Frisbee-Teams suchen ihre Meister in Münster
Die ultimative Herausforderung

Münster -

37 Teams aus ganz Deutschland kämpfen am Wochenende in fünf Hallen Münsters um die Deutschen Meisterschaften im Ultimate Frisbee der Junioren. Die Titelkämpfe finden am Samstag und Sonntag unter der Schirmherrschaft des Vorsitzenden der Deutschen Sportjugend, Ingo Weiss, in Münster statt.

Freitag, 21.03.2014, 19:03 Uhr

Organisator Martin Reckmann hat den Trendsport „ Ultimate Frisbee“ beim DJK Grün-Weiß Marathon eingeführt und seinen Club innerhalb von fünf Jahren zum größten Frisbeesportverein in Nordrhein-Westfalen ausgebaut. „Die Deutschen Meisterschaften sind für den Frisbeesport in Münster enorm wichtig. Das Interesse der Schulen und Sportverein an unserem Sport ist groß. Die DM ist die beste Möglichkeit zu sehen auf welch hohem Niveau dieser faire, schnelle und aufregende Sport betrieben werden kann“, weiß Reckmann.

Beim Ultimate Frisbee spielen in der Halle zwei Teams mit je fünf Spielern gegeneinander. Nach dem Anwurf besteht das Ziel der angreifenden Mannschaft darin, die Scheibe in der Endzone des Gegners zu fangen, um einen Punkt zu erzielen. Mit der Scheibe darf nicht gelaufen werden, es müssen also immer mehrere Spieler an einem Punkt beteiligt sein.

Der kontaktfreie Sport reguliert sich selbst, indem er den Spielern klare Handlungskonzepte für Streitsituationen vorgibt. „Die Spielerinnen und Spieler lernen hier Vertrauen und Wertschätzung und werden gefordert, sich auf hohem sportlichem Niveau charakterstark zu verhalten“, kommentiert Schlaun-Lehrer Reckmann den pädagogischen Aspekt seines Sports.

Im April beginnen die Ultimate Greenhorns, das Jugend-Team von Marathon, sich auf die nächsten Deutschen Titelkämpfe in Heidelberg vorzubereiten. Verstärkung ist in jeder der drei Altersklassen (U14, U17, U20) gerne gesehen.

 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2340157?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F2592890%2F2592892%2F
Nachrichten-Ticker