Tennis: Westfalia Vorhelm
Sieg zum Start der Winterrunde

Ahlen -

Tennis-Bezirksligist Westfalia Vorhelm ist erfolgreich in die Winterrunde gestartet. Mit dem deutlichen Heimsieg gegen die ersten Herren der TG Bochum war Trainer Stefan Meißner denn auch mehr als zufrieden – und zeigte sich zudem überrascht.

Dienstag, 22.11.2016, 15:11 Uhr

José Belmonte Castellano und Westfalia Vorheln starteten erfolreich in die Winterrunde der Bezirksliga.
José Belmonte Castellano und Westfalia Vorheln starteten erfolgreich in die Winterrunde der Bezirksliga. Foto: Stefan Meißner

Topspieler Sebastian Zeisel knüpfte beim 5:1-Erfolg seines Teams nahtlos an die überragenden Leistungen aus der Sommersaison an und fertigte Heiko Pentrop gleich mit der Höchststrafe (6:0, 6:0) ab. Ebenfalls überzeugende Leistungen brachten Rustam Seifulin und José Belmonte Castellano an den Positionen zwei und drei wie auch Julius Heuser an vier. Alle gewannen glatt in zwei Sätzen. Somit stand die Entscheidung bereits nach den Einzeln fest, die Doppel waren nur noch Formsache. Zeisel/Heuser erledigten auch das mit Bravour. Lediglich Seifulin/Castellano gaben schließlich den Ehrenpunkt an die Gäste aus dem Ruhrpott ab.

„So klar habe ich den Sieg nicht erwartet“, resümierte Meißner. Immerhin hatte er mit Louis Sonntag (Muskelzerrung) und Davor Zilic (Fortbildung) auf zwei Stammspieler verzichten müssen. Aber auch die Gäste aus Bochum waren nicht mit ihrer besten Besetzung am Start.

Am 3. Dezember (Samstag) steht für Westfalia Vorhelm das nächste Heimspiel gegen TuS Ickern an. Beginn ist dann um 17 Uhr.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4451665?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F4847028%2F4847030%2F
Nachrichten-Ticker