Leichtathletik
Doppelsieg: Jonas Barwinski und Amanuel Desale mischen Westerwinkellauf auf

Ahlen/Herbern -

Er eilt momentan von Sieg zu Sieg. Und das „eilen“ ist durchaus wörtlich zu nehmen. Denn Jonas Barwinski von der LG Ahlen war bei seinem Erfolg im Zehn-Kilometer-Hauptlauf in Herbern wieder richtig schnell unterwegs. Schneller sogar, als er das vorher selbst für möglich gehalten hätte. Und direkt dahinter folgte sein Trainingskollege.

Dienstag, 08.11.2016, 18:11 Uhr

Wieder in Siegerpose warf sich Jonas Barwinski, der den Westerwinkellauf gewann. Direkt dahinter folgte sein Trainingskollege Amanuel Desale.
Wieder in Siegerpose warf sich Jonas Barwinski, der den Westerwinkellauf gewann. Direkt dahinter folgte sein Trainingskollege Amanuel Desale. Foto: Marian Tüns

Beim 28. Westerwinkellauf, wie die Veranstaltung des SV Herbern heißt, gab der 19-Jährige Jonas Barwinski gleich von Beginn an Gas und war bereits nach 34:28 Minuten im Ziel: ein klarer Sieg. „Eigentlich hatte ich selbst nicht damit gerechnet, dass ich heute so schnell sein würde“, strahlte Barwinski. „Schließlich habe ich selten einen aufgrund des Wetters so schlammigen Lauf absolviert.“

Auf Platz zwei folgte mit einem Rückstand von 1:40 Minuten Vorjahressieger Amanuel Desale , der damit den Ahlener Doppelsieg perfekt machte. Barwinskis Trainingskollege lief ein couragiertes Rennen und kam nach 36:08 Minuten an.

Westerwinkellauf in Herbern

1/26
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns
  • Impressionen vom 28. Westerwinkellauf des SV Herbern am 5. November 2016 Foto: Marian Tüns

Trotz des eher regnerischen Wetters nahmen am Westerwinkellauf mit seinen verschiedenen Strecken insgesamt über 1000 Athleten teil. Und die wurden an der Strecke lautstark von den Zuschauern unterstützt. Ein Umstand, der Organisator Oliver Schuschel vom SV Herbern besonders freute: „Aufgrund des Wetters sind wir mit der Resonanz auf jeden Fall zufrieden“, sagte er. „Von den Teilnehmern haben wir viele positive Rückmeldungen erhalten. Ich danke allen Zuschauern und Helfern, die die Läuferinnen und Läufer lautstark unterstützt haben. Besonders im Wald ist man sonst doch recht einsam.“

Das Traumergebnis aus Ahlener Sicht vervollständigte Elias Hanne ( LG Ahlen ). Er beendete den Wettkampf nach 38:57 Minuten als Siebter und sicherte sich den Altersklassensieg in der M50. Auf der halben Distanz überzeugte vor allem Stefan Baierl. Über fünf Kilometer wurde der Athlet der Spielvereinigung Dolberg als Fünfter nach 18:33 Minuten gestoppt. Frank Schott kam nach 25:48 Minuten als Achter der M45 ins Ziel. Bei den Frauen verpasste Silke Diecksmeier (ASC Ahlen) als stärkste Ahlenerin mit 22:07 Minuten knapp den Altersklassensieg. Über zehn Kilometer wurde sie aber zusätzlich noch Dritte in der W35.

Einen starken Auftritt zeigte auch Jannik Pollmeier von der LG Ahlen, der die. 2,8 Kilometer lange Schlossrunde in 11:36 Minuten absolvierte und Zweiter in der männlichen U14 wurde.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4421400?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F4847028%2F4847030%2F
Nachrichten-Ticker