Handball: Herren-Landesliga
SVE Dolberg muss in Aplerbeck endlich punkten

Dolberg -

Ob sie die zwei Punkte gegen Hamm buchen können, steht noch nicht fest. So oder so müssen die Dolberger Landesliga-Handballer aber dringend beim Gastspiel in Aplerbeck punkten, um aus dem Tabellenkeller herauszukommen.

Freitag, 24.03.2017, 09:03 Uhr

Ausfallen beim Auswärtsspiel in Aplerbeck wird bei den Dolberger Handballern Stephan Bergmann.
Ausfallen beim Auswärtsspiel in Aplerbeck wird bei den Dolberger Handballern Stephan Bergmann. Foto: Lars Gummich

Nichts Neues gibt es beim Thema zwei Punkte vom vergangenen Wochenende. „Da ist noch alles offen. Wir sind am Ball und guter Dinge“, sagt Thomas Steinhoff . Wie berichtet war die Partie der Dolberger Landesliga-Handballer gegen die Hammer kurz vor der Pause auf Wunsch der Gäste abgebrochen worden, nachdem sich einer ihrer Akteure schwer verletzt hatte. Ob die Punkte nun dem SVE zugesprochen oder neu ausgespielt werden, wird noch entschieden.

Gut gebrauchen könnte die Eintracht sie im Abstiegskampf. Aber eben nicht nur diese beiden. Weil es in der Landesliga so eng zugeht, braucht sie noch mehr Zähler – am besten gleich zwei am Sonntag vom Aplerbecker SC. „Irgendwie will keiner so recht absteigen. Alle Mannschaften von unten punkten. Deshalb ist es wichtig, dass wir das auch tun. Aber das erzähle ich ja schon seit Wochen und jetzt mag ich nicht mehr“, ist Thomas Steinhoff selbst schon leicht genervt.

Seine eigentlich tolle Mannschaft bekomme es zurzeit auswärts einfach nicht hin. „Aber wir versuchen es weiter!“ Verzichten muss er bei diesem Vorhaben auf Malte Glaubitz und Stephan Bergmann, die verletzt bzw. krank sind.

Anwurf: Sonntag, 17 Uhr; Sporthalle Aplerbeck

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4723967?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Nachrichten-Ticker