Fußball: Kreisliga A Beckum
Vorwärts Ahlen und Westfalia Vorhelm buhlen um die Vize-Meisterschaft

Ahlen -

BW Sünninghausen sitzt diese Saison auf dem Thron. Gesucht wird noch ein Kronprinz. Durch den Patzer von Fortuna Walstedde kommen dafür mit Vorwärts Ahlen und Westfalia Vorhelm noch zwei Stadtrivalen in Frage.

Sonntag, 03.06.2018, 18:36 Uhr

Ellenbogengesellschaft: Wer setzt sich durch? Gian-Luca Lo Grande (li.) und Vorwärts oder Jan-Hendrik Schmitz und Vorhelm?
Ellenbogengesellschaft: Wer setzt sich durch? Gian-Luca Lo Grande (li.) und Vorwärts oder Jan-Hendrik Schmitz und Vorhelm? Foto: Lars Gummich

Durch die 2:4-Niederlage von Fortuna Walstedde bei RW Ahlen 2 letzte Woche bietet sich für Vorwärts Ahlen am Sonntag die Möglichkeit, sogar noch von Platz vier auf zwei zu springen: „Vorhelm muss erst mal in Neubeckum gewinnen, das wird auch nicht einfach. Mit der Vizemeisterschaft könnten wir schon noch ein Zeichen setzen, auch für die neue Saison“, sagt DJK-Trainer Wolfgang Holtz. Daraus würde sich dann auch eine mögliche Zielsetzung für nächstes Jahr herauskristallisieren. Mit Moritz Lüdemann, Stefanos Dontsis und Christian Schramm fehlen ihm allerdings „drei tragende Säulen“ (O-Ton Holtz).

Um die Vizemeisterschaft will auch Westfalia Vorhelm noch kämpfen. „Das ist definitiv unser Ziel für Sonntag und sieht natürlich dann am Ende auch noch besser aus“, erklärt TuS-Coach Oliver Glöden, der allerdings mit einem sehr motivierten Gegner rechnet: „Neubeckum hat noch eine Rechnung offen aus dem Hinspiel.“ Damit spielt er auf den kuriosen 5:4-Triumph Anfang April an. Glöden selbst könnte wieder in den Kader rücken. Dafür dürften die Langzeitverletzten Philipp Woestmann, Simon Brehe, Steffen Lohmann, Oliver Albrecht und Joel Garbe weiterhin ausfallen. Anstoß ist um 15 Uhr im Harbergstadion.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5765997?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Das perfekte Dinner: Um Haaresbreite geschlagen
V.l.: Eva, Hanni, Gastgeber Claus, Filippi und Eduardo „Eddi“
Nachrichten-Ticker