Handball: Nationalmannschaft
Alicia Stolles erfolgreiches Debüt in der A-Nationalmannschaft

Ahlen -

Sie hat es geschafft. Alicia Stolle hat ihre ersten beiden Länderspiele in der Deutschen A-Nationalmannschaft der Handball-Frauen absolviert. Nun hat sich die 20-jährige Ahlenerin umgehend ein neues Ziel gesteckt.

Montag, 10.10.2016, 16:10 Uhr

Die Ahlenerin Alicia Stolle, hier bei ihrem Länderspiel-Debüt gegen Spanien, gehört ab sofort zum erweiterten Kreis der Deutschen Handball-Nationalmannschaft.
Die Ahlenerin Alicia Stolle, hier bei ihrem Länderspiel-Debüt gegen Spanien, gehört ab sofort zum erweiterten Kreis der Deutschen Handball-Nationalmannschaft. Foto: dpa

Ein Handball-Talent ist sie schon lange. Nun ist Alicia Stolle endgültig im Konzert der ganz Großen angekommen. Die Ahlenerin absolvierte jüngst ihre ersten beiden Einsätze in der A-Nationalmannschaft der Frauen.

Zu Saisonbeginn saß Michael Biegler beim Bundesliga-Heimspiel ihres Vereins, der HSG Blomberg-Lippe, gegen Metzingen und auch später beim Auswärtsspiel in Leipzig auf der Tribüne. Hier lieferte Alicia Stolle Leistungen ab, die den DHB-Nationaltrainer wohl endgültig überzeugten.

Furioser Einstand gegen Spanien

Wenig später folgte die Einladung zum Vorbereitungslehrgang auf die im Dezember stattfindende Europameisterschaft in Schweden. Am Freitag dann stand die 20-jährige Stolle erstmals für das A-Team auf der Platte – und erlebte gleich einen furiosen Einstand. Zum 32:18-Kantersieg gegen Spanien in Hamburg steuerte die Ahlenerin drei Treffer bei.

Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere

1/33
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: René Penno, dpa, Witters, Justin Bockey, DHB, sampics, Sven Drese/DHB, Stephane Pillaud/IHF, Dietmar Welle, Ralf Steinhorst
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: ValeriaWitters
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: ValeriaWitters
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: Justin Bockey
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: René Penno, dpa, Witters, Justin Bockey, DHB, sampics, Sven Drese/DHB, Stephane Pillaud/IHF, Dietmar Welle, Ralf Steinhorst
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: DHB
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: René Penno
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: Sven Drese/DHB
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: Sven Drese/DHB
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: Stephane Pillaud/IHF
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: Stephane Pillaud/IHF
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: Stephane Pillaud/IHF
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: Stephane Pillaud/IHF
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: Marco Wolf/DHB
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: sampics/DHB
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: sampics/DHB
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: DHB
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: HSG Blomberg-Lippe
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: HSG Blomberg-Lippe
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: HSG Blomberg-Lippe
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: Dietmar Welle
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: Dietmar Welle
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: René Penno, dpa, Witters, Justin Bockey, DHB, sampics, Sven Drese/DHB, Stephane Pillaud/IHF, Dietmar Welle, Ralf Steinhorst
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: sampics/DHB
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: Ralf Steinhorst
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: Ralf Steinhorst
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: René Penno
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: ms
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: Dietmar Welle
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: Dietmar Welle
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: Cedric Gebhardt
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: Cedric Gebhardt
  • Handball: Alicia Stolle – Bilder ihrer Karriere Foto: Cedric Gebhardt

Auch beim „Rückspiel“ in Lingen, das am Sonntag mit 24:27 verloren ging, war sie einmal gegen die Ibererinnen erfolgreich. „Es war alles sehr aufregend und umso schöner, dass wir das erste Spiel so hoch gewinnen konnten“, berichtet Alicia Stolle. Sie sei froh, dass sie sich gleich bei ihrem Debüt mit einer so starken Nation wie dem Olympia-Teilnehmer aus Spanien habe messen dürfen. „Und ich bin sehr zufrieden, dass ich in beiden Partien so viele Spielanteile hatte. Jetzt hoffe ich auf weitere“, sagt Stolle.

Hoffnung auf die EM in Schweden

Am 20. November trifft sich die Nationalmannschaft zum nächsten Lehrgang in Leverkusen, dem sich zwei finale Tests gegen EM-Gastgeber Schweden anschließen. Am Samstag, 26. November, ist die Ahlenerin ihrer Heimat ganz nah. Denn der erste von zwei Tests gegen die Skandinavierinnen findet um 18 Uhr in der Westpress-Arena in Hamm statt. Tags drauf folgt der zweite Vergleich in Trier (15 Uhr).

„Ich gehe relativ entspannt an die ganze Sache ran. Natürlich wäre es schön, wenn es mit der EM klappt. Aber falls nicht, habe ich noch mehr Zeit, mich zu entwickeln und aufs nächste Jahr zu hoffen“, bekennt Alicia Stolle. In diesem Sommer weilte sie bereits mit den U20-Juniorinnen bei der WM in Moskau.

Fernziel Heim-WM 2017

Denn das noch größere Fernziel ist die Weltmeisterschaft 2017 im eigenen Land. Darauf fiebert der gesamte DHB hin. Michael Biegler bezeichnet die Heim-WM als „unser Projekt“. „Wir haben unseren Fahrplan bis 2017, daran werden wir uns auch halten. Natürlich haben wir bei der Europameisterschaft in Schweden das Ziel, in die Hauptrunde einzuziehen – vorrangig aber, um drei weitere Spiele gegen Topmannschaften zu haben“, betont der DHB-Coach.

In der EM-Vorrundengruppe B trifft die DHB-Auswahl in Kristianstad auf den WM-Zweiten Niederlande (4. Dezember), den Olympia-Zweiten Frankreich (6. Dezember) und den WM-Vierten Polen (8. Dezember). Die drei besten Mannschaften qualifizieren sich für die Hauptrunde. Mit dabei ist dann womöglich auch Alicia Stolle. Der Anfang ist jedenfalls gemacht und verlief mehr als vielversprechend.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4362551?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F4847028%2F4847031%2F
Stadt prüft nach Abbruch Konsequenzen
Das Haus Oststraße 21 (links) ist inzwischen teilweise abgerissen. Die Stadt hat daraufhin die Abrissbaustelle versiegelt.
Nachrichten-Ticker