Fußball: Kreisliga A Beckum
Fünf-Tore-Gala von Ahmet Bastürk bei Vorwärts Ahlens 6:0-Sieg über Enniger

Ahlen -

„Ja wenn kein anderer will, dann mach ich‘s eben selbst“, wird sich Ahmet Bastürk wohl gedacht haben. Bei Vorwärts Ahlens starkem 6:0-Auftritt über SuS Enniger erzielte Bastürk das 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 und – Überraschung – auch das 5:0. Nur den Gnadenstoß überließ er dann doch einem Teamkollegen.

Sonntag, 23.10.2016, 20:10 Uhr

An allen vorbei zieht Vorwärts Ahlens Ahmet Bastürk nicht nur in dieser Szene. Bastürk traf gegen Enniger zum 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 und – Überraschung – auch zum 5:0. Nur das sechste Tor überließ er seinem Teamkameraden Moritz Lüdemann.
An allen vorbei zieht Vorwärts Ahlens Ahmet Bastürk nicht nur in dieser Szene. Bastürk traf gegen Enniger zum 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 und – Überraschung – auch zum 5:0. Nur das sechste Tor überließ er seinem Teamkameraden Moritz Lüdemann. Foto: ms

„Es war ein Ahmet-Bastürk-Festival“, freute sich Vorwärts-Trainer Wolfgang Holtz nach dem hochverdienten 6:0-Triumph gegen SuS Enniger .

Sein Offensivspieler hatte gleich fünf Treffer zum dem Kantersieg beigesteuert und war damit unbestritten der Mann des Tages. Darüber hinaus durfte der Übungsleiter jedoch auch mit dem gesamten Auftritt seiner Mannschaft sehr zufrieden sein: „Wir waren von Anfang an dominant und haben über 90 Minuten nichts zugelassen hinten. Es war wieder ein Schritt nach vorne.“

Holtz hatte seine Elf auf ein offensives 4-3-3-System umgestellt. „Das passte super“, befand der Coach. Einzig die Chancenverwertung nach dem 1:0-Führungstreffer durch Bastürk in der 17. Minute war weniger optimal. Henning Wegner, Stefanos Dontsis, Björn Weber, Niclas Uhlenbrock und Kevin Ortmann verpassten es, zunächst auf 2:0 zu erhöhen. Erst Ahmet Bastürk markierte kurz vor der Pause den zweiten Treffer (43.).

Fußball-Kreisliga A Beckum: Vorwärts Ahlen – SuS Enniger 6:0

1/55
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Fußball-Kreisliga A Beckum: Vorwärts Ahlen – SuS Enniger 6:0 Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms
  • Foto: ms

Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Hausherren dann auch im Abschluss effektiver, sodass Bastürk mit seinen Toren drei bis fünf (47./66./73.) und Moritz Lüdemann (77.) noch für einen sehr deutlichen Erfolg sorgten.

„Nach dem 3:0 direkt nach der Pause war die Partie durch und quasi ein Selbstläufer“, bekannte Wolfgang Holtz. Vorwärts bleibt damit weiterhin auf einem guten vierten Tabellenplatz. Dieser scheint auch noch nicht das Ende der Fahnenstange zu sein, obwohl sich der DJK-Coach zu keiner ganz forschen Zielsetzung hinreißen lässt: „Wir werden sehen, ob wir ganz oben mitspielen können. Ich hoffe es, denn es macht ja auch Spaß. Dafür dürfen wir uns Spiele wie gegen Walstedde , wo wir unnötig Punkte liegen lassen, aber nicht erlauben.“

Es mangelt in der jetzigen Saisonphase also insgesamt noch ein wenig an der Konstanz. Dass Ahmet Bastürk jetzt nun jede Woche fünf Treffer erzielt, wird bei Vorwärts jedoch wohl niemand erwarten.

Vorwärts: Splett- Laabs, Yildirim, Weber (60. Lüdemann), Wegner, Dontsis, K. Ortmann, Schramm, Uhlenbrock (60. Echtermann), Bastürk, Glöden (70. Pottgüter)

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4388589?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F4847028%2F4847031%2F
Nachrichten-Ticker