Fußball: Kreisliga A Beckum
Trainerwechsel bei ASK Ahlen schon vor Saisonstart

Ahlen -

Jetzt werden schon vor Saisonbeginn die Trainer getauscht – wo gibt‘s denn sowas? Die Antwort: bei ASK Ahlen. Anderthalb Wochen vor dem Start in die Spielzeit gehen der Kreisligist und Spielertrainer Kemal Gemec überraschend getrennte Wege. Und das nach zuletzt zwei Aufstiegen in drei Jahren.

Donnerstag, 02.08.2018, 15:26 Uhr

Der fragende Blick von Spielertrainer Kemal Gemec in Richtung Schiedsrichter passt auch jetzt ganz gut. Überraschend gehen der Coach von ASK Ahlen und der Verein, mit dem er zuletzt zwei Aufstiege schaffte, anderthalb Wochen vor Saisonbeginn getrennte Wege.
Der fragende Blick von Spielertrainer Kemal Gemec in Richtung Schiedsrichter passt auch jetzt ganz gut. Überraschend gehen der Coach von ASK Ahlen und der Verein, mit dem er zuletzt zwei Aufstiege schaffte, anderthalb Wochen vor Saisonbeginn getrennte Wege. Foto: Lars Gummich

Völlig überraschend hat sich Ditib Ahlen Spor Kulübü (ASK Ahlen) anderthalb Wochen vor dem Saisonstart in der Kreisliga A von Spielertrainer Kemal Gemec getrennt. Dieser hatte das Team zuvor zu zwei Aufstiegen in drei Jahren geführt.

„Es gab unterschiedliche Sichtweisen mit der Führungsetage im organisatorischen und strukturellen Bereich. Das waren Punkte wie der Co-Trainer, Betreuer oder die Jugendabteilung. Deshalb haben wir uns gemeinsam darauf geeinigt, nicht weiter zu machen“, begründete ASK-Sportdirektor Taner Bayraktar den Schritt. Konkreter wollte er bei den unterschiedlichen Sichtweisen nicht werden.

Taner Bayraktar

Taner Bayraktar Foto: Lars Gummich

Außerdem seien nach drei Jahren auch erste Ermüdungs- und Abnutzungserscheinungen bei Gemec festzustellen gewesen: „Der Trainer möchte eine Auszeit, ihm ist ein wenig die Puste ausgegangen.“ Überraschend bleibt trotzdem zumindest der Zeitpunkt der Trennung. „Klar, der könnte eigentlich nicht schlechter sein. Wenn man allerdings diese unterschiedlichen Sichtweisen feststellt, ist es besser, das jetzt direkt zu machen als mitten in der Saison“, so Bayraktar, der seinem nun ehemaligen Coach für seine Arbeit dankte: „Das war ein Erfolgserlebnis in den letzten Jahren und ist sportlich ein Riesenverlust.“

Kemal Gemec selbst war für eine Stellungnahme zunächst nicht erreichbar. Interimsweise übernimmt seine Nachfolge der bisherige zweite Spielertrainer Ismail Colak. Allerdings sind auch schon Gespräche mit zwei Kandidaten für eine langfristige Neubesetzung vereinbart. Der neue Trainer solle eine Mischung aus „Hardliner und freundschaftlichem Typ“ sein, wie Taner Bayraktar betont.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5948719?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Mit Stichverletzungen ins Krankenhaus
Die Polizei wurde zu einer Messerstecherei gerufen.
Nachrichten-Ticker