Handball: Herren-Bezirksliga
Eintracht Dolberg vor richtungsweisendem Spiel gegen SuS Oberaden

Dolberg -

Der Start in die Saison ist den Dolberger Handballern mehr als geglückt. Nun wird bereits der Wiederaufstieg als Fernziel ins Visier genommen. Ein richtungsweisendes Spiel steht als nächstes gegen SuS Oberaden an.

Freitag, 06.10.2017, 05:10 Uhr

Viel Spaß hat Dolbergs Coach Thomas Steinhoff derzeit mit seiner Mannschaft.
Viel Spaß hat Dolbergs Coach Thomas Steinhoff derzeit mit seiner Mannschaft. Foto: Lars Gummich

Der SVE hat „Lust auf Wiedergutmachung“, wie es Thomas Steinhoff formulierte. Diese Wiedergutmachung bezieht der Eintracht-Coach nicht speziell auf das kommende Spitzenspiel gegen SuS Oberaden 2, sondern vielmehr auf die gesamte Saison.

Unnötig abgestiegen sei sein Team in der Vorsaison aus der Landesliga. Die schnellstmögliche Rückkehr dorthin peilen die Dolberger an. „In der Liga spielen viele Vereine um den Aufstieg. Wir stellen uns dem Konkurrenzkampf“, sagt Thomas Steinhoff.

Er erwartet gegen den Tabellendritten ein richtungsweisendes Spiel. „Das wird ein weiterer Gradmesser für die Saison. Darauf freuen wir uns. Mit einem Sieg können wir uns von Oberaden absetzen“, sagt der Trainer, der ohne Marco Tittmann (Sehnenabriss) auskommen muss.

Anwurf: Samstag, 19.15 Uhr; Dolberger Mehrzweckhalle

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5202064?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Preußen-Sportchef Metzelder: „Befinden uns in schwieriger Situation“
Gesprächsbedarf: Der Preußen-Kader am Samstag direkt nach dem Spielende und der Niederlage gegen Viktoria Köln.
Nachrichten-Ticker