Box-Sport-Klub Ahlen
Talat Cihangir neuer Präsident

Ahlen -

Jörg Graf hat sein Amt – wie lange angekündigt – niedergelegt. Bei der Jahreshauptversammlung des Box-Sport-Klubs Ahlen (BSK) wurde Talat Cihangir als sein Nachfolger bestimmt.

Dienstag, 20.10.2015, 18:10 Uhr

Der Präsident und sein Nachfolger: Talat Cihangir (links) löst Jörg Graf beim BSK 27 Ahlen ab.
Der Präsident und sein Nachfolger: Talat Cihangir (links) löst Jörg Graf beim BSK 27 Ahlen ab. Foto: Herbert Rüsing

Talat Cihangir beerbt Jörg Graf als Präsident des BSK 27 Ahlen . Auf der Jahreshauptversammlung folgte der ehemalige Meisterboxer seinem Vorgänger Jörg Graf, der nicht mehr kandidierte und sein Ausscheiden nach vier Jahren an der Spitze des Vereins lange angekündigt hatte.

Jörg Graf übergab seinen Mitgliedern im Vereinslokal Peter’s Eck einen geordneten und schuldenfreien Verein. Die einstimmige Entlastung des Vorstands war ein klares Vertrauenszeichen für den Recklinghäuser Rechtsanwalt. Der führte in seinem letzten Jahresbericht noch einmal die Höhen und Tiefen des BSK während seiner Amtszeit auf. Nicht unerwähnt ließ er dabei den Weltmeisterschaftskampf von Elina Tissen im November 2014, als in der Friedrich-Ebert-Halle ein wenig Glanz früherer Tage aufkam.

Wenn Talat Cihangir in den nächsten Tagen sein Amt als Präsident im Box-Sport-Klub aufnimmt, dann kann er auf die Mitarbeit von Norbert Rath (bisheriger Vizepräsident) genauso zählen wie auf das Mitwirken von Norbert Nieroba, dem ehemaligen Profi-Weltmeister im Halbschwergewicht, als Fachmann und Trainer.

Auch Mehmet Sahin, der sich mit den Geschwistern Langer im weiblichen Bereich als Trainer einen Namen gemacht hat, bleibt dem BSK 27 treu. Dazu kommen Tina Struchtrup, die die Finanzen in den Griff bekam, Volker Lux und Markus Eckel sowie Christian Nieroba, der zusammen mit René Penno die Außendarstellung des Boxsports vorantreiben will. Dieter Massin wurde zum Ehrenpräsidenten gewählt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3578749?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F4847041%2F4847044%2F
Frau fühlt sich von Polizei im Stich gelassen
Mit dem so genannten Enkeltrick wollte ein Anrufer bei einer 65-jährigen Frau aus Beckum 20 000 Euro erbeuten.
Nachrichten-Ticker