Fußball: Kreisliga A Beckum
Serkan Aldemir neuer Trainer bei ASK Ahlen

Ahlen -

Serkan Aldemir wird neuer Trainer bei ASK Ahlen und tritt damit die Nachfolge von Spielertrainer Kemal Gemec an. Am gestrigen Sonntag stellten die Verantwortlichen den neuen Übungsleiter bei einem Picknick in der Langst vor. Unterdessen meldete sich auch Gemec zu Wort.

Sonntag, 05.08.2018, 21:20 Uhr

Serkan Aldemir heuert bei ASK Ahlen an.
Serkan Aldemir heuert bei ASK Ahlen an. Foto: Marc Kreisel

„Wir sind uns schnell einig geworden. Er hat die persönliche Qualifikation für diese Aufgabe und sein sportlicher Werdegang spricht für sich. Genau diese Mischung aus Hardliner und Kumpel hatten wir uns vorher gewünscht“, erklärte Sportdirektor Taner Bayraktar die Entscheidung für Serkan Aldemir . Zuletzt hatte der in der vorletzten Spielzeit bei Rot-Weiß Ahlens Reserve gearbeitet. Ab Dienstag will er sein neues Team nun auf die erste Meisterschaftspartie beim SV Benteler vorbereiten. Das bestreitet Ahlen Sport Kulübü bereits am Freitagabend (19 Uhr).

Wenige Tage nach der Trennung zwischen Kemal Gemec und ASK Ahlen hat sich der ehemalige Spielertrainer nun auch selbst zu Wort gemeldet. Im „WN“-Gespräch bestätigte Gemec, dass „verschiedene Meinungen in vielen Sachen“ der Grund für das überraschende Aus gewesen sei. Ebenso wie Sportdirektor Taner Bayraktar wollte er hierbei aber nicht weiter ins Detail gehen.

Allerdings widersprach er dem Gerücht, dass er selbst nach drei Jahren im Amt erste Ermüdungsanzeichen gehabt hätte: „Ich bin überhaupt nicht müde. Stattdessen war ich total hungrig und top motiviert. Ich wollte mit der Mannschaft um den Aufstieg spielen. Dafür hat das Team das Potenzial.“ Wie es für ihn in Zukunft weiter geht, ist noch nicht geklärt. Allerdings liegen Gemec nach eigenen Angaben bereits Anfragen von mehreren Vereinen vor. Der Spielertrainer hatte ASK zuvor zu zwei Aufstiegen in drei Jahren geführt.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5956235?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Uniklinikum schließt Schlafmedizin
Aus für Spezialklinik: Uniklinikum schließt Schlafmedizin
Nachrichten-Ticker