Tennis
Marlene Specht Zweite bei Westdeutschen

Ahlen -

Erst im Finale mussten sich die Marlene Specht und ihre Partnerin aus Gütersloh geschlagen geben. Bei den Westdeutschen Meisterschaften der U9 holte die Ahlenerin zusammen mit Guilia Faale den zweiten Platz.

Donnerstag, 12.10.2017, 05:10 Uhr

Zusammen Vize-Meisterinnen bei den Westdeutschen Meisterschaften sind Guilia Faale (links,TC Gütersloh) und Marlene Specht (TC BW 23 Ahlen) geworden.
Zusammen Vize-Meisterinnen bei den Westdeutschen Meisterschaften sind Guilia Faale (links,TC Gütersloh) und Marlene Specht (TC BW 23 Ahlen) geworden. Foto: Bußmann

Marlene Specht vom TC Blau Weiß 23 Ahlen hatte sich durch ihre Finalteilnahme beim WTV-Orange-Cup Mitte September für die Westdeutschen-Meisterschaften der U 9 qualifiziert. Zusammen mit ihrer damaligen Finalgegnerin Guilia Faale vom TC Gütersloh bildete sie das Team 2 des Westfälischen Tennisverbandes.

Gespielt wurden in jeder Runde zwei Einzel und ein Doppel. Marlene und Guilia besiegten zunächst das Team 1 vom Niederrheinischen Tennisverband Jade Saiblu und Mila Vitale. In der zweiten Runde trafen sie dann auf das Team 2 vom Mittelrheinischen Tennisverband, Alicia Laaks und Lilly Zink.

Auch hier setzten sie sich durch und standen somit im Finale gegen das Team aus Rheinland Pfalz. Hier unterlagen Marlene und Guilia dann knapp mit 1:2 und fuhren mit dem Titel des Westdeutschen-Vizemeisters wieder nach Hause.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5216785?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Nachrichten-Ticker