Münster - Dreimal in der Bundesliga, dazu einmal im DVV-Pokal stand Lisa Thomsen als Cheftrainerin des USC Münster an der Seitenlinie. Am Sonntag wartet ihre fünfte Aufgabe, gegen Nawaro Straubing geht es um Punkte. Für die 35-Jährige vorerst letztmals. Aber keine Sorge, ihr Abgang ist geplant und verläuft geordnet. Von Henner Henning
  • Münster - Der FC Schalke 04 war schon immer ein Club, der Emotionen und auch chaotische Phasen heraufbeschwor. Was sich im Augenblick in Gelsenkirchen abspielt, sucht zumindest in der jüngeren Vergangenheit seinesgleichen. Eine Analyse des Schockzustands in mehreren Punkten. Von Jürgen Beckgerd

Mi., 25.11.2020

Fußball: Regionalliga Nur Minuten fehlen RW Ahlen gegen Schalke zum Glück

Immer nah dran: Die Ahlener praktizierten wie hier Mohamed El Bouazzati (rechts) gegen Schalkes Fatih Candan gutes Pressing.

Ahlen - Fünf, vielleicht sechs Minuten haben gefehlt für den ersten Ahlener Dreier in der Ära Zimmermann. Ein dickes Ausrufezeichen unter ihrem neuen Trainer haben die Rot-Weißen aber am Mittwoch gesetzt. 1:1 trennten sich die Hausherren von der U23 des FC Schalke 04. Der Ausgleich war erst in der 88. Minute gefallen. Von Henning Tillmann


Mi., 25.11.2020

Fußball: Regionalliga Lotte sieht nach Sieg gegen Aachen Licht am Ende des Tunnels

Befreiender Jubel: Soeben hat Dino Bajric (Nr. 8) die Sportfreunde Lotte in Führung geschossen. Filip Lisnic und Justin Plautz (re.) sind erste Gratulanten

Lotte - Nach sieben sieglosen Spielen in Serie kamen die Sportfreunde Lotte am Mittwochabend wieder zu einem Erfolgserlebnis. Nach dem 1:0-Sieg gegen Alemannia Aachen war beim Team von Trainerin Imke Wübbenhorst in jeder Hinsicht große Erleichterung zu verspüren. Von Heiner Gerull


Do., 26.11.2020

Fußball: Regionalliga West Preußen Münster noch nicht bereit für den Gipfelsturm

Frust pur nach der 0:2-Niederlage im Kölner Südstadion – eine empfindliche Euphoriebremse für den SC Preußen Münster.

Im Dreivierteltakt schunkelt der SC Preußen Münster durch die Fußball-Regionalliga. Nach drei Siegen und drei Schritten vorwärts, ging es am Mittwoch wieder einen Schritt zurück. Schade drum, war doch die Spitze in Sichtweite. Nach dem 0:2 bei Fortuna Köln reift in Münster die Erkenntnis, dass die junge Mannschaft vielleicht noch nicht reif ist für den Gipfelsturm. Von Ansgar Griebel


Fußball: Regionalliga West: Preußen Münster noch nicht bereit für den Gipfelsturm

Fußball: Regionalliga: 0:2-Niederlage beendet Preußen Münsters Annäherungsversuche an die Tabellenspitze

Fußball: Regionalliga West: Fortuna Köln vs. SC Preußen Münster – die Einzelkritik


Do., 26.11.2020

TE-Auswahlteams prägen ein Jahrzehnt und lösen im Kreis Euphoriewelle aus Keimzelle weltmeisterlichen Glanzes

Die B-Juniorinnen des Fußballkreises Tecklenburg sicherten sich zwei Mal den Westfalenmeistertitel.

Tecklenburger Land - Die 1990er Jahre wurden im Tecklenburger Land zu einem goldenen Jahrzehnt des Mädchenfußballs. Eine breitgefächerte Nachwuchsförderung ließ Auswahlteams entstehen, die bei den B- und C-Juniorinnen nicht nur den Fußballkreis Tecklenburg, sondern ganz Westfalen dominierten. Von Walter Wahlbrink


Kreisliga A: Preußen Lengerich sondiert Trainermarkt: Neue Doppelspitze ist erste Option

Handball: Kreise uneins: Restart im Februar? März? Gar nicht?

Volleyball: Bundesliga Frauen: USC-Trainerin Thomsen steht vor ihrem geplanten Ausstieg


 

Do., 26.11.2020

Europa League Arsenal, Leicester und Rom in der K.o.-Runde - Spurs siegen

Tottenhams Gareth Bale (l) beim Torabschluss.

Berlin (dpa) - Die beiden englischen Premier-League-Clubs FC Arsenal mit dem früheren deutschen Fußball-Nationalspieler Shkodran Mustafi und Leicester City sowie die AS Rom haben vorzeitig die K.o.-Runde in der Europa League erreicht. Von dpa


Champions League: Kiels Handballer verlieren auch das Rückspiel in Barcelona

Europa League: Sieg in Liberec: Hoffenheim erstmals in der K.o.-Runde

Europa League: Elf Mal die Nummer 10 - SSC Neapel ehrt Legende Maradona


Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.