Handball: 3. Liga West
Ein verschenkter Sieg: Ahlener SG spielt 29:29 gegen TuS Volmetal

Ahlen -

Vor der Partie hätte man es wohl einen Pflichtsieg geschimpft. Mitte des Spiels wäre daraus ein Arbeitssieg geworden. Nach 60 Minuten hieß es dann: verschenkter Sieg. Die Drittliga-Handballer der Ahlener SG sind nämlich auch im zweiten Heimspiel hintereinander ohne doppelten Punktgewinn geblieben und trennten sich vom Vorletzten TuS Volmetal nur 29:29.

Sonntag, 21.10.2018, 20:27 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 20.10.2018, 22:46 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 21.10.2018, 20:27 Uhr
Wieder kein Sieg: Ferdi Hümmecke und die Ahlener SG ließen auch das zweite Heimspiel in Folge ohne doppelten Punktgewinn verstreichen. Gegen Volmetal gab es ein 29:29.
Wieder kein Sieg: Ferdi Hümmecke und die Ahlener SG ließen auch das zweite Heimspiel in Folge ohne doppelten Punktgewinn verstreichen. Gegen Volmetal gab es ein 29:29. Foto: Lars Gummich

Ein völlig gerechtes Unentschieden war das zwar. Aber eben eines, das die Hausherren ärgerte. Auch das zu Recht, darf man festhalten. Denn anders als noch vor zwei Wochen gegen die Bergischen Panther, als die Ahlener gegen einen sehr starken Gegner einen eher schwachen Tag hatten, hatten sie dieses Mal einen eigentlich ganz guten Tag und einen deutlich weniger starken Gegner.

Zwar waren die Volmetaler tatsächlich weit besser, als es ihr Tabellenplatz aussagt. Trotzdem hatte die Bertow-Sieben das Heft des Handelns eigentlich komplett in der Hand, führte durchgängig von der 5. bis zur 58. Minute. Nur eben nicht bis ganz zum Schluss – und das war vor allem ihre eigene Schuld gewesen.

Doppelte Zeitstrafen: ASG schwächt sich selbst

„Das Unentschieden ist nach dem Spielverlauf völlig gerecht“, stellte Sascha Bertow dann auch fair fest. „Aber dennoch müssen wir diesen Sieg eigentlich nach Hause bringen. Und das haben wir nicht.“ Der ASG-Coach bemängelte, dass sich seine Mannschaft mit zu vielen Zwei-Minuten-Strafen selbst geschwächt und den Gegner aufgebaut habe. „Wir hatten das Pech, die immer gleich doppelt zu kriegen. Genau in den Phasen ist Volmetal dann immer wieder zurückgekommen“, so Bertow.

Bei Ferdi Hümmecke hörte sich das ganz ähnlich an. Der sprach von zu vielen Fehlern in der Abwehr und „dummen Zwei-Minuten-Strafen“, die den TuS zurückgebracht hätten. Und auch Jannis Fauteck , der das Ahlener Spiel in Hälfte eins noch so klug geleitet hatte und später mit möglichem Muskelfaserriss raus musste, konstatierte, dass die ASG in der Abwehr mit zunehmender Spieldauer den Zugriff zu oft verloren habe. „Dadurch haben wir nicht mehr so viele einfache Tore gemacht wie zuvor“, so Fauteck.

Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal

1/134
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Handball 3. Liga: Ahlener SG - TuS Volmetal Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich

Bertow-Sieben schafft es nicht, richtig wegzuziehen

Dabei sah es zunächst sogar danach aus, als könnten die Ahlener diese Partie dominieren. Nach knappem Rückstand übernahmen sie ab der 5. Minute mit dem 3:2 erstmals die Führung und bauten diese auf 8:4 aus. Auffällig in dieser Phase des Spiels war, wie variabel die ASG im Angriff agierte. Ob im gebundenen, per Tempogegenstoß oder über den zuletzt nicht ganz so starken Rückraum – die Bertow-Truppe traf aus allen Lagen. Besonders gerne aber durch Philipp Lemke (7 Tore) aus der zweiten Reihe und durch Linksaußen Nick Steffen. Letzterer wurde immer wieder von Jannis Fauteck gesucht und gefunden und hatte nach 18 Minuten bereits fünf Treffer erzielt.

Doch auf die „Phasen in denen wir es sehr gut gemacht haben“ folgten eben auch „Phasen, in denen wir es grottenschlecht gemacht haben“, monierte Sascha Bertow bei der Pressekonferenz. Zudem konnte sich Volmetal auf einen überragenden Sydney Quick im Kasten verlassen, der den TuS im Spiel hielt und wieder auf 9:8 (15.) heranbrachte. Erst gegen Ende der ersten Hälfte schafften es die Ahlener, sich erneut etwas abzusetzen. Die 16:12-Führung (25.) schrumpfte bis zur Pause jedoch auf 16:14.

Rot für Dommermuth und Steffen

Durch war diese Partie also noch lange nicht. Und dabei sollte es auch danach bleiben. 21:20 stand es in der 41. Minute, als die Ahlener einen scheinbar großen Vorteil erhielten: Rot für Volmetals Kreisläufer Philipp Dommermuth nach einem Foul an Ferdi Hümmecke. Dimitry Stukalin versenkte den Siebenmeter dann auch noch zum 22:20. Der Startschuss für den Endspurt zum Sieg war das allerdings nicht.

Ganz im Gegenteil: Der TuS kam – angeführt von einem sehr starken Jan König (8/1 Tore) – ganz nah ran und glich in der 57. Minute zum 28:28 aus. Vorher musste bei den Ahlenern auch Nick Steffen wegen seiner dritten Zeitstrafe runter (46.). Ebenso Thies Hülsbusch, der mit dickem Brummschädel nicht mehr weitermachen konnte.

30 Sekunden vor Schluss hatten die Ahlener dann beim Stand von 29:29 den Ball, brachten den aber nicht mehr unter. Auch der TuS konnte die letzten drei Sekunden nicht mehr nutzen. Aber das war ja ohnehin das gerechteste Ergebnis.

Statistik:

ASG: Tesch, Kroker - Steffen (5), Fauteck (2), Hümmecke (1), Rogowski (5/1), Lemke (7), Hülsbusch (1) - Harbaum, Bekston, Stukalin (8/3), Hunkemöller, Seifert, Voigt

TuS: Quick, Treude, Maiss – Schlotmann (1), König (8/1), Dommermuth (3), Polakovs (4), Blümel (3), Heidemann (4) - Faeseke (1), Rinus, Kowalski (5/1), Warland, Müller, Domaschk

2-Minuten-Strafen: Harbaum, Bekston, Steffen (3; Disqualifikation 46:14), Stukalin, Kowalski, Rinus, Blümel, Dommermuth (1 und Rot 41:17)

Schiedsrichter: Tobias Bunselmeyer, Jacques Roux

Beste: Quick, König, Fauteck, Lemke

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6134523?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57550%2F
Eltern im Anmeldestress
Eine Szene aus dem Kinderprogramm der Ferienstadt Atlantis im Wienburgpark – das ist ein Angebot, für das Eltern ihre Kinder nicht anmelden müssen. Die meisten anderen Angebote müssen Eltern für ihre Kinder teilweise ein ganzes Jahr im Voraus buchen.
Nachrichten-Ticker