Fußball: Fast alle Spiele in der Regionalliga abgesagt 
SF Lotte: Kein Spiel in Lippstadt – Auch Uerdingens „Heimspiel“ fällt aus

Lotte -

In der Fußball-Regionalliga West ist am Wochenende so gut wie tote Hose. Alle Samstagsspiele – darunter die Partie der Sportfreunde Lotte in Lippstadt – sind abgesagt worden. Auch das geplante „Heimspiel“ fdes KFC Uerdingen in Lotte fällt endgültig aus.

Freitag, 12.02.2021, 14:16 Uhr
Im Stadion in Lotte liegt fast ein haber Meter Schnee. Das in Lotte geplante „Heimspiel“ des Drittligisten KSF Uerdingen gegen den FSV Zwickau fällt daher aus. Foto: Rolf Grundke
Im Stadion in Lotte liegt fast ein haber Meter Schnee. Das in Lotte geplante „Heimspiel“ des Drittligisten KSF Uerdingen gegen den FSV Zwickau fällt daher aus. Foto: Rolf Grundke

Die Sportfreunde Lotte können am Samstag zu Hause bleiben. Das Punktspiel der Regionalliga West zwischen dem SV Lippstadt und den Sportfreunden ist am Donnerstagnachmittag abgesagt worden, wie SFL-Coach Andy Steinmann bestätigte.

„Wir haben schon mit Lippstadt gesprochen, die konnten diese Woche auch nicht richtig trainieren“, sagte Steinmann. Auf Grund der winterlichen Wetterlage sind die Trainingsplätze der nutzbar. „Gestern haben wir Power Pilates gemacht und heute machen wir Body Forming, damit die Jungs fit bleiben“, war und ist laut Steinmann Improvisation gefragt. Ihr nächstes Punktspiel bestreiten die Sportfreunde damit frühestens am 20. Februar in Lotte gegen Fortuna Düsseldorf II (14 Uhr Stadion am Lotter Kreuz).

Fast der komplette 26. Spieltag der Regionalliga West fällt am Wochenende aus. Alle neun Spiele, die am Samstag angesetzt waren, sind abgesagt worden. Die letzte Absage kam aus Münster, das um 14 Uhr den Wuppertaler SV empfangen hätte. Schon am Mittwoch das das Nachholspiel des SCP gegen den SV Straelen abgesagt worden. Lediglich das Sonntagsspiel zwischen Borussia Dortmund II und dem SC Wiedenbrück (15 Uhr) soll stattfinden. Nachholtermine für die ausgefallenen Spiele gibt es noch nicht.

Drittligafußball wird es am Samstag in Lotte auch nicht geben, obwohl der Vertrag zwischen dem KFC Uerdingen und den Sportfreunden Lotte mittlerweile unterschrieben ist. Damit steht fest, dass der KFC seine restlichen Heimspiele bis zum Saisonende in Lotte austragen wird. Auch der Deutsche Fußballbund hat dafür schon grünes Licht gegeben. Das Spiel am Samstag zwischen den Uerdingenern und dem FSV Zwickau ist wegen Unbespielbarkeit des Platzes endgültig abgesagt worden. In Lotte liegt rund ein halber Meter Schnee auf dem Spielfeld. Das hätte die Rasenheizung nicht mehr geschafft. Das erste Spiel der Uerdingen in Lotte dürfte daher am 28. Februar die Begegnung gegen den MSV Duisburg sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7816425?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F
Nachrichten-Ticker