Tischtennis-Stadtmeisterschaften
Philip Maack sichert sich das Double

Ahlen -

Eine Woche vor dem Start in die neue Saison haben die Ahlener Tischtennisspieler mal wieder ihren Stadtmeister ermittelt. Es war zugleich der letzte Härtetest, bevor es dann in der Liga richtig ernst wird. Ausrichter Vorwärts Ahlen räumte dabei in eigener Halle mächtig ab.

Mittwoch, 29.08.2018, 05:00 Uhr
Schon im Halbfinale der Stadtmeisterschaften war Vorwärts unter sich: (v.l.) Jürgen Steinle, Niklas Schlautmann, Turniersieger Philip Maack und Martin Feldhaus.
Schon im Halbfinale der Stadtmeisterschaften war Vorwärts unter sich: (v.l.) Jürgen Steinle, Niklas Schlautmann, Turniersieger Philip Maack und Martin Feldhaus. Foto: Vorwärts Ahlen

Bei den Herren waren es gleich die ersten vier Plätze, die sich der Verein sicherte. Denn schon das Halbfinale der Herren-Konkurrenz war eine rein vereinsinterne Angelegenheit der DJK. Von den 23 Startern, die noch in der Gruppenphase dabei gewesen waren, hatten sich schließlich Martin Feldhaus , Niklas Schlautmann, Philip Maack und Jürgen Steinle durchgesetzt. Titelverteidiger Friedrich Hackenjos war zu diesem Zeitpunkt nach einer 1:3-Niederlage im Viertelfinale gegen Steinle bereits raus.

Dessen Triumphzug endete jedoch in der Vorschlussrunde, wo er seinem Teamkollegen Maack nach vier Sätzen den Vortritt lassen musste. Im anderen Halbfinale bezwang Niklas Schlautmann Martin Feldhaus ebenfalls in vier Durchgängen. Das Finale sah dagegen zunächst nach einer eindeutigen Sache aus.

Maack sicherte sich die ersten beiden Sätze klar und hatte im dritten Abschnitt sogar schon Matchbälle. Schlautmann kämpfte sich jedoch stark zurück und zwang sein Gegenüber in den Entscheidungssatz. Dort ließ Maack allerdings nichts anbrennen und sicherte sich mit 11:2 seinen ersten Stadtmeistertitel.

Und auch im Doppel hatte er allen Grund zur Freude: Zusammen mit seinem Partner Feldhaus siegte er im Endspiel gegen die Kombination Friedrich Hackenjos/Christian Fedler mit 3:2, schaffte also das Double.

Dieses Kunststück schafften auch zwei Nachwuchsspieler der DJK. Niklas Halbe gewann im Einzel die Schüler-A-Konkurrenz und gleichzeitig im Doppel mit Jan Christensen. Jan Link jubelte bei den Jugendlichen im Einzel und mit Doppelpartner Max Häfke.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6008006?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Sonja Jürgens erstattet Anzeige wegen Verleumdung
„Ich bin ziemlich verletzt.“ Als Reaktion auf Gerüchte, die im Wahlkampf gestreut worden sein sollen. hat Sonja Jürgens jetzt Anzeige gegen Unbekannt wegen Verleumdung erstattet.
Nachrichten-Ticker