Mi., 03.03.2021

Reiten: RV Gustav Rau Westbevern plant um Jugendturnier erst im Herbst

Annika Schnüpke vom RV Gustav Rau Westbevern mit Rock Star bei der letzten Auflage des Hallen-Reitturniers im März 2019.

Westbevern - Der Termin wird verschoben: Der RV Gustav Rau Westbevern möchte sein Jugend-Hallenturnier im Herbst nachholen. Bis dahin seien dann auch die neue Bewegungshalle und der neue Außenplatz fertiggestellt. Die Absage hatte der Verein schon vor dem Turnier-Stopp durch die FN beschlossen. Von Bernhard Niemann

Mi., 03.03.2021

Reiten: Nur vier Dressuren finden statt, ehe Turnier abgebrochen werden muss Ein sehr kurzes Vergnügen in Freckenhorst

Die Warendorferin Jessica Süss war in Freckenhorst zweimal platziert. Hier mit Capo in der S-Dressur.

Freckenhorst - Kaum hatte es begonnen, musste es schon wieder abgebrochen werden. Das international besetzte Turnier in Freckenhorst für professionelle Reiter lief genau einen Tag. Wegen einer für Pferde gefährlichen Herpeserkrankung sind Wettbewerbe nun bundesweit ausgesetzt. Immerhin gab es auf dem Hof Schulze Niehues aber noch hochkarätigen Dressursport zu sehen. Von Thomas Hartwig, tha


Mi., 03.03.2021

Schach: Das königliche Spiel erlebt in der Corona-Zeit einen Boom Mehr als nur Tasten drücken

Schach-Boom im Internet: Gerade die Jüngsten nutzen gern die Möglichkeiten auf Spiele-Plattformen. Die Vereine folgen und verlagern ihre Angebote in Corona-Zeiten ebenfalls ins Netz.

Kreis Warendorf - Kontaktlos, coronafrei und blitzsauber. Das einzige Virus, das beim Online-Schach übertragen werden kann, ist das Schach-Virus selbst. Und das scheint hochansteckend zu sein. Denn in Zeiten der Pandemie sagt man dem Schachsport nach, er sei der große Gewinner der Krise. Zumindest im Kreis Warendorf scheint das weitestgehend zu stimmen. Von Uwe Gehrmann und Ralf Aumüller


Mi., 03.03.2021

Digitale Vorstandswahl beim SV Drensteinfurt Dieter Heeren hört auf, Thomas Klein kandidiert für Vorsitz

Dieter Heeren steht künftig nicht mehr zur Wahl.

Drensteinfurt - Beim Sportverein Drensteinfurt (SVD) wird es einen Wechsel an der Spitze des Vorstandes geben. Dieter Heeren, seit November 2017 der Vorsitzende, hat angekündigt, sich bei der digitalen Generalversammlung am Sonntag, 14. März (11 Uhr), nicht erneut zur Wahl zu stellen. Ein Nachfolger steht aber bereit: Thomas Klein wird für den Vorsitz kandidieren Von Matthias Kleineidam, mkl


Di., 02.03.2021

Reiten: Turnier auf dem Hof Schulze Niehues Reine Vorsicht: Turnierabbruch in Freckenhorst

Verständnisvoll aber tief geknickt über die Absage war die Veranstalter-Familie Schulze Niehues mit (v.l.) Jan Andre Schulze Niehues, Annika Struß, Ehefrau Andrea und Ludger Schulze Niehues

Freckenhorst - Eine in Valencia aufgetretene Herpes-Infektion sorgt für Schrecken in der Reitszene. Die FN sagte – aus Prävention einer sich ausbreitenden Seuche – bis Ende des Monats alle Turniere ab. Leittragend ist unter andere die Familie Schulze Niehues, die in dieser Woche ein Turnier veranstalten wollte. Von tha


Di., 02.03.2021

Leichtathletik Philipp Kaldewei hofft auf neue Duftmarken

Stammgast bei den Volksläufen: Philipp Kaldewei (39) ist in Nicht-Pandemiezeiten nahezu an jedem Wochenende irgendwo auf den Beinen.

Kreis Warendorf - Normalerweise ist er Dauergast auf den Laufsportveranstaltungen in der Region. Philipp Kaldewei hält etliche Streckenrekorde. Auch eine neue Vereinsbestzeit hatte der 39-Jährige für 2020 geplant, wurde aber wie alle anderen von der Pandemie ausgebremst. Nun setzt er sich neue Ziele und kann der Zwangspause zumindest etwas Positives abgewinnen. Von Henning Hoheisel


Mo., 01.03.2021

Fußball: Geschichte des SC Hoetmar Drei Trainer prägen den Wiebusch

Fußball: Geschichte des SC Hoetmar: Drei Trainer prägen den Wiebusch

Hoetmar - Sie gehörten schon fast zum Inventar der Bezirksliga Hellweg Nord. 21 Jahre kickten die Fußballer des SC Hoetmar in dieser Staffel mit einer kurzen Unterbrechung von zwei Jahren. 2011 wurde das Kapitel Bezirksliga vorerst zugeschlagen. Aktuell kämpfen die Hoetmarer gegen den Absturz in die Kreisliga B, bislang mit Erfolg. In der Geschichte des SC Hoetmar waren drei Trainer besonders prägend. Von Manfred Krieg


So., 28.02.2021

Fußball: Regionalliga West Glückauf, der Absteiger kommt

Betretene Mienen und hängende Schultern nach Abpfiff: Mohamed El Bouazzati, Yasin Altun und Bennet Eickhoff schleichen vom Platz. Die rote Laternen leuchtet nun wieder in Ahlen.

Ahlen - Ahlen hat als ehemalige Zechenstadt eine lange Bergbautradition. Die bekanntesten Fußballer der Stadt fahren – um im Bild zu bleiben – immer tiefer in die Grube. Und sie haben sich auf dem Weg zum Klassenerhalt einen dicken Brocken selbst in den Weg gelegt. Ob der noch wegzuräumen ist? Von Cedric Gebhardt


Sa., 27.02.2021

Fußball: Regionalliga West Echter Tiefschlag: RW Ahlen unterliegt Bonner SC

Ahlens Jan Holldack (rechts), hier im Zweikampf mit Bonns Dario Schumacher.

Ahlen - In einer aufregenden und spannenden Partie hat RW Ahlen gegen den Bonner SC den Kürzeren gezogen. Dabei schien die Elf von Andreas Zimmermann nach der Pause zunächst auf Kurs, ehe die Begegnung einen ganz anderen Verlauf nahm. Daran hatte ein Moment großen Anteil. Von Cedric Gebhardt


Fr., 26.02.2021

Fußball: Regionalliga West Zentimeter können den Unterschied machen: RW Ahlen erwartet Bonner SC

Romario Wiesweg (Mitte) und seinen Mannschaftskollegen mangelt es bisweilen noch an der letzten Präzision im Abschluss. Daran soll es im Heimspiel gegen den Bonner SC nach dem Willen von Trainer Zimmermann aber nicht scheitern.

Ahlen - Der Vorletzte empfängt das Schlusslicht. Mehr Abstiegskampf geht nicht zwischen RW Ahlen und dem Bonner SC. RWA-Trainer Andreas Zimmermann sieht die Zeit reif für den nächsten Sieg – und freut sich im Vorfeld ganz besonders über eine Sache. Von Cedric Gebhardt


Fr., 26.02.2021

Fußball: Kreisliga A Beckum Vorwärts Ahlen ist bei Charts weit oben

Familienzusammenführung: André Chart (r.), Sohn von Eddy Chart, wird Co-Trainer bei Vorwärts Ahlen und könnte auch mal mitspielen.

Ahlen - In der kommenden Saison wird Vorwärts Ahlen bei den Charts ganz oben zu finden sein. Denn inzwischen sind sie schon zwei, oder besser gesagt: wieder zwei. Der zukünftige Trainer Eddy Chart arbeitet nämlich schon fleißig an der neuen Mannschaft und konnte bei der Personalgewinnung seinen Sohn André Chart (37) – wie zuvor in Walstedde – überzeugen, sich als Co-Trainer zu engagieren. Von Uwe Gehrmann, uwe


Do., 25.02.2021

Handball: 3. Liga Saison abgebrochen – Ahlener SG steigt nicht ab

Die Geschäftsführer Andreas Bartscher und Klaus Jäger sowie Trainer Sascha Bertow (v.l.) dürfen sich über den Verbleib der Ahlener SG in Liga drei freuen.

Ahlen - Die Saison ist beendet. In der 3. Handball-Liga wird der Spielbetrieb abgebrochen. Das hat der Deutsche Handball-Bund am Donnerstag bekanntgegeben und den Vereinen damit Planungssicherheit verschafft. In der Konsequenz heißt das für die Ahlener SG, dass sie erneut die Klasse hält. Kommende Saison wird es dagegen mehr Absteiger geben. Von Uwe Gehrmann, uwe


Do., 25.02.2021

Fußball: Joshi Wagner sammelt seltene Trikots Stoffgewordene Erinnerungen

Von Marc Arnold bis Petar Vasiljevic: Eine kleine Auswahl von Ahlener Trikots, die jedes Fan-Herz höher schlagen lässt.

Kreis Warendorf - Joshi Wagner hat eine ganz besondere Leidenschaft. Er sammelt Fußball-Trikots. Und zwar am liebsten solche aus der großen Zeit von LR Ahlen. Dafür geht er weltweit auf Tausch- und Auktionsbörsen auf die Pirsch. Ein besonderes Stück hat er so schon in den USA ergattert, ein weiteres in der Ukraine. Nur ein ganz bestimmtes, glänzend silbernes Shirt mit der Nummer eins ist seit Jahren nicht auffindbar. Von Uwe Gehrmann


Do., 25.02.2021

Leichtathletik André Kaldewei: „Ich bin nicht so der Beißer-Typ“

Mit dem Laufen, sagt André Kaldewei, sei es wie mit dem Hausputz – hinterher sei man froh, es getan zu haben.

Ahlen - Ein Jahr lang ist André Kaldewei fast täglich gelaufen. Dabei hat er viel über sich gelernt. Aber ans Aufhören denkt der 35-Jährige noch lange nicht. Mit dem Laufen, sagt der Ahlener, sei es schließlich wie mit dem Hausputz. Von Cedric Gebhardt


Mo., 22.02.2021

Volleyball WVV erklärt Hallen-Saison für beendet

Auch, wenn die Beach-Anlage vorerst gesperrt bleibt – es ist davon auszugehen, dass die Volleyballer dort eher wieder aufschlagen dürfen, als in der Halle.  

Kreis Warendorf - Die Saison von der Kreisklasse bis zur Oberliga ist nun auch offiziell beendet. Der Westdeutsche Volleyball-Verband (WVV) hat das in seinem Präsidium beschlossen. Möglicherweise hat die Jugend im Kreis aber noch eine Chance auf Spielpraxis. Auch die Beachvolleyballer dürfen sich Hoffnungen machen. Von Marius Umlauf, mau


Mo., 22.02.2021

Rollstuhlbasketball: BBC Münsterland gelingt erster Sieg in der 1. Bundesliga Ein Tag für die Geschichtsbücher

Sören Müller (großes Bild, Mitte) biss trotz einer schmerzhaften Schulter- und Bizepsverletzung auf die Zähne und war mit 29 Punkten am Ende maßgeblich am historischen Sieg des BBC Münsterland gegen Frankfurt beteiligt.

Warendorf - Historischer Erfolg für die Rollstuhl-Basketballer des BBC Münsterland: Die Mannschaft aus Warendorf feierte beim 74:57 gegen die Skywheelers aus Frankfurt den ersten Sieg der Vereinsgeschichte in der 1. Bundesliga. Bester Werfer war dabei der aus Ostbevern stammende Sören Müller mit 29 Punkten. Von Christian Havelt


So., 21.02.2021

Fußball: Regionalliga West Kaum Fleisch am Knochen: Magerkost für RW Ahlen beim SC Wiedenbrück

Bedient nach ihrer erfolglosen Schnitzeljagd: Gianluca Marzullo, Luca Steinfeldt und Bennet Eickhoff (von links) legten in Wiedenbrück keine Salamitaktik an den Tag, sondern malochten wie die Ochsen. Richtig entlohnt wurden sie dafür nicht.

Ahlen - Magere Wochen liegen hinter RW Ahlen. Beim SC Wiedenbrück wollte sich die Mannschaft endlich mal wieder den Bauch vollschlagen. Geklappt hat das nicht. Es blieb auch ohne Salamitaktik eine erfolglose Schnitzeljagd. Und es blieb mal wieder eine Erkenntnis. Eine Fleischbeschau. Von Cedric Gebhardt


Sa., 20.02.2021

Fußball: Regionalliga West Zähe Kost: Remis zwischen SC Wiedenbrück und RW Ahlen

Viel Einsatz, wenig Ertrag: Yasin Altun (rechts) mühten sich für einen Punkt in Wiedenbrück.

Ahlen - RW Ahlen kommt nicht vom Fleck. Auch beim SC Wiedenbrück reichte es für das Regionalliga-Schlusslicht nur zu einem Unentschieden. Daran konnte auch eine kurzfristig aus England verpflichtete Offensivkraft nichts ändern. Von Cedric Gebhardt


Fr., 19.02.2021

Fußball: Regionalliga West Ein Hauch von Frühling täte gut – Rot-Weiß Ahlen beim SC Wiedenbrück

Arda Nebi (r.) und RW Ahlen müssen beim Mitaufsteiger SC Wiedenbrück ran. Beide Teams warten schon lange auf einen Sieg.

Ahlen - Das Schneechaos ist weitestgehend ad acta gelegt. Rot-Weiß Ahlen überbrückte die Zeit in der Soccerkaue Ahlen und trainiert nun schon seit ein paar Tagen wieder draußen. Der Wetterumschwung kam gerade recht, um sich auf die nächste Partie vorzubereiten. Beim SC Wiedenbrück hofft die Zimmermann-Elf auch ergebnistechnisch auf Tauwetter. Der Trainer warnt vor allem vor zwei Akteuren. Von Henning Tillmann


Fr., 19.02.2021

Fußball RW Ahlens Jugendabteilung frisch renoviert

Orhan Özkara bleibt Betreuer der RWA-Ersten.

Ahlen - RW Ahlen baut seine Jugendabteilung um. Bis Arndt Kempel, noch Trainer der U18, den Posten des Jugendleiters übernimmt und Peter Ellefred Geschäftsführer mit Verantwortung über den technischen Ablauf wird, gibt es noch einige Personalien zu ordnen. Von Uwe Gehrmann


Fr., 19.02.2021

Fußball-Bezirksliga: Ex-Ahlener Timo Achenbach nun Co beim TuS Freckenhorst Er soll ins Team hineinhorchen

Mitten drin statt nur dabei: Timo Achenbach (Mitte), hier an der Seite von Stefan Kaldewey (rechts), ist beim TuS Freckenhorst nicht nur Spieler, sondern auch Co-Trainer.

Freckenhorst/Ahlen - Die Zeiten, in denen man hinter vorgehaltener Hand über die mal wieder falsche Taktik oder unsinnige Übungen im Training motzen konnte, sind für Timo Achenbach vorbei. Der 30-Jährige, zuvor für den SC Roland Beckum und RW Ahlen aktiv, ist seit dieser Saison selbst Teil des Trainerstabs und dient bei Bezirksligist TuS Freckenhorst Christian Franz-Pohlmann als mitspielender Assistent. Von Henning Hoheisel, Carsten Hohmann


Do., 18.02.2021

Handball: HV Westfalen erstattet Vereinen Abgaben anteilig zurück Jeder leistet seinen Beitrag

Das liebe Geld fliegt derzeit niemandem zu. Während die Vereine keine Einnahmen durch Zuschauer mehr haben, muss der

Kreis Warendorf - Seit Monaten findet kein Handballspiel statt. Deshalb hat sich der HV Westfalen dazu entschlossen, seinen Vereinen einen Teil der sonst fälligen Spielbeiträge zu erstatten. Deren Höhe stößt bei den Vereinen auf ein geteiltes Echo. Von Cedric Gebhardt, Ulrich Schaper und Ralf Aumüller


Do., 18.02.2021

Handball: Herren-Bezirksliga Ahlener SG 3 will in die Landesliga und sucht einen neuen Trainer

Dustin Osthues

Ahlen - Trotz Corona-Pandemie herrscht bei der Ahlener SG 3 alles andere als Stillstand. So plant der Handball-Bezirksligist, ab Mai an einer Aufstiegsrunde des HK Hellweg teilzunehmen. Allerdings gibt es da noch ein kleines Problem – die Mannschaft hat seit Kurzem keinen Trainer mehr. Von Cedric Gebhardt


Mi., 17.02.2021

Fußball-Rückblick: Warendorfer SU erlebt Höhen und Tiefen Zwischen DFB-Pokal und Kreisliga A

Der Ostbeverner Lars Hansen feierte mit der Warendorfer SU 1996 den Aufstieg in die Landesliga und musste damals noch auf dem Ascheplatz ran.

Warendorf - Man mag es kaum glauben angesichts der derzeitigen Spielklasse, aber die Warendorfer SU hat in den 70er-Jahren sogar mal die erste Runde des DFB-Pokals überstanden. Es war die große Zeit der Fußballer aus der Kreisstadt, die damals in der Verbandsliga kickten. Doch auch danach gab es noch schöne Erfolge. Und vor allem ein Trainer schien von dem Verein einfach nicht lassen zu können. Von Manfred Krieg


Mi., 17.02.2021

Tischtennis: Verband hofft nun auf Spiele ab dem 17. April Saisonfortsetzung erneut verschoben

Ob beispielsweise Carsten Schmedt und die TTG Beelen in dieser Saison noch an die Tische dürfen, scheint fraglich. Der Verband setzt nun auf einen Re-Start-Termin nach Ostern. Foto: Wegener

Kreis Warendorf - Die Sorgenfalten bei den Verantwortlichen des Tischtennis-Verbandes werden mutmaßlich größer. Nachdem der Lockdown bis zum 7. März verlängert wurde, kann der Spielbetrieb natürlich nicht wie geplant zum 1. März wieder aufgenommen werden. Nun hofft man auf die Zeit nach den Osterferien. Von Christian Havelt, hav


1 - 25 von 3614 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.